Anzeige

Neue Produkte
Präzise Raucherkennung

Der Laser-Rauchmelder 72051El ist mit einer optischen Messkammer ausgestattet, die nach dem Streulicht-Prinzip arbeitet.

 (Quelle: Labor Strauss)

(Quelle: Labor Strauss)

Als Lichtquelle wird eine Laserdiode verwendet. Der Melder erkennt sehr kleine Rauchpartikel und ermöglicht damit frühzeitige Maßnahmen zur Brandbekämpfung. Je nach Anwendungsgebiet lässt sich die Empfindlichkeit in neun Stufen steuern. Die Loop-Technik sorgt für eine permanente Kommunikation zwischen Brandmeldezentrale und dem Melder. Das Gerät kommt u. a. in Rechenzentren und in Reinräumen der Halbleiterfertigung bzw. der pharmazeutischen Produktion zum Einsatz.

Firma: Labor Strauss

www.laborstrauss.com

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Die Brandwarnzentrale FC361 ist Bestandteil von Cerberus FIT, einem System, das für den Einsatz in kleineren Gebäuden wie Seniorenheimen, Kindergärten, Schulen oder kleinen Hotels entwickelt wurde. Das Gerät erlaubt den Anschluss von bis zu 126...

Weiter lesen

Die Kombination einer berührungslosen Messung der Körpertemperatur und Maskenerkennung mit elektronischer Zutrittskontrolle ermöglicht den Einsatz in kritischen Umgebungen wie Krankenhäusern, Altenheimen aber auch im industriellen Umfeld.

Weiter lesen

Neue Produkte Fuß öffnet Türen

Der Türöffner NoHander vermeidet das Berühren von Türdrückern.

Weiter lesen

Nach Homeoffice und Reisesperre freuen sich viele Menschen nun auf den langersehnten Sommerurlaub. Egal ob Tagesausflüge, Ferien in Deutschland oder gar Reisen ins Ausland – wenn im Sommer Häuser und Wohnungen menschenleer sind, haben Einbrecher...

Weiter lesen

Die nach A2-s1 und d0 klassifizierten 55"-Monitore verfügen über ein brandhemmendes Verhalten.

Weiter lesen
Anzeige