Anzeige

Neue Fachbücher
Der BGB-Werkvertrag in der Elektrotechnik

Ein fundierter Einstieg in das BGB-Werkvertragsrecht mit Blick auf die Elektrotechnik.

Im Bereich der Elektrotechnik werden bei Auftragsarbeiten, die im Tagesgeschäft zahlreiche Überschneidungen zum BGB-Werksvertragsrecht haben, bei kleinen Reparaturleistungen oder im direkten Kundenkontakt täglich BGB-Verträge geschlossen. Grundkenntnisse des BGB-Werkvertragsrechts sind daher für alle Fachkräfte unerlässlich.

Im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) sind diese Regelungen zum Werksvertragsrecht in den Paragrafen §§ 631 bis 651 geregelt und für Laien schwer verständlich.

Das Fachbuch „Der BGB-Werkvertrag in der Elektrotechnik“ von Joachim Jackisch beginnt mit einem Überblick zum BGB. Anhand praktischer Beispiele werden die Grundzüge des Werkvertragsrechts für Elektrotechniker erläutert und eine Arbeitstechnik mit Verweisparagrafen vermittelt, die so auch für Nichtjuristen leicht verständlich ist.

Beispielhafte Begriffe des Werkvertragsrechts sowie zu den Ingenieurleistungen werden in weiteren Kapiteln erläutert und ausgewählte Grundsatzfragen thematisiert.

Abgerundet werden die einführenden Betrachtungen zum Werkvertragsrecht durch Fallbeispiele mit BGH–Urteilen.

Auf einen Blick:

  • Joachim Jackisch: Der BGB-Werkvertrag in der Elektrotechnik
  • BGB-Verweisparagrafen auf einen Blick – Ausgewählte Begriffe und Grundsatzfragen zum BGB-Werkvertrag
  • Praxisbeispiele aus den Bereichen Bauwesen und Elektrotechnik
  • Ingenieurvertrag-Fallbeispiele mit BGH-Urteilen
  • VDE Verlag, 2017
  • 249 Seiten, DIN A5, Broschur
  • ISBN 978-3-8007-4319-3
  • Preis: 29,00 EUR

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Diese Ausgabe der Grundlagenreihe zur Werkstoffkunde vermittelt Grundkenntnisse über Kunststoffe. Beschrieben werden der molekulare Aufbau, die Eigenschaften und die Verwendungszwecke unterschiedlicher Kunststoffgruppen. Die Tatsache, dass eine...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Normen und Vorschriften Sicherheitstechnik - DIN EN 50131-2-10 (VDE 0830-2-2-10) 2019-05

Diese Europäische Norm berücksichtigt magnetische Verschluss- und Öffnungsüberwachungskontakte. Sie umfasst alle vier Sicherheitsgrade und die vier Umweltklassen.

Weiter lesen

Blitze sind nach wie vor eine enorme Schadensquelle für Personenschäden, Brände, mechanische Zerstörungen und insbesondere auch Überspannungen. Das zeigen nicht zuletzt aktuelle Statistiken der Schadensversicherer.

Weiter lesen

Isolierwerkstoffe gelten in der Elektrotechnik als nichtleitendes 
Material. Isolierstoffe werden in der Elektrotechnik verwendet, um den elektrischen Stromfluss auf die spannungsführenden Teile zu 
begrenzen. Bereits im letzten Teil wurden erste...

Weiter lesen

Kann ein elektrotechnisch weitergebildeter Mitarbeiter elektrotechnische Aufgaben ohne Änderung des Arbeitsvertrages übernehmen?

Weiter lesen
Anzeige