Neue Fachbücher
Not-Halt oder Not-Aus? +++ Sicherheitsfibel zur Maschinensicherheit

Die Fachbücher "Not-Halt oder Not-Aus?" und die "Sicherheitsfibel zur Maschinensicherheit" sind in überarbeiteter Auflage erschienen.

Patrick Gehlen, Siegfried Rudnik: Not-Halt oder Not-Aus?

Die 2. Auflage „Not-Halt oder Not-Aus?“ aus dem VDE-Verlag enthält vertiefendes Wissen über die Befehlsgeräte, um die Verwendung dieser Bedienungseinrichtungen zu verstehen und richtig umzusetzen.

Das Buch wurde hinsichtlich der Wirkung des Stroms auf den menschlichen Körper redaktionell überarbeitet. Die Abschnitte über nicht zugängliche Bereiche in ausgedehnten Maschinen bzw. verfahrenstechnischen Einheiten wurden präzisiert.

Die Autoren zeigen auf Basis der DIN-Normen, welche Folgen die Auslösung des Not-Halt- bzw. Not-Aus-Befehls haben. Die Publikation eignet sich zu Schulungszwecken und als Informationsmaterial bei Seminaren zum Thema „Not-Halt/Not-Aus“ in den Studienfächern Elektrotechnik und Maschinenbau.

Auf einen Blick:

Not-Halt oder Not-Aus? (Patrick Gehlen, Siegfried Rudnik)
Eine Erläuterung unter Berücksichtigung von DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1) und DIN EN ISO 13850 (VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 154)
2., neu bearbeitete Auflage 2017, 158 Seiten, Din A5, Broschur
ISBN 978-3-8007-4303-2
VDE Verlag, 29,00 €

Patrick Gehlen: Sicherheitsfibel zur Maschinensicherheit

In der Sicherheitsfibel zur Maschinensicherheit des VDE-Verlags erklärt der Autor die Maschinensicherheit nicht im Normdeutsch, sondern in einer leicht verständlichen Sprache. Die Fibel zeigt den praktischen Umgang mit der Funktionalen Sicherheit sowie die korrekten und sinnvollen Ermittlungen und Definitionen der Sicherheitsfunktionen.

Das Buch liefert einen Einstieg in die Beschreibung der normativen Anforderungen und Vorgehensweisen der DIN EN 62061 (VDE 0113-50) und DIN EN ISO 13849-1 zur Realisierung dieser Sicherheitsfunktionen. Es bietet dem Leser eine konkrete und normengerechte Betrachtung typischer Sicherheitsfunktionen.

Der Autor Patrick Gehlen verfügt über langjährige Erfahrungen. Er stellt in seinem Buch praxisbezogene Lösungen zur Umsetzung von Schutzmaßnahmen und zur Funktionalen Sicherheit vor.

Auf einen Blick:

Sicherheitsfibel zur Maschinensicherheit (Patrick Gehlen)
Funktionale Sicherheit und Sicherheitsfunktionen Erläuterungen zur DIN EN 62061 (VDE 0113-50):2016-05 und DIN EN ISO 13849-1:2016-06 bei der Verwendung von sicherheitstechnischen Kennwerten auf Basis des VDMA-Einheitsblattes 66413 (VDE-Schriftenreihe – Normen verständlich, Band 152)
2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2016, 119 Seiten, Din A5, Broschur
ISBN 978-3-8007-4257-8
VDE Verlag, 26,00 €

Bild rechts: Cover der Sicherheitsfibel für Maschinensicherheit (Quelle: VDE-Verlag)

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926

Nachrichten zum Thema

Metz Connect stellt neue Konsolidierungspunkte zur Verwaltung von Etagenverkabelung vor. Die Glasfaserfamilie von Dätwyler wird um ein Modell mit bis zu 288 Fasern erweitert.

Weiter lesen

Elektrosicherheit: Risiko Smart Home Einladung zum Einbruch

Auf der CES in Las Vegas stand Smart Home im Mittelpunkt. Über die Schattenseiten des vernetzten Lebens sprechen die Hersteller nicht so gern – mit Smart Home wächst ein lukratives Geschäftsfeld für Cyberkriminelle.

Weiter lesen

Sicherheit im Haus oder in der Werkstatt bietet die GMS-Alarmanlage von Visortech. Der Sicherheits-Lichtvorhang von Fiessler vermeidet Unfälle am Arbeitsplatz.

Weiter lesen

Kaco new energy erweitert sein Produktangebot um neue, dreiphasige Wechselrichter für Privathaushalte und Gewerbe.

Weiter lesen

Das südkoreanische Unternehmen Hankook Mirae Technology und der Designer Vitali Bulgarov haben mit dem Method-2 eine Art überdimensioniertes Exoskelett konstruiert.

Weiter lesen

Yuasa bringt neue Batterieserie FXH für den sicheren Betrieb auf den Markt. Der Spannungsprüfer von Dehn ist bei jedem Wetter einsatzbereit.

Weiter lesen

Das Smart-Grid-Interface dient der Überwachung von Energieverteilernetzen. Der Deckenpräsenzmelder PD2N-LED wurde mit einem konfigurierbarem Orientierungslicht ausgestattet.

Weiter lesen

Frisches, warmes Wasser speichert der Aqua-Expresso-III. Mit dem GSM-PRO2-GPS lassen sich transportable Anlagen und Maschinen überwachen.

Weiter lesen

Der SoftFinish electric slimVario Stubby von Wiha ist eine VDE-zertifizierte Schraubendreher-Lösung. Elsner Elektronik zeigt neue IP-KNX-Schnittstelle für IP-Kameras.

Weiter lesen

Zur Leseranfrage "Aderkennzeichnung in Schaltschränken" erreichte uns der folgende Leserkommentar. Wir veröffentlichen den Kommentar und die Antwort des Fachautors W. Hörmann ungekürzt.

Weiter lesen

Fachartikel zum Thema

  1. Leuchten in Räumen mit Badewanne oder Dusche

    Darf ich in einer Decke, direkt über einer Dusche in einer Höhe > 2,25 m eine Leuchte mit AC 230 V installieren? Welche Anforderungen werden an Leuchten außerhalb der Bereiche 0, 1 und 2 gestellt? Muss dieser Stromkreis durch eine Fehlerstrom-Schutzeinrichtung geschützt werden? ...

    ep 01/2017 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  2. Mitführen des Schutzleiters in Leitungsanlagen

    Ist es zulässig, für Stromkreise ohne Schutzleiter Leitungen ohne Schutzleiter zu verlegen (z. B. für Sensoren)?

    ep 01/2017 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Schutzmaßnahmen, Kabel und Leitungen

  3. Ändern eines 
Baustromverteilers

    Wir haben zwei Baustromverteiler, die überwiegend für Festlichkeiten in Ortsteilen der Gemeinde eingesetzt werden. Der eine Baustromverteiler ist circa drei Monate alt und mit 1 × CEE-Steckdose 63 A, 2 × CEE 16 A sowie 3 × Schukosteckdosen ausgerüstet. Ab und zu wird über die CEE-Steckdose 63 A...

    ep 01/2017 | Installationstechnik, Elektrosicherheit, Betriebsführung, Schränke und Verteiler, Schutzmaßnahmen, Betriebsorganisation

  4. Erdungsanbindung des PEN-Leiters im Hausanschlusskasten

    Bei der Sanierung eines Gebäudes der Bundeswehr, in dem auch umfangreiche haustechnische Anlagen neu errichtet wurden, sind auch der Hausanschlusskasten und eine neue Gebäudehauptverteilung sowie mehrere UV installiert worden. Der neue Hausanschlusskasten wurde im TN-C-Netz mit einem schon...

    ep 01/2017 | Installationstechnik, Elektrosicherheit, Hausanschluss und Zählerplatz, Erdung und Potentialausgleich, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

  5. Gemeinsame Zuleitung für Licht und Steckdosen

    Ist es zulässig, in einer Wohnung pro Raum nur eine gemeinsame Zuleitung für Licht und Steckdosen zu verlegen?

    ep 01/2017 | Installationstechnik, Elektrosicherheit, Schränke und Verteiler, Schutzmaßnahmen

  6. Zu „Flicker – Flimmern – Flackern“ in ep 03/16

    Von der im Fachbeitrag „Flicker – Flimmern – Flackern“ auf Seite 200 in ep 03/16 [1] abgebildeten Retrofit-Lampe kann ich aus bitterer Erfahrung nur abraten. Diese hat ein sehr schlechtes EMV-Verhalten und macht in meiner gesamten Wohnung vernünftigen Radioempfang auf allen Wellen unmöglich....

    ep 01/2017 | Elektrosicherheit, Licht- und Beleuchtungstechnik, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Leuchtmittel

  7. Anwendungserläuterungen für Kabel und Leitungen

    DIN VDE 0100-520 Beiblatt 1

    Im Oktober 2016 ist das Beiblatt „Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 5-52: Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel – Kabel und Leitungsanlagen; Beiblatt 1: Erläuterungen zur Anwendung der normativen Anforderungen aus DIN VDE 0100-520 (VDE 0100-520):2013-06“ erschienen. In...

    01/2017 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Normen und Vorschriften, Kabel und Leitungen

  8. Errichten sicherer Blitzschutzanlagen

    11. VDB-Forum „Blitz- und Überspannungsschutz“

    Am 4. und 5. November 2016 fand in Köln das 11. VDB–Forum statt. Mehr als 150 Teilnehmer aus dem Inland und europäischen Ausland nahmen an dieser Fachveranstaltung teil, die seit 1996 im zweijährigen Rhythmus stattfindet. 
Inhaltlicher Schwerpunkt war das Thema Erdungsanlagen. Das Ziel des...

    01/2017 | Blitz- und Überspannungsschutz, Installationstechnik, Elektrosicherheit, Normen und Vorschriften, Erdung und Potentialausgleich, Veranstaltung

  9. Sicherheit und Zuverlässigkeit elektrischer Anlagen

    10. WEKA-Jahrestagung Elektrosicherheit in Kassel

    Mit einem ausgewogenen Mix aus Fachwissen und praxisnahen Lösungswegen lud die WEKA-Akademie über 150 Fachkollegen nach Kassel ein, um an zwei Tagen ausgewählte Themen rund um die Elektrosicherheit zu erarbeiten und 
Unwegsamkeiten der täglichen Arbeit zu diskutieren. ...

    01/2017 | Elektrosicherheit, Aus- und Weiterbildung, Veranstaltung

  10. Regelmäßiger Ersatz von Not-Aus-Einrichtungen und Not-Aus-Relais

    Stimmt es, das Not-Aus-Schalter/Taster in regelmäßigen Abständen (alle 20 Jahre) zu ersetzen sind?

    ep 01/2017 | Maschinen- und Anlagentechnik, Steuerungstechnik, Betriebsorganisation