Anzeige

+++ News +++ Solidarität in Corona-Zeiten
"Night of Light" am 22. Juni zur Unterstützung der Veranstaltungswirtschaft

Zur Unterstützung der Veranstaltungsbranche, die von einer massiven Insolvenzwelle bedroht ist, findet in der Nacht vom 22. auf den 23. Juni die Night of Light 2020 statt.

Auch die Messe Berlin GmbH unterstützt die Aktion und illumiert den Funkturm auf dem Berliner Messegelände in der passenden Farbe. (Foto: Herold auf Pixabay)

Zu diesem Anlass sollen Firmengebäude und Büros rot illuminiert werden als flammender Appel zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft. Fotos und Filme können auf www.night-of-light.de hochgeladen werden.

Ziel ist es, mit der Bundesregierung in einen Branchendialog einzutreten, um herauszuarbeiten, wie hunderttausende Arbeitsplätze gerettet werden können.

Mit dabei sind Studierende der TU Ilmenau unter Leitung der LiTG-Schatzmeisterin Dr.-Ing. Cornelia Vandahl.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Der Austausch zu energiewirtschaftlichen Themen sowie die Vernetzung der Branchenakteure stehen auch 2020 für die weltweite Innovationsplattform The smarter E im Fokus – nun verstärkt im Rahmen digitaler Formate.

Weiter lesen

+++ News +++ Automation virtuell 21. IFAC-Weltkongress vom 12. bis 17. Juli 2020

Vom 12. bis 17. Juli findet der 21. IFAC-Weltkongress statt. Doch wegen der massiven Einschränkungen durch die Corona-Krise wurde der Kongress mit einiger Anstrengung der Akteure von Berlin ins Netz verlegt.

Weiter lesen

Neue Produkte Licht und Musik

Der kompakte Baustrahler iF4R mit fünf Helligkeitsstufen und bis zu 2 500 Lumen wurde um einen soundstarken Bluetooth-Lautsprecher erweitert.

Weiter lesen

Von der Taschenlampe über Handscheinwerfer bis hin zur Campingleuchte bietet die Indestructible-Pro-Serie robuste, wassergeschützte und -dichte Systeme (IP67).

Weiter lesen

+++ News +++ Neue Konzepte für die Arbeit A+A 2021: Gemeinsam in die Zukunft der Arbeit

Zur Leitmesse und zum Kongress für gesundes und sicheres Arbeiten vom 26. bis 29. Oktober in Düsseldorf können sich Aussteller nun anmelden.

Weiter lesen
Anzeige