Anzeige

+++ News +++ Veranstaltung KI
Mit Experten über künstliche Intelligenz diskutieren

Das Wago-Stiftungskolloquium findet am 10.06.2022 von 17-21 Uhr als hybride Veranstaltung statt. Eine Teilnahme ist vor Ort in der Hansastraße 27 oder digital kostenlos möglich.

Bild: Wago

„Mit Kolloquien und Makeathons rund um das Thema ,Moderne Automatisierungstechnik‘ möchten wir junge, begeisterungsfähige Menschen unterstützen, sich mit diesem zukunftsorientierten Aufgabenfeld zu beschäftigen und innovative Projekte ins Leben zu rufen“, erklärt Christian Hohorst, Vorsitzender der Wago Stiftung. Ziel sei es, so die Aus- und Weiterbildung junger, technikinteressierter Menschen zu fördern, um so den Fachkräftenachwuchs für die kommenden Jahre zu sichern. „Am 10.06.2022 möchte ich nun ganz herzlich zu unserem ersten Stiftungskolloquium einladen“, so Christian Hohorst. Hier stellen Experten verschiedener Unternehmen und Fachbereiche spannende Zukunftsthemen vor und sprechen darüber, wie die neuesten Entwicklungen in der Automatisierung sowie der Digitalisierung unsere Arbeit(swelt) zukünftig verändern werden.

Den Auftakt macht Prof. Dr.-Ing. habil. Marco Huber, Professor für kognitive Produktionssysteme an der Universität Stuttgart und Leiter der Abteilungen Bild- und Signalverarbeitung sowie Cyber Cognitive Intelligence (CCI) am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart.

Er spricht über eines der spannendsten Themen unserer Zeit: „Künstliche Intelligenz“. Denn KI erhält zunehmend Einzug in vielfältige Anwendungen, etwa in die industrielle Automatisierung oder medizinische Diagnostik. Obwohl KI wie ein neuer Hype erscheint, begann die Forschung auf diesem Gebiet bereits Mitte des letzten Jahrhunderts.

Der Vortrag von Professor Huber gibt eine Einführung in KI und deren wichtigstes Teilgebiet: das maschinelle Lernen, welches sich mit dem automatischen Auffinden von Mustern in Daten befasst. Jüngste Durchbrüche, z. B. bei der Generierung von Texten in natürlicher Sprache oder der Vorhersage der 3D-Struktur von Proteinen, beruhen auf maschinellem Lernen.

Anmeldung unter: Wago Stiftungskolloqium

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Online-Seminar-Reihe Regiolux: Ende der Leuchtstofflampe

Ab September 2023 untersagt die EU-Verordnung „Ökodesign-Anforderungen an Lichtquellen“ den Verkauf der meisten Leuchtstoffröhren und Halogenlampen. Welche Lösungen und Alternativen gewählt werden können, zeigt Regiolux in einer Online-Seminar-Reihe....

Weiter lesen

+++ News +++ Fachveranstaltung Safety.Talk – die Konferenz ’22

Die Veranstaltung informiert am 13./14.09. 2022 über die neue EU-Maschinenverordnung und die daraus abzuleitenden Maßnahmen für Maschinenhersteller und -betreiber. In Praxisworkshops werden die Themen gemeinsam mit den Teilnehmer*innen diskutiert und...

Weiter lesen

Die E-Fachschulung für Gebäudetechnik 2022 öffnet vom Dienstag, den 16. bis Donnerstag, den 19. August 2022 die Tore der Stadthalle Rostock.

Weiter lesen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt nach §7 BSI-Gesetz vor dem Einsatz des digitalen Türschlosses HomeTec Pro CFA3000 des Herstellers Abus und empfiehlt, das Produkt zu ersetzen.

Weiter lesen

Auf der diesjährige Autumn Edition der Light + Building finden Vertreter aus Städten und Kommunen, Architekten, Landschafts- und Stadtplaner, insbesondere die Entscheidungsträger für moderne Beleuchtungskonzepte, aktuelle Fachinformationen und...

Weiter lesen
Anzeige