Anzeige

Traditionsunternehmen feiert Jubiläum
Menzel Elektromotoren wird 90 Jahre alt

In diesem Jahr blickt das Berliner Traditionsunternehmen Menzel Elektromotoren auf 90 Jahre Firmengeschichte zurück. Seit der Gründung am 7. September 1927 fertigt der Elektromotoren-Hersteller sowohl große Industriemotoren als auch Sonderausführungen für verschiedenste Branchen in der ganzen Welt. 

Firmengebäude der Menzel Elektromotoren GmbH

Firmengebäude der Menzel Elektromotoren GmbH (Bild: Menzel)

Nach turbulenten Anfangsjahren durch die Weltwirtschaftskrise, der völligen Zerstörung durch Bombenschäden im 2. Weltkrieg und der Demontage durch die sowjetische Besatzungsmacht gelang es Gründer Kurt Menzel, das Unternehmen noch während der Berlinblockade wieder aufzubauen. Bereits 1958 konnte der neue 10.000 m² große Firmensitz in Berlin-Tiergarten bezogen werden.

Für seinen Einsatz als Unternehmer wurde Kurt Menzel 1977 mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Heute leitet sein Enkel Mathis Menzel das erfolgreiche Familienunternehmen in dritter Generation.

Um eine schnelle Belieferung der Kunden zu gewährleisten, unterhält der Motorenbauer heute Standorte in mehreren Ländern und einen umfangreichen Lagerbestand mit mehr als 20.000 Drehstrom- und Gleichstrommotoren in sämtlichen Kühl- und Schutzarten und einem Leistungsbereich bis 15.000 kW.

Einzigartig für einen Mittelständler: Menzel verfügt über ein eigenes Lastprüffeld bis 1.800 kW unter Last und 10.000 kW im Leerlauf. Eine Serviceabteilung mit 50 Servicetechnikern steht Kunden weltweit zur Verfügung. Allein in Deutschland kommen mehr als 20 Servicewagen zum Einsatz. Die Auslieferung der Motoren übernimmt die hauseigene Logistikabteilung.

 

Die Werkshallen in der Kaiserin-Augusta-Allee, 1950-1958 (Bild: Menzel) 

Jubiläumsangebot

Aus Anlass des Jubiläums bietet Menzel seinen Kunden ein ganz besonderes Angebot. Für Motoren der Baujahre 2007 bis 2016 fertigt der Motorenbauer identische Nachlieferungen zum damaligen Preis.

Unternehmenshintergrund

Das mittelständische Unternehmen ist auf die Lieferung größerer Elektromotoren inklusive Sonderausführungen innerhalb kürzester Zeit spezialisiert – das Produktspektrum beinhaltet Hoch- und Niederspannungsmotoren, Gleichstrommotoren, Transformatoren sowie Frequenzumrichter. Das Leistungsangebot umfasst die Motorenfertigung und die kurzfristige Anpassung lagervorrätiger Motoren an anwendungsspezifische Anforderungen. 

 


Das Video gibt einen Einblick in das Unternehmen
(Video: Youtube, Menzel Elektromotoren GmbH)

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Rainer Zietlow wird Weltrekordtitel für die längste kontinuierliche Fahrt durch ein Land mit einem E-Auto von einem Team der Guinness World Records verliehen.

Weiter lesen

+++ intelligente Messsysteme +++ Interesse an Smart Metern steigt

Etwa 41 Prozent der deutschen Verbraucher wollen intelligente Messsysteme nutzen – Anfang 2020 waren es erst 36 Prozent. Besonders gefragt sind tagesaktuelle Stromrechnungen und das Erkennen von Stromfressern, wie eine Umfrage des Berliner...

Weiter lesen

Die digitale Netzteil-Serie Dark-Power-Pro-12 bietet eine 80-plus-Titanium-Effizienz (bis zu 94,9 %), eine volldigitale Steuerung (PFC, LLC, SR/12V) und Full-Bridge-Topologie für Regulation und Restwelligkeit auf hohem Niveau.

Weiter lesen

Bei der Ausweisung von Flächen für Windenergie ist Sachsen immer noch auf dem Stand von 2012. Die ambitionierten Ausbauziele aus dem aktuellen Koalitionsvertrag werden nicht umgesetzt, weil die angekündigte Aktualisierung des sächsischen Energie- und...

Weiter lesen

Der Hochvolt-Steckverbinder PerforMore ist an Schnittstellen im Antriebsstrang wie an Batterien, Invertern oder der Hochspannungsverteileinheit einsetzbar.

Weiter lesen
Anzeige