Anzeige

Neue Produkte: 230 V-Fernschalter für Lastströme
Maschinen über Netzwerk und Internet fernschalten

Wiesemann & Theis erweitern das Sortiment an netzwerkbasierten E/A-Systemen. Mit dem Model 57732 ist ab sofort ein industrietauglicher 230V-Fernschalter für Lastströme von bis zu 16 Ampere erhältlich.

Web-IO 4.0 Digital, 1x230V In, 1xRelais Out (Bild: Wiesemann & Theis)

Web-IO 4.0 Digital, 1x230V In, 1xRelais Out (Bild: Wiesemann & Theis)

Der Fernschalter mit der vollständigen Bezeichnung “Web-IO 4.0 Digital, 1x230V In, 1xRelais Out” verfügt über einen Eingang und Ausgang für jeweils 230 V. Neben Anwendungen wie Erfassung und Überwachung kann das Gerät für das ferngesteuerte Schalten von Stromkreisen mit 230 V verwendet werden. 

Das Web-IO unterstützt auf der Feldbusebene OPC und Modbus/TCP. Durch das IoT-Protokoll MQTT und eine REST-Schnittstelle werden Smart-Home-Anwendungen ermöglicht. Der netzwerkbasierte Zugriff auf das Gerät über TCP/IP und UDP oder webbasiert über HTTPS ist ebenfalls möglich.

Die Reaktion des Web-IO kann über ein Aktionssystem auf beliebige Ereignisse konfiguriert werden. Dadurch wird der Nutzer über den Schaltzustand eines Kühlkompressors oder einer Maschine informiert. Die Benachrichtigung kann z. B. über E-Mail erfolgen.

Der Fernschalter ist für 198,00 Euro bei Wiesemann & Theis erhältlich. Gewerbliche Kunden können das Gerät für einen Zeitraum von vier Wochen kostenfrei testen. 

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Zum sicheren Ein- und Ausschalten von Geräten vereint der EVO drei Funktionen in einem Gerät: Lasttrennschalter, Trennschalter und Industriesteckvorrichtung.

Weiter lesen

Für die überarbeitete Anwendungsregel VDE-AR-N 4105 liefert der Hersteller die NA-Box UFR1001E.

Weiter lesen

Der DS-ARC1 bietet Schutz vor allen, auch seriellen Fehlerlichtbögen, die von herkömmlichen MCBs und RCDs nicht erkannt werden.

Weiter lesen

Die puristische Gestaltung setzt sich in der modernen Innenarchitektur mehr und mehr durch. Fließende, ebene Übergänge zwischen Flächen und Bauelementen sind gefragt. Für die Elektroinstallation gibt es nun ein Schalterdesign, das eine konsequent...

Weiter lesen

Seit Juli 2017 bietet Schneider Electric mit dem Masterpact MTZ 1 einen Leistungsschalter mit integrierter Strom- und Energiemessung im Bereich 630 A bis 1.600 A. Damit vervollständigt das Unternehmen mit der Abdeckung im unteren Strommessbereich die...

Weiter lesen
Anzeige