Anzeige

+++ News +++ Neues Veranstaltungsformat
„Living Contrasts“-Programm mit Cities, Cubes & Corners

Es gibt viel Neues bei Trilux. Aber: Wie lassen sich Innovationen auch jenseits von Messen und digitalen Formaten in den Markt tragen?

Die Trilux-Cities bündeln Innovationen und Lösungen für den Beleuchtungsmarkt. 2022 besucht das Unternehmen mit dem neuen Format zwölf Städte in fünf europäischen Ländern. Bild: Trilux

Mit dem Lightgrid-Steuersystem können sich Dali-Schreibtisch-und KNX-Deckenbeleuchtung automatisch miteinander abstimmen. Bild: Trilux

Mit LiveLink-Retail lässt sich die Beleuchtung im Shop einzigartig flexibel steuern und überwachen. Bild: Trilux

Mit LiveLink-SwarmSens lassen sich Trilux-Parkhauslösungen einfach per Funk vernetzen – intelligente Anwendungen wie mitlaufendes Licht sind bereits schlüsselfertig installiert. Bild: Trilux

Antwort darauf gibt der deutsche Marktführer für technisches Licht mit einem neuen kundenzentrierten Veranstaltungsformat – dem „Living Contrasts“-Programm. Im Vordergrund stehen Austausch und Dialog. Trilux präsentiert seine Highlights das ganze Jahr über deutschland- und europaweit im Rahmen kleinerer, exklusiver Kunden-Events mit sogenannten Cities, Cubes und Corners. Der offizielle Start erfolgte am 21. April 2022 in Hamburg.

Mit dem Motto „Living Contrasts“ unterstreicht der Hersteller seine Positionierung als führender Anbieter für professionelle Beleuchtungslösungen mit höchsten Ansprüchen an Qualität und Innovation. „Licht macht die Welt sichtbar, aber erst Kontraste verleihen ihr Struktur und Tiefenwirkung und helfen uns dabei, Unterschiede zu erkennen“ erklärt Joachim Geiger, CSO & CMO, das Motto. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, die Alleinstellungsmerkmale der Lösungen für die Kunden auf allen Ebenen deutlich sicht- und erlebbar zu machen, angefangen bei der Licht-, Produkt- und Datenqualität bis hin zu maßgeschneiderten Services. Unabhängig von Applikation und Produkt stehen dabei immer die vier Fokusfelder Qualität, Smartness, Individualisierung und Nachhaltigkeit im Zentrum. „Wir denken diese Leitthemen automatisch bei jedem Produkt und Service mit – und entwickeln so Lösungen, die optimal an die Bedürfnisse der Kunden angepasst sind und einen echten Unterschied machen“, so Geiger.

Cities, Cubes und Corners – in jeder Größe sehr entgegenkommend

Kernstücke des „Living Contrasts“ Programms sind die so genannten Cities (engl. für Stadt), Cubes (engl. für Würfel, Container) und Corners (engl. für Ecken). Für den „großen Auftritt“ quer über alle Applikationen hinweg schickt der Lichtprofi die T.- Cities auf Städtetour – und besucht mit dem Format insgesamt zwölf Städte in fünf europäischen Ländern. Eine Besonderheit: Die T.-City wird immer an einem spannenden oder ungewöhnlichen Ort aufgebaut und bietet einen Überblick über die wichtigsten Innovationen und Applikationen. Dazu kommt ein perfekt auf die Location abgestimmtes Rahmenprogramm mit spannenden Keynote-Speakern und vielem mehr. Den Auftakt machte die T.-City in Hamburg am 21. April 2022.

Deutlich kleiner, aber dafür sehr viel spezifischer sind die T.-Cubes: Ein topmodernes und hochflexibles System, mit dem die Innovationen gebündelt nach Applikationen und Leitthemen zu den Kunden gebracht werden. Geplant sind insgesamt vier Cubes. Der kleinste Kommunikationsbaustein sind die Corners. Dabei handelt es sich um dauerhafte Präsentationsflächen, die europaweit in den eigenen Kompetenz-Centern und Dependancen eingerichtet und flexibel über das Jahr hinweg mit unterschiedlichen Themen und Produkten bespielt werden.

Die Highlights 2022 – Innovationen, die einen Unterschied machen

Ob City, Cube oder Corner – auch 2022 sorgt Trilux mit zahlreichen Innovationen, quer über alle Applikationen, für neue Impulse im Lichtmarkt. „Nachdem lange Zeit primär die Funktionalität des Produkts im Vordergrund stand, rücken derzeit Faktoren wie Smartness, Zukunftssicherheit und Services bei der Auswahl der Beleuchtungssysteme in den Fokus“, ergänzt Michael Blum, Geschäftsführer Vertrieb Deutschland. Zudem gewinnt das Thema Nachhaltigkeit immer weiter an Bedeutung. Perfekt darauf eingestellt: Die Neuheiten für das Jahr 2022. Ein Überblick, geordnet nach Applikationen:

Smarte Innovationen für die Industriebeleuchtung

LiveLink SwarmSens – Parkhausbeleuchtung auf die smarte Tour
Nie war die 1:1 Sanierung einer veralteten Parkhausbeleuchtung einfacher. Mit LiveLink SwarmSens vernetzen sich die Leuchten schnell und einfach per Funk in einem Mesh-Netzwerk untereinander – und stellen automatisch wichtige Funktionen wie „mitlaufendes Licht“ und ein Grundlichtniveau bereit. DALI Steuerleitungen sind nicht erforderlich. LiveLink SwarmSens ist bereits fest integriert in die Baureihen Aragon Fit und Oleveon Fit.

E-Line Next LED PMW – Exzellenz für die Automobilindustrie
Trilux präsentiert einen neuen Baustein im Optik-Baukasten des E-Line Next-LED-Lichtbandes. Die neue prismatische PMW-Optik (prismatic medium wide) spendet exzellentes Licht für besonders anspruchsvolle Umgebungen, etwa in Automotive- und Produktionsbereichen. Typisch für die PMW-Optik ist eine besonders homogene Ausleuchtung mit bis zu 28 % Indirektanteil und UGR.

Office – Willkommen im Büro von morgen

Cultega LED – auf meinen Schreibtisch packe ich …
… eine Leuchte mit Persönlichkeit. Die Cultega LED Schreibtischleuchte kombiniert beste Lichtqualität (CRI>90) mit einem attraktiven Design und einer hohen „Reichweite“. Mit drei hochwertigen Gelenken und der asymmetrischen Lichtverteilung lässt sich jeder Teil des Schreibtisches perfekt ausleuchten. Nutzer können Lichtfarbe und Helligkeit individuell einstellen, wahlweise per Taster an der Leuchte oder über eine App. Auch eine Human Centric Lighting (HCL) Kurve ist bereits abrufbereit integriert. Eine Branchenneuheit: Über das innovative Lightgrid Steuersystem kann sich die Cultega LED mit der Deckenbeleuchtung synchronisieren.

Lightgrid – Schreibtisch- und Deckenbeleuchtung im Dialog
Lightgrid ist ein innovatives Bluetooth-basiertes Steuersystem, über das die Schreibtisch- und Deckenbeleuchtung miteinander kommunizieren können – selbst, wenn die Schreibtischleuchte per DALI und die Deckenbeleuchtung per KNX gesteuert wird. Clever: Nicht nur sämtliche Schreibtischleuchten, etwa die Bicult LED, lassen sich mit Lightgrid steuern, sondern alle „mobilen“ TRILUX Leuchten, also beispielsweise auch die Luceo Slim LED Standleuchte. Die automatische Abstimmung der beiden Leuchtensysteme reduziert zum einen die Energiekosten, da die Deckenbeleuchtung bei eingeschalteten Schreibtischleuchten auf das Norm-Niveau herunterdimmt. Zum anderen steigt die Lichtqualität, unter anderem durch die automatische Synchronisation der HCL-Kurven von Decken- und Schreibtischleuchten.

Outdoor – das neue Draußen hat es raus

Lumega IQ – der Klassiker, reloaded
Trilux hat die bewährte Lumega LED-Baureihe komplett überarbeitet und qualitativ, ästhetisch und ökologisch auf ein neues Niveau gehoben. Die neue Lumega-IQ ist in zwei Baugrößen erhältlich und bis zur Windzone 4 zugelassen. Die Leuchte mit dem unverwechselbar schlanken und modernen Design spendet hochwertiges, blendfreies Licht – Lichtstrom, Lichtverteilung und Lichtfarbe lassen sich flexibel an das individuelle Projekt anpassen. Ebenso vielseitig zeigt sich die Lumega-IQ bei den Schaltungsarten. Bis hin zu der vernetzten smarten Smart-Lighting-Ready-Variante ist alles möglich. Perfekt für Anwendungen wie Lichtmanagement und die Steuerung und Überwachung der Leuchten über die Cloud.

Ökologisch vorbildlich: Durch die intelligente Bauform tritt kein Streulicht nach oben aus, dank der Schutzart IP66 können keine Insekten in den Leuchtenkopf eindringen. Zudem wurde die maximale Gehäusetemperatur reduziert, sodass anfliegende Insekten nicht gefährdet werden. Auch in puncto Lichtfarbe zeigt sich die Lumega-IQ umweltfreundlich. Durch eine anwendungsbezogene Wahl der Lichtfarbe lässt sich die Anziehungskraft auf Insekten deutlich reduzieren. Ein weiterer ökologischer Pluspunkt ist die einfache Revisionierbarkeit.

Retail – jetzt einfach besser handeln!

Lenty – schwenken, drehen, inszenieren
Für perfekt ausgeleuchtete Waren ist der Lenty-Linsenstrahler jetzt auch als Einbauvariante erhältlich. Die extrem kompakte Bauform, die hohe Beweglichkeit und eine enorme Flexibilität bei der Lichttechnik machen das Gerät zur Highlight-Leuchte in hochwertigen Retail-Locations, beispielsweise Fashion, Optiker oder Juweliere. Der Strahlerkopf lässt sich bis zu 50 Grad ausschwenken und um bis zu 355 Grad drehen. Durch den nach hinten versetzten Leuchtenkopf wird die Blendung dabei in jeder Position minimiert. Gleichzeitig ermöglicht die hochwertige Linsentechnik eine hohe Leuchtdichte bei geringen Streuverlusten und erzeugt so eine beeindruckende Tiefenschärfe.

LiveLink Retail – Licht als smarter Partner
Mit dem LiveLink-Retail-Lichtmanagementsystem lässt sich die Beleuchtung im Shop drahtlos, schnell und einfach vernetzen und per App oder über die Cloud komfortabel steuern und überwachen. Ideal beispielsweise, um Waren auch bei einem veränderten Sortiment oder einer Umgestaltung im Schaufenster perfekt zu inszenieren. Zudem bietet LiveLink-Retail die Möglichkeit, HCL als auch IoT-Komponenten in das Beleuchtungsnetzwerk zu integrieren und so mit minimalem Aufwand neue Funktionen umzusetzen. Clever: Das System kann bestimmte Lichtszenarien abspeichern und ausspielen, beispielsweise hell und optimal ausgeleuchtete Räume für die Warenkommissionierung oder stimmungsvoll inszenierte Räumlichkeiten für ein Kundenevent.

Services – das ganze Spektrum von analog bis digital

Einfach aussuchen: maßgeschneiderte Servicelösungen
Ob ganzheitliches Großprojekt, das Trilux als Full-Service-Dienstleister umsetzen soll, ob die Suche nach der perfekten Finanzierung oder Unterstützung bei digitalen Diensten wie dem Light-Monitoring oder dem Betrieb von IoT-Lösungen über das Beleuchtungsnetzwerk: Kunden können alle Leistungen rund um die Beleuchtung in die Hände von Trilux legen.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Aussteller auf Präsenzmesse Neuheiten und Klassiker auf der Feuertrutz 2022

Der Brandschutzspezialist re'graph zeigt auf der Fachmesse Feuertrutz 2022 am 29. und 30. Juni in Nürnberg Produktneuheiten, Klassiker und kundenspezifische Lösungen rund um Feuerwehr-Peripherie und grafische Informationssysteme für...

Weiter lesen

+++ News +++ E-Markenpartner-Preise 2022 Drei Ehrungen für außergewöhnliches Engagement

Nach zweijähriger Pause konnten am 9. Juni 2022 endlich wieder die E-Markenpartner-Preise verliehen werden. Die Verleihung fand bereits zum zweiten Mal im Rahmen der ZVEH-Jahrestagung statt. Mit dem Preis werden verdiente Partner aus dem...

Weiter lesen

+++ News +++ Online-Seminar Regiolux: Human Centric Lighting

Human Centric Lighting ist weit mehr als intelligente Farbsteuerung, die den dynamischen Wechsel von Farbtemperatur und Helligkeit umfasst. Dazu bietet Regiolux am 21.06.2022, 9.30 – 10.00 Uhr, ein kostenloses Online-Seminar an.

Weiter lesen

+++ News +++ Fachveranstaltung 16. Jahrestagung Elektrosicherheit

Am 29. und 30. November 2022 öffnet die Jahrestagung Elektrosicherheit in Niedernhausen bei Wiesbaden zum 16. Mal ihre Pforten für alle verantwortlichen Elektrofachkräfte und Elektro-Profis.

Weiter lesen

Das Battery Experts Forum vom 12. bis 14. Juli 2022 auf dem Frankfurter Messegelände bietet der gesamten Branche ein Technologie-Update. Die begleitende Fachkonferenz der Leitmesse der Batterietechnologie beleuchtet die neuesten Trends von allen...

Weiter lesen
Anzeige