Anzeige

Aus dem Facharchiv: Normen und Vorschriften
Licht- und Beleuchtungstechnik - DIN EN 13032-5 2019-01 + Blitzschutz – Warnsysteme - DIN EN IEC 62793 (VDE 0185-236) 2019-02

Die DIN EN 13032-5 2019-01 beschäftigt sich mit der Messung und Darstellung photometrischer Daten von Lampen und Leuchten. Die DIN EN IEC 62793 (VDE 0185-236) 2019-02 liefert Informationen zur Gewitterortung, um vorbeugende Maßnahmen gegen Blitzgefahren durchzuführen.

Normen und Vorschriften

(Bild: Pexels/Pixabay.com)

DIN EN 13032-5 2019-01

Licht und Beleuchtung – Messung und Darstellung photometrischer Daten von Lampen und Leuchten – Teil 5: Darstellung von Daten von Leuchten für den Einsatz in der Straßenbeleuchtung.

Diese Norm legt die Darstellung von Utilanzen bzw. Beleuchtungswirkungsgraden von Leuchten für den Einsatz in der Straßenbeleuchtung fest. Die Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG fordert eine Senkung des Energieverbrauchs von Leuchtstofflampen ohne integriertes Vorschaltgerät, von Hochdruckentladungslampen, von LED-Lichtquellen und von Vorschaltgeräten und Leuchten, die solche Lampen und Lichtquellen betreiben können.

Die Utilanz ist ein Maß für die Effizienz der Lichtstärkeverteilung einer Leuchte zur Verteilung ihres Lichtstroms auf eine bestimmte Oberfläche, sofern andere Qualitätsanforderungen der Normenreihe EN 13201 erfüllt sind. Die in EN 13201-2 festgelegten Straßenbeleuchtungskriterien können durch viele Beleuchtungslösungen erfüllt werden. Zur Planung dieser Lösungen werden photometrische Daten der Beleuchtungskomponenten benötigt.

Die Nutzung und Anwendung der Utilanz kann als Werkzeug zur Vorauswahl geeigneter Leuchten zur Erfüllung der Beleuchtungsanforderungen in EN 13201-2 herangezogen werden. Die Utilanz wird anstelle von Beleuchtungswirkungsgraden verwendet, da sie auf Leuchten mit austauschbaren oder nicht austauschbaren Lampen/Lichtquellen angewendet werden kann. Die Kenntnis der Utilanz Straßenbeleuchtung ist für die Berechnung der Lichtausbeute einer Beleuchtungsanlage nach der Beschreibung in EN 13201-5 erforderlich.

Dieses Dokument legt die Darstellung von Tabellen mit Utilanzen und Beleuchtungswirkungsgraden von Leuchten für den Einsatz in der Straßenbeleuchtung fest.

Der Artikel ist in unserem Facharchiv nachzulesen.

DIN EN IEC 62793 (VDE 0185-236) 2019-02

Blitzschutz – Gewitterwarnsysteme

Diese internationale Norm liefert Informationen zu den Eigenschaften von Systemen zur Gewitterortung und Informationen zur Auswertung der Notwendigkeit von Echtzeit-Blitzdaten und/oder Gewitterelektrizitätsdaten, um vorbeugende Maßnahmen gegen Blitzgefahren durchzuführen.

Sie liefert die Grundanforderungen für Messempfänger und Messnetzwerke, welche genaue Daten der zugehörigen Parameter sammeln, und Echtzeit-Informationen über Gewitterzugrichtung und -zellen liefern.

Sie beschreibt außerdem die Anwendung der über die Messempfänger und Messnetzwerke gesammelten Daten für Gefahrenmeldungen und historische Daten.

Der Artikel ist in unserem Facharchiv nachzulesen.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Arbeiten an Batterien eines Windparks

Wann handelt es sich beim Tausch von USV-Anlagen-Batterien auf einer Offshore-Umspannplattform für einen Nordsee-Windpark um Arbeiten unter Spannung?

Weiter lesen

Die Digitalisierung der Energiewende fordert ein immer höheres Entwicklungstempo, auch in der Normung. Der Erfolg der Energiewende ist von höchsten Sicherheitsstandards in der Energieversorgung abhängig. Dazu veröffentlicht VDE DKE neue...

Weiter lesen

Die „Weimarer Thesen“ beschreiben für Lichtplaner, Lichtplanende, Ingenieure und Architekten und auch für lichtausführende Firmen die moderne „Integrative Lichtqualität“ und damit aktuelle Grundsätze für eine ganzheitliche und attraktive Lichtplanung...

Weiter lesen

Das Messmodul C260 prüft die Produktionsgüte von Steckverbindern.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Normen und Vorschriften Sicherheitstechnik: DIN VDE V 0825-1 2019-09 (VDE V 0825-1)

Diese Vornorm gilt für Personen-Notsignal-Anlagen (PNA). Sie nennt die Mindestanforderungen an Ausführung, Funktion und Prüfungen von Geräten für PNA.

Weiter lesen
Anzeige