Anzeige

Aus dem Facharchiv: Normen und Vorschriften
Licht- und Beleuchtungstechnik - DIN 67524-1 2019-01 + Fachplanung - DIN EN 60909-0 Berichtigung 1 2019-02 (VDE 0102 Berichtigu

Für die DIN 67524-1 2019-01 wurde das Verfahren zur Auslegung der Beleuchtung während der Planung vereinfacht. Für die DIN EN 60909-0 Berichtigung 1 2019-02 (VDE 0102 Berichtigung 1) wurden u. a. Schreibfehler korrigiert.

DIN 67524-1 2019-01

Beleuchtung von Straßentunneln und Unterführungen – Teil 1: Allgemeine Gütemerkmale und Richtwerte.

Zusätzlich sind erstmals auch Festlegungen für Tunnel mit einer Kombination von Kraftfahrzeugverkehr mit anderen Verkehrsteilnehmern, insbesondere Fußgängern und Radfahrern, enthalten. Es ist nicht Aufgabe dieser Norm, Aussagen darüber zu machen, ob ein Tunnel zu beleuchten ist. Die Notwendigkeit, einen Tunnel zu beleuchten, wird im Allgemeinen von der zuständigen Behörde festgestellt. Gegenüber DIN 67524-1:2008-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  • a) Erweiterung des Anwendungsbereichs auf Tunnel und Unterführungen für Kraftfahrzeugverkehr, auch in Kombination mit anderen Verkehrsteilnehmern;
  • b) Vereinfachte Berechnung von L20 in der Planungsphase;
  • c) Festlegung der Einsichtsstreckenleuchtdichte in Abhängigkeit von der L20-Leuchtdichte;
  • d) Streichung der äquivalenten Schleierleuchtdichte als Kriterium für den Adaptationszustand in der Annäherungsphase des Kraftfahrers;
  • e) Neugliederung der die Einsichtsstreckenleuchtdichte beeinflussenden baulichen und verkehrlichen Parameter;
  • f) Neufassung der Anforderungen an die Notbeleuchtung;
  • g) Neufassung Steuerung und Regelung der Tunnelbeleuchtung;
  • h) Neufassung Betrieb und Wartung;
  • i) Aufnahme eines neuen Abschnitts für Anforderungen für Geh- und Radwegein Tunneln für Kraftfahrzeugverkehr (Abschnitt 10);
  • j) redaktionelle Änderungen.

Diese Norm gilt für die Beleuchtung von Tunneln und Unterführungen für Kraftfahrzeugverkehr, auch in Kombination mit anderen Verkehrsteilnehmern. Weil Tunnel und Unterführungen lichttechnisch gleichartig zu behandeln sind, wird in der Norm nur von Tunneln gesprochen.

Der Artikel ist in unserem Facharchiv nachzulesen.

DIN EN 60909-0 Berichtigung 1 2019-02 (VDE 0102 Berichtigung 1)

Kurzschlussströme in Drehstromnetzen – Teil 0: Berechnung der Ströme

Mit dieser Berichtigung wurden Schreibfehler korrigiert, Bild 8g ersetzt und die fiktiven Resistanzen RGf für die Berechnung des Stoßkurzschlussstroms in Abschnitt 8.1.1 nach Bild 12 korrigiert.

Der Artikel ist in unserem Facharchiv nachzulesen

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Online-Seminare Kostenloses Fachwissen

Das in der Entwicklung und Bereitstellung von Prüf- und Diagnoselösungen für elektrische Netzanlagen weltweit führende Unternehmen Megger bietet kostenlose Online-Seminare an.

Weiter lesen

Die Renolamp ist eine Leuchte mit alternativer Baufassung.

Weiter lesen

+++ News +++ nachhaltige Schaltanlage Veltins setzt auf nachhaltige Elektrifizierungslösung

Das neue Brauereigebäude von Veltins ist mit Siemens-Energieverteilungstechnik für Mittel- und Niederspannung ausgestattet. Die dabei zum Einsatz kommende fluorgasfreie Mittelspannungsschaltanlage leistet einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit. Die...

Weiter lesen

Der feldtaugliche PEL106-Recorder in IP67 wird von Energieerzeugern, Prüfdiensten, Elektrikern und Wartungstechnikern genutzt.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Leitungsverlegung unter einer Badewanne

Ist es den Vorschriften und Normen entsprechend erlaubt, eine Leitung im Badezimmer unter einem Badewannenträger aus Styropor zu verlegen?

Weiter lesen
Anzeige