Anzeige

Neue Produkte
Leichte Eichung

Mit der Ladezählerbox können Eichbehörden bereits installierte E-Ladestationen, auch ohne den Einsatz eines E-Auto, gesetzeskonform eichen.

 (Quelle: EGS)

(Quelle: EGS)

Hersteller von Ladestationen können zudem die Konformität ihrer Geräte bewerten. Zum Prüfen wird die Box zwischen E-Auto und Ladesäule angeschlossen und misst den „getankten“ Strom. Danach lassen sich die Angaben des Stromzählers in der Ladesäule mit denen des Prüfnormals vergleichen. Bei der Messung ohne E-Auto übernimmt die Ladezählerbox die Steuerung der Ladesäule. Als Prüfzähler kommt der LZQJ-XC der Firma EMH metering zum Einsatz.

Firma: EGS

http://www.egs-metering.com/de/start/

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Technische Mindestanforderungen für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz.

Weiter lesen

Der Flugverkehr soll nach Forderung des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BBE) auf klimafreundliches Kerosin umgestellt werden. Für Autofahrer und Endkunden der Energiekonzerne werden ebenfalls Änderungen verlangt.

Weiter lesen

Das sonnige Wetter bescherte Deutschland einen neuen Rekord: Im ersten Halbjahr 2019 lieferten die mehr als 1,7 Millionen Photovoltaikanlagen rund 24,5 Milliarden Kilowattstunden sauberen Strom.

Weiter lesen

Im Juni kam es in der Stromversorgung zu heftigen Schwankungen. Das deutsche System stand kurz vor dem Kollaps. An drei Tagen wurde weniger Elektrizität ins Netz eingespeist, als benötigt wurde.  

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfragen Einfluss von Überspannungen

Frage: Nach aktueller Norm DIN VDE 0100-443 sind Überspannungs-Schutzeinrichtungen gefordert, wenn die Folgen von Überspannungen Einfluss haben auf Menschenleben, öffentliche Einrichtungen usw.

Weiter lesen
Anzeige