Anzeige

Neue Produkte
Leichte Eichung

Mit der Ladezählerbox können Eichbehörden bereits installierte E-Ladestationen, auch ohne den Einsatz eines E-Auto, gesetzeskonform eichen.

 (Quelle: EGS)

(Quelle: EGS)

Hersteller von Ladestationen können zudem die Konformität ihrer Geräte bewerten. Zum Prüfen wird die Box zwischen E-Auto und Ladesäule angeschlossen und misst den „getankten“ Strom. Danach lassen sich die Angaben des Stromzählers in der Ladesäule mit denen des Prüfnormals vergleichen. Bei der Messung ohne E-Auto übernimmt die Ladezählerbox die Steuerung der Ladesäule. Als Prüfzähler kommt der LZQJ-XC der Firma EMH metering zum Einsatz.

Firma: EGS

http://www.egs-metering.com/de/start/

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Das Beiblatt 1 (VDE 0100-551) 2019-06 enthält Informationen zu Ausführungen von Notstromeinspeisungen mit mobilen Stromerzeugungseinrichtungen. Die besonderen Anforderungen der DIN VDE 0100-722 (VDE 0100-722) 2019-06 sind für Stromkreise für die...

Weiter lesen

NH-Sicherungen in der heutigen Form werden in vielen Bauformen und Größen von fast jedem Elektroinstallateur eingesetzt. Erstaunlich ist, dass bei Gesprächen über die Funktionsweise dieser Sicherungselemente kaum eine Fachkraft weiß, wie diese...

Weiter lesen

Nachdem im 1. Teil der direkte Piezoeffekt als Grundlage zur Wandlung mechanischer Energie in elektrische Energie besprochen wurde, befasst sich dieser Beitrag mit der Überführung thermischer in elektrische Energie. Dazu wird das auf dem...

Weiter lesen

Neue Produkte Drei statt eins

Die Kabeldurchführungserweiterung Kabu-IN dichtet Strom- und Kommunikationskabel in den herstellereigenen Kabelschutzrohren gas- und druckwasserdicht bis 0,5 bar, ab.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Erneuerung alter Elektro-Installationen

Ist der Tausch oder die Erneuerung von Steckdosen in alten Elektroinstallationen ohne Einbau einer Fehlerstrom-Schutzeinrichtung zulässig?

Weiter lesen
Anzeige