Anzeige

AirTEMP-Analyse
Kostenlose Wärmeanalyse für Schaltschränke

Die Berechnung der Thermodynamik in Schaltschränken ist eine knifflige Angelegenheit. Damit kein Schaltschrank überhitzt, bietet Lütze eine kostenlose Wärmeanalyse an.

Lütze AirTEMP im Einsatz (Bild: Lütze)

Die AirTEMP-Wärmeanalyse von Lütze ermittelt, welche Temperaturen und Temperaturschichtungen im Schaltschrank entstehen können. Dafür wird der Schaltschrank in drei Zonen eingeteilt.

Das Analysetool berechnet für jede Zone die Temperatur. Dabei wird auch die Wirkung von Klimageräten oder Kabelkanälen berücksichtigt.

Nach Eingabe von Daten über den Schaltschrank und die Verlustleistung der Geräte wird die Temperaturverteilung farbig dargestellt:

  • Rot: hochkritisch
  • Gelb: kritisch
  • Grün: unproblematisch

Das kostenlose Analysetool AirTEMP steht auf luetze.com in einer Betaversion zur Verfügung (hier klicken).

Beispiel für eine Wärmeanalyse mit AirTEMP (Bild: Lütze)

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Die DIN EN IEC 60974-14 (VDE 0544-14) 2019-07 gilt für die Überprüfung der Leistungsfähigkeit von Lichtbogenschweißeinrichtungen und für verwandte Verfahren. Die in der VDE-AR-N 4400 beschriebenen Mindestanforderungen an die verwendeten...

Weiter lesen

Das Pro-Kit ortet Leitungen und identifiziert Verkabelungen.

Weiter lesen

Der Doppelgabelstecker lässt sich in Größe und Stromstärke der Stromschienen an Kundenbedürfnisse anpassen.

Weiter lesen

Das Thema „Prüfen der elektrischen Sicherheit“ ist ein wichtiger 
Bereich der Arbeit einer Elektrofachkraft. Jedoch ist es für einige Fachkräfte nicht alltäglich, selber elektrotechnische Prüfungen auszuführen. Mit dieser Serie sollen die bereits ...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Maschinenprüfstand mit Trenntransformator

Was ist bei der Installation eines Trenntrafos zu beachten?

Weiter lesen
Anzeige