Anzeige

Neue Produkte
Kompakt und wirkungsvoll

Die Step-Power-Stromversorgungen sind auf die Bedürfnisse der Gebäudeautomation abgestimmt.

 (Quelle: Phoenix Contact)

(Quelle: Phoenix Contact)

Durch ihr Zulassungspaket sind sie neben den Standardindustriezulassungen durch die DIN EN 60335-1 für den Hausgebrauch zertifiziert. Die Geräte arbeiten mit hoher Effizienz im Leerlauf- und Teillastbetrieb. Mit einem Wirkungsgrad von mehr als 94 % und geringer Leerlaufverluste von weniger als 0,1 W wird weniger elektrische Energie in unerwünschte Wärmeenergie umgewandelt. Durch die kompakte, schmale Bauform (DIN 43880) wird bei gleichzeitiger Leistungserhöhung der Raum von 1 TE im Schaltschrank gespart. Dadurch eignen sich die Stromversorgungen insbesondere für den Einsatz in Installationsverteilern. Eine einfache und schnelle Inbetriebnahme ist durch den werkzeuglosen Push-in-Anschluss im 45°-Winkel möglich.

Firma: Phoenix Contact

www.phoenixcontact.de

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert werden Systeme zur Haus- und Gebäudeautomation entwickelt und vermarktet. Dabei ist über die Jahre ein breites Angebot technisch sehr unterschiedlicher Lösungen für die verschiedenen Anwendungsbereiche und...

Weiter lesen

Cyber Security ist in aller Munde und dennoch gehen Menschen tagtäglich 
unbedarft mit zum Teil sensiblen Daten um. Selbst namhafte Unternehmen der IT-Branche begehen immer wieder entscheidende Fehler in Bezug auf die Datensicherheit. Niemand scheint...

Weiter lesen

Immer mehr Hausbesitzer, Mieter und Wohnungseigentümer wünschen sich 
automatisierte Lösungen für ihr Zuhause. Die Anforderungen sind dabei hoch. funk- und appbasierte Lösungen, wie das nachfolgend vorgestellte Wiser Taster-Modul, ermöglichen den...

Weiter lesen

Der Multitouch ermöglicht die intuitive Bedienung über Wischgesten.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Frogblue – 
Automation per Bluetooth

Das Angebot an Produkten zur Haus- und Gebäudeautomation ist seit Jahren kaum noch überschaubar. Neben dem „Platzhirsch“ KNX haben Systeme wie LCN, Digitalstrom, Homematic und viele andere – insbesondere Funksysteme – weite Verbreitung erlangt.

Weiter lesen
Anzeige