Anzeige

Neue Produkte
Kompakt und wirkungsvoll

Die Step-Power-Stromversorgungen sind auf die Bedürfnisse der Gebäudeautomation abgestimmt.

 (Quelle: Phoenix Contact)

(Quelle: Phoenix Contact)

Durch ihr Zulassungspaket sind sie neben den Standardindustriezulassungen durch die DIN EN 60335-1 für den Hausgebrauch zertifiziert. Die Geräte arbeiten mit hoher Effizienz im Leerlauf- und Teillastbetrieb. Mit einem Wirkungsgrad von mehr als 94 % und geringer Leerlaufverluste von weniger als 0,1 W wird weniger elektrische Energie in unerwünschte Wärmeenergie umgewandelt. Durch die kompakte, schmale Bauform (DIN 43880) wird bei gleichzeitiger Leistungserhöhung der Raum von 1 TE im Schaltschrank gespart. Dadurch eignen sich die Stromversorgungen insbesondere für den Einsatz in Installationsverteilern. Eine einfache und schnelle Inbetriebnahme ist durch den werkzeuglosen Push-in-Anschluss im 45°-Winkel möglich.

Firma: Phoenix Contact

www.phoenixcontact.de

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Das als 7" oder 10" verfügbare, hochauflösende Touchdisplay mit Glasoberfläche und intuitiver Benutzeroberfläche ist für Systeme des Herstellers wie free@home, Welcome und Installationsbus-KNX geeignet.

Weiter lesen

Neue Produkte Zwei in eins

Die Kombination aus KNX-Spannungsversorgung und IP-Schnittstelle ermöglicht eine effiziente Arbeitsweise.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Nützliche Technik 
für ältere Menschen

Der Anteil älterer Mitbürger ist aktuell so groß wie nie vorher und wird in den kommenden Jahren voraussichtlich noch beträchtlich ansteigen. Mit dem 
steigenden Lebensalter verändern sich nicht nur die Lebensgewohnheiten und Lebensumstände, sondern...

Weiter lesen

Neben der Steuerung von Raumklima, Licht, Beschattung sowie individueller Szenen ermöglicht das Novos Touch u. a. die gleichzeitige Messung von Temperatur, Feuchte, CO2, VOC und darüber hinaus das Monitoring der Messwerte per Ampelprinzip.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Betriebsführung Energy Harvesting – 
Energie aus der Umwelt, Teil 5: Magnetfeld-, Schall- und mechanische Energie

Im letzten Teil dieser Serie [1] – [4] zur Energiegewinnung aus der Umwelt bilden praktische 
Anwendungen zur Nutzung der Energie des Magnetfelds (wie energieautarke Sensoren für 
elektrische Anlagen) einen Schwerpunkt der Betrachtungen.

Weiter lesen
Anzeige