Anzeige

Photovoltaik
Kampf um Solardächer

In der Anhörung zum Entwurf für das Erneuerbare Energien Gesetz bleibt der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft kompromisslos. Er fordert die totale Ausschreibungspflicht – auch für Solardächer.

Noch sind Photovoltaik-Dachanlagen von der Ausschreibungspflicht befreit (Symbolbild)

Zum Referentenentwurf für die Neugestaltung des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) konnten Bundesländer und Verbände bis zum 28. April ihre Stellungnahmen einreichen.

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) warnte in seinem Schreiben noch einmal davor, den Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung bei 45 Prozent zu deckeln. Auch die Begrenzung der Ausschreibungsmenge für Freiflächenanlagen auf 500 Megawatt pro Jahr hält der BEE für einen Rückschlag, der die Energiewende gefährden kann.

Exakt das Gegenteil forderte der BDEW: 

"Problematisch ist, dass bei den Ausschreibungen zu viele Ausnahmen gemacht werden. Das verzerrt den Wettbewerb und verhindert, dass insbesondere bei PV-Dachanlagen Potentiale zur Kostensenkung ungenutzt bleiben", begründet der Hauptgeschäftsführer des BDEW, Martin Weyand, die Änderungswünsche des Verbandes. 

Der BDEW vertritt u.a. die großen Energieerzeuger, deren Braunkohlekraftwerke möglichst rentabel arbeiten sollen. Ein weiterer starker Anstieg des Anteils erneuerbarer Energie würde den Betrieb dieser Kraftwerke noch mehr infrage stellen als bisher.

Die Förderung der Stromerzeugung zum Eigenverbrauch mit Solardächern ist deshalb für Weyand nicht länger akzeptabel. Er sieht den Förderanspruch "durch das Selbstverbrauchsprivileg verzerrt." 

Unter anderem soll die im Gesetz vorgesehene Bagatellgrenze von einem Megawatt, bis zu der keine Ausschreibung für Photovoltaikanlagen erforderlich ist, gestrichen werden. Der BDEW verlangt die Abschaffung der Bagatellgrenze – oder zumindest die Reduzierung auf 30 Kilowatt.

Wie jeder gute Lobbyist verziert auch Weyand seine Maximalforderungen mit einem positiven Schwänzchen: An dem Tag, an dem die Stromgestehungskosten von Photovoltaikdächern auf die Höhe der Stromgestehungskosten von Freiflächenanlagen gesunken sind, könne man zumindest über eine Aufhebung des Förderdeckels nachdenken.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Solarenergieforschung: Solarzellen der nächsten Generation Gestapelte Solarzelle absorbiert beinahe gesamtes Spektrum des Sonnenlichts

Ein Team von Wissenschaftlern der George Washington University hat unter Federführung von Matthew Lumb einen Prototyp für eine neue Solarzelle mit einem Wirkungsgrad von 44,5 Prozent entwickelt. Diese besteht aus mehreren gestapelten Zellen und ist...

Weiter lesen

Klimaneutrale Produktion bei Alois Müller Im Unterallgäu entsteht eine grüne Fabrik

Welcher Hersteller kann schon von sich behaupten, die Produktion ohne konventionelle Energien zu bestreiten? Die Alois-Müller-Gruppe tritt mit der Erweiterung des Produktions- und Bürogebäudes den Beweis dafür an.

Weiter lesen

Photovoltaik: Kostenlose Software von Lorenz-Montagesystemen Auslegungsprogramm zur schnellen Dachbelegung für PV-Anlagen

Auf ihrer Website stellt die Lorenz-Montagesysteme GmbH ein kostenloses Tool für die Dachplanung von Solarstromanlagen zur Verfügung. Planer, Installateure und Endkunden können mit der Software Lorenz pro.tool in kürzester Zeit einen anschaulichen...

Weiter lesen

BGH-Urteil: Vergessene Formalität kann teuer werden Drastische Rückforderungen bei nicht angemeldeten PV-Anlagen

Mehreren hundert Betreibern von PV-Anlagen wird ein Formular zum Verhängnis, das sie viel Geld kosten kann. Nach einem Urteil des BGH müssen sie auf Fördermittel verzichten – und bereits ausgezahltes Geld zurückzahlen.

Weiter lesen

Alternative Energieerzeugung: Brennstoffzelle aus Mikroorganismen Grüner Strom aus trüber Gülle

Deutschen Forschern ist es gelungen, eine Bio-Brennstoffzelle zu entwickeln, die in Kläranlagen mithilfe von Bakterien Energie aus organischen Stoffen erzeugt. Gleichzeitig wird dabei ein Teil des Abwassers gereinigt. Die erste Testanlage ist seit...

Weiter lesen
Anzeige