Anzeige

Neue Produkte
Kabeltragsystem für alle Ecken +++ Sammelhalter für 30 Kabel

OBO Bettermann optimiert seine Kabelleitern für den industriellen Einsatz. Schnabl bietet Sammelhalter für bis zu 30 Mantelleitungen an.

Kabeltragsystem von OBO Bettermann

Kabelleitersystem von OBO Bettermann (Bild: OBO Bettermann)

Kabelleitern LCIS/SLCS von OBO Bettermann

Steigleitern werden zum Überbrücken von Etagen und ebenfalls zum geordneten horizontalen Führen von Kabeln benötigt. OBO Bettermann hat nun seine Kabelleitern so angepasst, dass sie auch für einen industriellen Einsatz verwendet werden können.
Die Verschweißung der Sprosse direkt mit dem Untergurt der Leiter ergibt eine feste, stoffschlüssige Verbindung. Durch die unten liegenden Sprosse wird zudem ein großes Installationsvolumen für Kabel und Leitungen gewonnen.

Das Besondere: Die Sprosse lassen sich mit den passenden Bügelschellen von beiden Seiten nutzen. Dadurch kann der Installationsraum bei Verwendung als Steigeleiter optimal ausgenutzt werden. Oft reichen daher schmalere und kostengünstigere Leitern aus. Diese sind band- oder tauchfeuerverzinkt bzw. in rostfreiem Edelstahl A2 oder A4 erhältlich. Neue Leitern können zudem pulverbeschichtet werden. Stabilität und Korrosionsschutz wurden im hauseigenen BET-Testcenter geprüft.

Der Multifunktionsverbinder LMFV sowie der Dehnungsverbinder LDVG/SLDV helfen beim flexiblen Anpassen der Kabelleitern an schwierige Installationsgegebenheiten. Die Seitenholme der Verbinder lassen sich an jeden Winkel und jede Installationssituation anpassen. Das ermöglicht symmetrische und asymmetrische Reduzierungen – auch in Bereichen, in denen thermische Längenausdehnungen oder bauseitige Dehnungsfugen zu erwarten sind.

Auf einen Blick:

  • beidseitige Bügelschellennutzung
  • band- oder tauchfeuerverzinkt bzw. Edelstahl rostfrei A2 oder A4
  • flexibel an viele Gegebenheiten anpassbar
  • symmetrische und asymmetrische Reduzierungen möglich

 (Bilder: OBO Bettermann)

(Video: OBO Bettermann Deutschland)

Sammelhalter von Schnabl für Mehrfachverlegung von Mantelleitungen


Maße Schnabl SH15/SH30Für die Mehrfachverlegung von Mantelleitungen stellt das Stecktechnik-Unternehmen Schnabl die zwei Sammelhalter SH15 und SH30 vor.

Im Doppel-Sammelhalter SH30 finden bis zu 30 Mantelleitungen mit einem Durchmesser von 10 Millimeter Platz. Das Modell SH15 fasst bis zu 15 Mantelleitungen mit je 10 Millimeter Durchmesser.

Durch die kompakten Maße von 98 bzw. 50 Millimeter Breite und 85 Millimeter Höhe kann mit diesem Befestigungssystem auch an engen Orten gearbeitet werden. Zur Befestigung an Decke oder Wand sind die Sammelhalter mit einem tragfähigen Dübel-Steckelement verbunden.

Das Steckelement wird in ein sechs Millimeter großes Bohrloch geführt, Dübel und Schraube sind nicht notwendig. Anschließend werden die Kabel eingelegt und der Verschluss zugedrückt. Dadurch entsteht ein geschlossener Ring, der jederzeit auch im montierten Zustand geöffnet und geschlossen werden kann.

Steht nur wenig Platz zur Verfügung, besteht die Möglichkeit, den Sammelhalter SH15 um 90 Grad zu drehen und mit dem DSN-Daumenstecknagel im Mauerwerk zu befestigen.

Beide Sammelhalter sind mit Schnabl EC Euro-Clipschellen kombinierbar. Halter und Clips können ohne zusätzlichen Materialbedarf zusammengesteckt werden.

Auf einen Blick:

  • Sammelhalter für 15 bzw. 30 Mantelleitungen
  • Breite: 50 bzw. 98 Millimeter
  • Höhe: 85 Millimeter
  • mit Dübel-Steckelement ohne Schraube montierbar

Foto links: Abmessung SH 30/SH 15 (Bild: Schnabl)

(Video: Schnabl Stecktechnik)

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Photovoltaik: Kostenlose Software von Lorenz-Montagesystemen Auslegungsprogramm zur schnellen Dachbelegung für PV-Anlagen

Auf ihrer Website stellt die Lorenz-Montagesysteme GmbH ein kostenloses Tool für die Dachplanung von Solarstromanlagen zur Verfügung. Planer, Installateure und Endkunden können mit der Software Lorenz pro.tool in kürzester Zeit einen anschaulichen...

Weiter lesen

Elektromüll: Reparieren statt wegwerfen EU-Parlament fordert Maßnahmen gegen geplante Obsoleszenz

Nach jahrelanger Diskussion setzte das Europa-Parlament am 4. Juli 2017 ein Zeichen gegen vermeidbaren Elektromüll. Das Parlament verabschiedete eine Resolution gegen die geplante Obsoleszenz. Darin fordert es unter anderem eine robustere Bauweise...

Weiter lesen

Neue Produkte: Mauerschlitzfräse von Rhodius Sicher Schlitzen mit Mauerschlitzfräse

Besonders kräftezehrend ist das Verlegen von Kabeln und Leitungen in Beton- und Ziegelwänden. Mit einer Mauerschlitzfräse kann diese Arbeit schnell, präzise und sauber erledigt werden. Rhodius hat dafür jetzt die RH403S im Programm. Sie sorgt für...

Weiter lesen

Normen und Vorschriften: Verwirrung um Spannungsfall [Teil 2] DIN VDE 0100-520: Das Normenkomitee reagiert

Im ersten Teil erläuterte Fachautor Stefan Fassbinder Probleme bei der Berechnung des Spannungsfalls nach DIN VDE 0100-520. In Teil 2 gibt er einen Überblick über den aktuellen Stand der Fehlersuche und die Korrekturvorschläge des Normenkomitees.

Weiter lesen

ep Exklusiv: EU-Bauproduktenverordnung und DIN EN 50575 werden Pflicht Leserkommentar: "Perfekt recherchiert und herausgearbeitet"

Zum Fachartikel "Verschärfte Anforderungen an Kabel und Leitungen" erreichte uns der folgende Leserkommentar. Weil die EU-Bauproduktenverordnung ein wichtiges Thema für die Branche ist, wollen wir noch mehr Stimmen sammeln: Was sagen Sie? Großer...

Weiter lesen
Anzeige