Anzeige

Neues Produkt
Industrietaugliches Ethernet

Bei der Prelink-Anschlusstechnik sind Kabel und Steckverbinder in zwei unabhängige und wiederverwendbare Komponenten zerlegt.

Rechtecksteckverbinder Typ Han (Bild: Harting)

Der Abschlussblock des Gehäuses kann 4- oder 8-adrige Ethernetkabel aufnehmen. Dieser Abschlussblock passt in die zugehörigen RJ45- oder M12-Buchsen und Steckverbinder. Der Abschlussblock kann schnell entnommen und in einen anderen Steckverbinder gesetzt werden.

Firma: Harting


Harting Prelink (Video: Harting Group)

 

 

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Erfolgreicher Abschluss einer Branchenpremiere: Unter dem Motto „Das Beste aus allen Welten“ fand die erste virtuelle KOOP von expert und Euronics statt.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Aufteilung des PEN-Leiters nach VDE-AR-N 4100

Ist nach Anwendungsregel VDE-AR-N 4100 die Verlegung einer fünfadrigen Zuleitung vom HAK zum Zählerschrank erforderlich?

Weiter lesen

Die Hersteller von Kabeln und Leitungen sehen sich mit zunehmenden Problemen in den Lieferketten konfrontiert. Die Schwierigkeiten beschränken sich inzwischen nicht mehr nur auf einzelne Rohstoffe.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Anordnung der Zählerschränke

Kann der Zählerplatz außerhalb des Hausanschlussraumes installiert werden?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Senkrechte Verlegung 
von Kabeln und Leitungen

Immer wieder müssen Kabel und Leitungen über längere Strecken senkrecht 
verlegt werden. Um die Zugbeanspruchung zu minimieren, müssen Kabel und Leitungen in bestimmten Abständen befestigt werden. Dieser Beitrag soll grundlegend zeigen, welche...

Weiter lesen
Anzeige