Energieeffizienz
Heizt du noch, oder sparst du schon?

Mit dem Stromspiegel des Umweltministeriums kann jeder Haushalt sein Stromsparpotenzial prüfen.

Stromspiegel 2016 des Bundesumweltministeriums

In einem TV-Werbespot behauptet Ramona Geiss, sie hätte durch den Wechsel des Stromanbieters furchtbar viel Geld gespart. Daraufhin ballert ihr Gatte Robert mit großem Wumm das Flutlicht seiner Hazienda an. "Je mehr Energie wir verbrauchen, desto mehr sparen wir", ist seine eigenwillige Logik.

Bei Bundesumweltministerin Barbara Hendricks wird er sich damit nicht beliebt machen. Sie ließ einen Stromspiegel erarbeiten, um das Gegenteil zu erreichen: Der Stromverbrauch soll bundesweit gesenkt werden.

"Stromsparen gehört zu den zentralen Maßnahmen für den Klimaschutz", erklärt Hendricks. "Dabei kann jeder mitmachen, auch mit kleinen Maßnahmen wie abschaltbaren Steckdosenleisten oder sparsamen LED-Lampen."

Ähnlich wie der Mietspiegel bietet der Stromspiegel eine Vergleichsmöglichkeit für Privathaushalte. 144.000 Verbrauchsdaten wurden ausgewertet, um einen Index der durchschnittlichen Verbräuche je Haushalt und Wohnungstyp zu berechnen. 

Die Experten ermittelten dabei einige interessante Eckdaten.

Wer als Single in seiner Wohnung mehr als 3.400 kWh pro Jahr verbraucht, sollte in der kalten Jahreszeit ein paar Bahnheizkörper weniger anwerfen. Dagegen reduzieren vorbildliche Alleinstehende ihren Verbrauch auf weniger als 800 kWh pro Jahr. Vermutlich überwintern sie mit dicken Socken und Schafwollpullover und denken in kühlen Nächten darüber nach, warum sie immer noch solo sind.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926

Nachrichten zum Thema

Die schönsten Ereignisse der Woche – von klugen Kühlschränken, unklugen Selfies, Kampfmaschinen, Elektro-Doping, Fast-Food-Computern und dem ersten echten Luxus-E-Auto von Mercedes-Benz

Weiter lesen

Die schönsten Ereignisse der Woche – von Dobrindt, Schmuddelsex, beleidigten Journalisten, dem fiktiven Staat San Escobar, einer Nonsensklage und der Extrem-Akustik in der Elbphilharmonie.

Weiter lesen

Erneuerbare Energien: Fördermittel wieder verfügbar Bis zu 10.000 Euro Kredit für Solarstromspeicher

Batterien für Photovoltaikstrom werden seit Anfang Januar 2017 wieder finanziell unterstützt. Die staatseigene KfW-Bank fördert die Solarstromspeicher erneut mit einem zinsverbilligten Darlehen und einem beachtlichen Tilgungszuschuss. Mit dem Kredit...

Weiter lesen

Die beiden Fachbücher bieten wissenswerte Informationen zum Thema Energie bzw. Energiewende und beantworten viele offene Fragen.

Weiter lesen

Das südkoreanische Unternehmen Hankook Mirae Technology und der Designer Vitali Bulgarov haben mit dem Method-2 eine Art überdimensioniertes Exoskelett konstruiert.

Weiter lesen

Frisches, warmes Wasser speichert der Aqua-Expresso-III. Mit dem GSM-PRO2-GPS lassen sich transportable Anlagen und Maschinen überwachen.

Weiter lesen

Viele Handwerksunternehmen betreiben eine eigene Website. Verlinken sie dort auf fremde Websites, können sie in eine teure Abmahnfalle tappen. Dafür sorgte das LG Hamburg mit einem spektakulären Richterspruch.

Weiter lesen

Social Media: Prozess um Kommentare auf Facebook-Unternehmensseiten Bundesarbeitsgericht stärkt Persönlichkeitsrechte von Arbeitnehmern

Müssen Mitarbeiter akzeptieren, dass sie auf dem Facebook-Profil ihrer Firma von Usern kritisiert werden? In einem Streitfall durch die Instanzen sprach das Bundesarbeitsgericht ein überraschendes Urteil – zugunsten von Arbeitnehmern.

Weiter lesen

Ab 1. Oktober 2016 sollten Styropor-Dämmstoffe als gefährlicher Abfall gelten. Doch im Dezember zog der Bundesrat die Notbremse. Die Entsorgung war zusammengebrochen. Jetzt gilt Styropor wieder als ungefährlich – giftig bleibt es trotzdem.

Weiter lesen

Checkliste für Stromspeicher Wie finde ich den Richtigen?

Die Auswahl an Stromspeichern ist groß. Das Solarbatterie-Portal Enerkeep erklärt, wie man schnell die passende Lösung findet.

Weiter lesen

Fachartikel zum Thema

  1. „Wir werden eine Elektrifizierung des Energiesystems erleben“

    14. Forum Wärmepumpe: Sektorkopplung ist das bestimmende Thema

    Mitte November fand in Berlin das 14. Forum Wärmepumpe des BundesverbandesWärmepumpe (BWP) statt. Im Fokus stand unter anderem der politisch gestützte Plan, sowohl die verkehrstechnische Mobilität als auch den von fossilen Brennstoffen beherrschten Wärmemarkt zu elektrifizieren. ...

    01/2017 | Regenerative/Alternative Energien, Energietechnik, Wärmepumpen

  2. „Wir müssen den nötigen Wandel als Chance verstehen“

    Prof. V. Quaschning fordert deutlich mehr Tempo bei der Energiewende

    Am Rande des 14. Forums Wärmepumpe (vgl. S. 55) sprach unser Autor 
Wilhelm Wilming mit Prof. Volker Quaschning von der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Berlin. Der renommierte Wissenschaftler vertritt schon seit langem die Auffassung, dass die Energieversorgung vollständig 
durch...

    01/2017 | Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energieerzeugung, Photovoltaik, Windkraftanlagen, Energiespeicher

  3. Sonnenenergie sicher gewinnen und sicher speichern

    3. Deutsche Photovoltaik-Betriebs- und Sicherheitstagung

    Die Gemeinschaftsveranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e. V. (DGS) und des Hauses der Technik Essen fand am 6. und 7. Oktober in Berlin im Magnus-Haus, dem Sitz der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG), statt. An zwei Tagen wurden Betriebs-, Sicherheits- und...

    12/2016 | Elektrosicherheit, Regenerative/Alternative Energien, Photovoltaik

  4. Strom für Wärme und Mobilität

    Handelsblatt-Jahrestagung: Wohin geht die Reise mit den Erneuerbaren?

    Die Stromerzeugung mit erneuerbaren Energien prägte das Programm der 
7. Handelsblatt-Jahrestagung in Berlin. Die Beiträge ausgewiesener Experten machten vor allem eines deutlich: Die Erneuerbaren werden unser Energie-
system weiter verändern; sie müssen es sogar, wenn die Energiewende nicht ...

    12/2016 | Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energieerzeugung, Energiespeicher, Veranstaltung

  5. Mit smarten Zukunftsthemen den Nerv der Branche getroffen

    Belektro: Fachbesucher zeigen gestiegenes Interesse an der Messtechnik

    Zur diesjährigen Belektro kamen 13 936 Besucher und Branchenvertreter. 
Dies teilte die Messe Berlin zum Abschluss der dreitägigen Fachschau mit. 
Insgesamt zeigten 260 Aussteller in den Messehallen am Funkturm neue 
Produkte und Dienstleistungen rund um Elektrotechnik, Elektronik und Licht. ...

    11/2016 | Sonstiges, Licht- und Beleuchtungstechnik, Gebäudetechnik, Veranstaltung

  6. Sicherheit und Zuverlässigkeit elektrischer Anlagen im Fokus

    Im Dienste der Schadenverhütung

    Nach mehrjährigen Abstimmungsprozessen ist nun die Novelle der DIN VDE 0100-712 erschienen. Lutz Erbe hat im DKE-Arbeitskreis 221.5.2 für PV-Anlagen an dieser neuen Norm mitgearbeitet. Der studierte Elektrotechniker hat elf Jahre in einem Industriebetrieb in der Instandhaltung gearbeitet und...

    11/2016 | Elektrosicherheit, Regenerative/Alternative Energien, Photovoltaik

  7. Die neue Norm DIN VDE 0100-712:2016-10

    Anforderungen für Photovoltaik-(PV)-Stromversorgungssysteme

    Die bisher gültige Norm DIN VDE 0100-712 aus dem Jahr 2006 beschreibt den technischen Stand von etwa 2005. Der technische Fortschritt und der insbesondere in den Jahren 2010-2012 erfolgte massive Zubau an PV-Anlagen machte seit langem eine Anpassung der normativen Vorgaben erforderlich. Die...

    11/2016 | Regenerative/Alternative Energien, Elektrosicherheit, Photovoltaik

  8. So sehen Sieger aus!

    Feierliche Verleihung des Deutschen E-Planer-Preises in Berlin

    Die Jury hat entschieden – die Gewinner stehen fest. Auf der Fachmesse Belektro wurde der Deutsche E-Planer-Preis 2016 in sechs Kategorien verliehen. Mit der Auszeichnung würdigte der Elektropraktiker nunmehr zum zweiten Mal innovative und herausragende Planungsleistungen in der Gebäudetechnik. ...

    11/2016 | Fachplanung, Sonstiges, Veranstaltung, Elektroplanung, TGA-Planung, Lichtplanung

  9. DC-Netze bieten Vorteile

    Alternative Beleuchtungslösungen für Windenergieanlagen (WEA)

    Windenergieanlagen (WEA) werden für eine Betriebsdauer von 20 Jahren und mehr ausgelegt. Um diese lange Lebensdauer optimal zu unterstützen, sollten die einzelnen Subsysteme idealerweise auch auf diese Zeitspanne ausgelegt sein. Zudem sollten sie während des Betriebs service- und...

    10/2016 | Licht- und Beleuchtungstechnik, Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Komponenten (Vorschalt- und Steuergeräte), Sicherheits- und Notbeleuchtung, Notstrom-/Ersatzstromversorgung, Windkraftanlagen

  10. Die Energiewende im Blick

    Forschungsergebnisse zu Systemdienstleistungen im künftigen Stromnetz

    Unser öffentliches Energieversorgungssystem durchläuft zurzeit eine Phase 
starken Wandels. Wie zukünftige Stromnetze aussehen könnten, zeigte eine zweitägige Konferenz des OTTI in Berlin.

    10/2016 | Regenerative/Alternative Energien, Energieverteilung, Energieerzeugung