Anzeige

Rückruf
Gira ruft Steckdosen zurück

Gira ruft vorsorglich einen Teil der Steckdosen mit erhöhtem Berührungsschutz, dem sogenannten "Kinderschutz", zurück. Interne Prüfungen hatten ergeben, dass Abdeckungen, die im Zeitraum vom 09.12.2014 bis 26.01.2016 vertrieben wurden, Mängel aufweisen können.

Abb.: Gira

Es sind aber nicht die Steckdosen selbst, sondern nur der "Shutter" in den Abdeckungen betroffen. Das bedeutet: Die Stromzufuhr bei den Steckdosen ist nicht beeinträchtigt. Die Steckdosen selbst sind voll funktionsfähig und gewährleisten bei sachgemäßer Benutzung den Standardberührungsschutz wie bei jeder gängigen Steckdose. Aber der erhöhte Berührungsschutz ist möglicherweise nicht gegeben.

Um ein mögliches Risiko zu mindern, sollten Eltern und Erwachsene sicherstellen, dass gefährdete Personen, insbesondere Kinder, im Haushalt oder Einrichtungen sich von den Steckdosen fernhalten und keine leitenden Materialien in die Steckdosen einführen können.

Kostenfreier Austausch durch Fachbetriebe

Kunden sollen sich an ihren Elektrofachbetrieb wenden, sofern sie in dem entsprechenden Zeitraum betroffene Produkte erworben haben und/oder solche bei ihnen verbaut worden sind. Elektrofachbetriebe können Auskunft geben, ob ihre Steckdosenabdeckungen betroffen sind. Elektrofachbetriebe führen auch eine Funktionsprüfung vor Ort durch.

Kostenlose Hotlines


Um Fragen von Kunden und Elektrofachbetrieben zu beantworten, hat Gira ab sofort zwei kostenfreie Hotlines (erreichbar von Montag bis Freitag jeweils von 08.00 bis 17.00 Uhr) freigeschaltet.

  • für Kunden:  0800 1020602
  • für Elektrofachbetriebe: 0800 7242879


Weitere Informationen finden sich unter www.rueckruf.gira.de

 

 

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Wie kürzlich von der Mesago Messe Frankfurt bekannt gegeben, wird die diesjährige SPS vom 23. – 25.11.2021 in einem hybriden Format stattfinden.

Weiter lesen

Für junge, innovative Unternehmen ist auf der Light + Building vom 13. bis 18. März 2022 ein Platz reserviert. Mit dem Förderareal unterstützt die weltgrößte Messe für Licht und Gebäudetechnik gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und...

Weiter lesen

+++ News +++ Digitaler Showroom Der rund-um-die-Uhr-Messestand

Eine clevere Lösung hat sich der Lüftungshersteller Meltem mit seinem neuen virtuellen Messestand einfallen lassen. Dauerhaft geöffnet und immer aktuell können sich hier Kunden und Interessenten über Neuheiten zum Thema Lüftung mit und ohne...

Weiter lesen

+++ News +++ ZVEH-Jahrestagung 2021 Stefan Ehinger ist neuer Vizepräsident

Am 27.05.21 wählte die Mitgliederversammlung des ZVEH Stefan Ehinger zum Nachfolger von Vizepräsident Christoph Hansen, der angekündigt hatte, sein Amt vorzeitig aufgeben zu wollen.

Weiter lesen

Neue Produkte Keine Rückstände

Der Steckdosenschutz f-Sticker bewahrt Schalter und Installationsgeräte insbesondere bei Malerarbeiten vor Verschmutzungen.

Weiter lesen
Anzeige