Anzeige

Erneuerbare Energien: 25.000 Euro Preisgeld
Gesucht: "Helden der Energiewende"

Ab sofort sind Bewerbungen für den Georg-Salvamoser-Preis 2017 möglich. Prämiert werden "Helden der Energiewende", die sich mit innovativen Projekten für eine hundertprozentige Versorgung mit erneuerbarer Energie einsetzen.

Georg Salvamoser Preis

 

25.000 Euro Preisgeld

Der von der Georg-Salvamoser-Stiftung und der Stadt Freiburg ausgelobte und mit 25.000 Euro ausgestattete Umweltpreis gilt als einer der höchstdotierten Preise Deutschlands.

Bewerben können sich Einzelpersonen, Unternehmen, kommunale Gruppierungen oder Vereine aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Erstmals in diesem Jahr dürfen sich auch Schülergruppen, Auszubildende oder Jungunternehmer/innen in der neuen Kategorie "Junge Energie" bewerben.

Ausgezeichnet werden wegweisende Menschen und Projekte, die dazu beitragen, die Vision von 100 Prozent erneuerbaren Energien Realität werden zu lassen und bei der Umsetzung ihrer Projekte Widerstände überwinden mussten. Kriterien für die Verleihung sind außerdem Innovationsgrad, Originalität und Vorbildhaftigkeit der eingereichten Projekte.

Bewerbungen sind bis zum 5. März 2017 unter www.georg-salvamoser-preis.de möglich. Die Preisverleihung findet am 1. Juni 2017 auf der Intersolar in München statt.

 

Hintergrund des Georg Salvamoser Preis

Der Preis soll an den Freiburger Unternehmer und Solarpionier Georg Salvamoser und sein Lebenswerk erinnern. Salvamoser zählte zu den bundesweit herausragenden Persönlichkeiten der Umweltwirtschaft und trug maßgeblich zur Bedeutung des Solarstandorts Deutschland bei. 


Im Video erklärt ep-Autor Volker Quaschning welche Speicher für die Energiewende benötigt werden
(Video: Youtube, 
Volker Quaschning)

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Energietechnik: Siemens Gamesa will Weltmarktführer werden Neue Konkurrenz bei getriebelosen Windenergieanlagen

Siemens Gamesa mischt den deutschen Markt für getriebelose Windenergieanlagen auf. Das deutsch-spanische Unternehmen gibt Auftragseingänge für 27 Turbinen bekannt. Damit will es in Deutschland Marktanteile gewinnen.  

Weiter lesen

Energiewende: Akzeptanzumfrage 2017 zeigt hohe Zustimmung für weiteren Ausbau Ungebrochen große Akzeptanz für erneuerbare Energien

Für die Mehrheit der Deutschen ist die Energiewende ein wichtiges Thema. 95 Prozent der Bevölkerung sehen den Ausbau erneuerbarer Energien als wichtiges bis außerordentlich wichtiges Anliegen an. Dagegen sinkt die Zustimmung zur Höhe der Kosten.

Weiter lesen

Erneuerbare Energien: Deutscher Solarhersteller gerettet? [Update] Auf der Sonnenseite – Solarworld kauft sich selbst

Das Ende von Solarworld schien besiegelt. Der deutsche Konzern für Solarstromtechnologie reichte im Mai 2017 einen Insolvenzantrag ein (ep berichtete). Jetzt könnten einige Betriebe gerettet werden. Der frühere Solarworld-Chef Frank Asbeck kauft...

Weiter lesen

Energietechnik: Wasserkraft bei geringen Fallhöhen nutzbar machen Start-up entwickelt ökonomische Turbine

Um die nicht genutzten Potenziale der Wasserkraft zu verwenden, entwickelte das Start-up Doro Turbine aus Graz eine Turbine, die auch bei geringen Fallhöhen ökonomisch betrieben werden kann.

Weiter lesen

Erneuerbare Energien: Windkraft-Statistik 2017 Rekord in Niedersachsen, Flaute in Baden-Württemberg

Die Prognose der Windenergie-Verbände scheint sich zu bestätigen. 2017 sollen erstmals mindestens fünf Gigawatt Windkraft in das Stromnetz eingespeist werden. Trotzdem herrschen in Deutschland Missverhältnisse zwischen den Bundesländern – unabhängig...

Weiter lesen
Anzeige