Anzeige

+++ News +++ Aktuelles aus der Branche
Generationenwechsel an der Unternehmensspitze von Hekatron Brandschutz

Seit Jahresbeginn steht mit Petra Riesterer eine Frau an der Unternehmensspitze. Als neue Geschäftsführerin folgt die 46-Jährige auf Peter Ohmberger (64), der die Geschicke des Unternehmens fast zwei Jahrzehnte leitete.

Petra Riesterer, Bild: Hekatron Brandschutz

Die Weichen stellte das Sulzburger Unternehmen bewusst frühzeitig und gab die altersbedingte Staffelübergabe schon im Herbst 2020 bekannt. Im vergangenen Jahr arbeiteten Riesterer und Ohmberger dann bereits Hand in Hand, um einen nahtlosen Übergang zu gestalten.

Die frischgebackene Geschäftsführerin verbindet eine mehr als zwanzigjährige Geschichte mit Hekatron. „Ich möchte dieses besondere Unternehmen mit einer wohldosierten Mischung aus Aufbruch und Kontinuität in eine verstärkt digitale Zukunft führen“, erklärt Riesterer. Mit dem bestehenden Kundenportal Mein HPlus sei bereits ein wichtiger Grundstein für weitere Entwicklungen gelegt. Denn gerade mit Blick auf den Fachkräftemangel werde es für die Geschäftsmodelle der Kunden immer wichtiger, dass sich einzelne Arbeitsschritte ortsunabhängig und maximal und effizient gestalten lassen.

„Ich habe den Anspruch, die Branche aktiv mitzugestalten“, betont Riesterer. Dabei setzt die Elektroingenieurin klar auf Kooperation: „Wir leben in einer Zeit, in der sich Dinge mit hohem Tempo verändern und die Komplexität rasant zunimmt. In diesem Zusammenhang gibt es eine Reihe von Themen, die wir als Branche gemeinsam sehr viel besser lösen können, als einzelne Hersteller für sich allein.“

Riesterer studierte Elektrotechnik an der Berufsakademie Lörrach und absolvierte den praktischen Teil des Studiums bereits bei Hekatron. Anschließend war die gebürtige Freiburgerin für ein Unternehmen im Bereich Dienstleistungsentwicklung tätig und machte sich als Beraterin für mittelständische Unternehmen selbstständig. Bei Hekatron sammelte sie seit 2005 zunächst als Entwicklungsingenieurin und Produktmanagerin, später als Leiterin des Leistungsportfoliomanagements wertvolle Erfahrungen. Management Know-how beweist Riesterer seit 2017 als Leiterin Produktmanagement International für die gesamte Securitas Gruppe, zu der auch die Hekatron Unternehmen gehören.


Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Wolfgang Hohorst, langjähriger Geschäftsführender Gesellschafter der Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG, ist am 15. Mai 2022 im Alter von 87 Jahren verstorben.

Weiter lesen

Der Verein „SEF Smart Electronic Factory e.V.“ hat sich zum Ziel gesetzt, Unternehmen – insbesondere aus dem Mittelstand – mit praxistauglichen und rentablen Industrie 4.0-Lösungen und -Konzepten zu unterstützen. Mitglieder der Initiative zeigen auf...

Weiter lesen

+++ News +++ Bewerbungsphase für Preis beginnt In den Startlöchern: Der Elmar 2022

Gerade wurde noch rauschend das „Markenforum der Elektrobranche“ gefeiert und die Elmar-Preisträger*innen 2021 gekürt, nun startet bereits zeitnah die neue Bewerbungsphase: Der Elmar, der etablierte Markenpreis der „Elektromarken. Starke Partner.“,...

Weiter lesen

+++ News +++ Firmenjubiläum Konsequent auf Zukunft eingestellt

Regiolux feierte im April 2022 sein 70-jähriges Jubiläum. Moderne Technologien und zukunftsweisende Trends sind Basis der jüngsten Innovationen und Produktentwicklungen.

Weiter lesen

+++ News +++ Finanzierung Halbleiterdistribution US-Unternehmen investiert in Sachsen-Anhalt

Das US-Unternehmen Avnet Inc. investiert in Bernburg (Saale) in ein Hochleistungsdistributionszentrum für Halbleiterelektronik. Das Investitionsvolumen beträgt nach Angaben des Unternehmens über 225 Millionen Euro.

Weiter lesen
Anzeige