Anzeige

Qualifizierung
Erste zertifizierte E-Mobilität-Fachbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern

Die Fachbetriebe der E-Handwerke sollen zukünftig als erster Ansprechpartner für die Installation, Inbetriebnahme und den Service rund um die Elektro-Mobilität wahrgenommen werden. Dafür gibt es jetzt diese Zertifizierung.

Erste zertifizierte E-Mobilität-Fachbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern

Übergabe der Zertifikate an die Fachbetriebe (Bild: LIV E-Handwerke M-V/C. Handschuck)

Um die Kompetenzen der E-Handwerksunternehmen im Bereich E-Mobilität transparenter zu machen, hat die Organisation der E-Handwerke eine neue Qualifizierung geschaffen: den E-Mobilität-Fachbetrieb. 

Diesen Titel dürfen zwölf Betriebe aus Mecklenburg-Vorpommern führen, deren Mitarbeiter Anfang November in Rostock ein zweitägiges Weiterbildungsseminar des Bundestechnologiezentrums für Elektro- und Informationstechnik Oldenburg absolvierten.

Die ersten zertifizierten E-Mobilität-Fachbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern sind:

  • ASTO Anlagenbau in Lühmannsdorf 
  • Christian Jessel – Elektro und Solaranlagen GmbH
  • EAB Elektroanlagenbau Barth ltd.
  • Elektro Buchholz in Wismar
  • Elektro Düde GmbH in Glaisin
  • Elektro Joost in Grevesmühlen
  • Frank Ehrich Elektrotechnik in Schwerin
  • Gauer Elektro in Hohen Viecheln
  • HTL Haus-Elektrotechnik Lehmkuhl GmbH in Bentwisch
  • SEI GmbH in Schwerin
  • Stadtwerke Demmin
  • Tesche Elektroanlagen GmbH in Gelbensande

"Die E-Marken-Betriebe des Elektrohandwerks, die sich als E-Mobilität-Fachbetrieb qualifizieren, können mit der Wort-Bild Marke 'E|Mobilität-Fachbetrieb' werben", erklärt Christian Jessel, stellvertretender Landesinnungsmeister der Elektro- und Informationstechnischen Handwerke in Mecklenburg-Vorpommern, "außerdem werden Sie auch in die Betriebsdatenbank als E|Mobilität-Fachbetrieb des Landesinnungsverbandes eingetragen".

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

DIN-VDE-Normen gehören zum Handwerk einer jeden Elektrofachkraft. Das Buch „Kenngrößen für die Elektrofachkraft“ dient Praktikern als Nachschlagewerk in Studium und Beruf.

Weiter lesen

Das scheidende Jahr war ein Jahr voller Versprechungen von Politik und Wirtschaft. Doch die Imageprobleme der Elektromobilität konnten nicht gelöst werden.

Weiter lesen

In der Elektrotechnik und der Informationstechnik bleiben die Zahlen der Studienanfänger weiterhin stabil. Elektrotechnik gehört weiterhin zu den beliebten Studienfächern.

Weiter lesen

Die Stromversorgung für E-Autos steckt noch in den Kinderschuhen. Nun mischt sich die EU ein und will an Nicht-Wohngebäuden Ladestationen für Elektroautos vorschreiben.

Weiter lesen

Elektromobilität: Autobauer steigt ins Energiegeschäft ein BMW eröffnet Batterie-Speicherfarm in Sachsen

Der BMW-Konzern eröffnete Ende Oktober 2017 auf seinem Werksgelände in Leipzig offiziell seine erste sogenannte Akku-Farm.

Weiter lesen
Anzeige