Anzeige

In eigener Sache
ep-Dossier: VEFK im Unternehmen – Konflikt oder Partnerschaft?

Der Begriff der verantwortlichen Elektrofachkraft (VEFK) ist seit 1995 in der DIN VDE 1000-10 verankert. Das neue ep-Dossier fasst Beiträge des ep Elektropraktikers der vergangenen Ausgaben zusammen und beantwortet Fragen zur Bestellung und Qualifizierung einer VEFK.

ep-Dossier: VEFK im Unternehmen

Für die rechtssichere Organisation der elektronischen Bereiche spielt die verantwortliche Elektrofachkraft eine zentrale Funktion. Unternehmer, die selbst elektrotechnische Laien sind, müssen gemäß § 13 Abs. 2 ArbSchG und §13 DGUV Vorschrift 1 eine fachkundige Person schriftlich damit beauftragen, elektrotechnische Arbeiten im Unternehmen auszuführen.

Zu den Aufgaben der VEFK im Unternehmen gehören unter anderem die rechtssichere Organisation des Elektrobereichs im Betrieb, die Beaufsichtigung von Arbeits- und Aufsichtskräften, das Durchführen und Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen und die Planung und Projektierung elektrischer Anlagen.

Das neu erschienene ep-Dossier VEFK in Unternehmen beschäftigt sich mit Problemen, mit der die VEFK alltäglich konfrontiert wird und zeigt Lösungsansätze auf. Die Fachbeiträge richten sich gleichermaßen an Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Facharchiv: Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Betriebsführung Wertvolle Schätze des Unternehmens heben – Umsatz- und Ertragsplanung im Handwerksbetrieb

Die Unternehmen und ihre Mitarbeiter verfügen oft über ungeahnte Potentiale. Diese gilt es zu entdecken. Seminare, in denen praxisnah und verständlich die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen erklärt werden, sind nur ein Weg, um diese Ressourcen zu...

Weiter lesen

Mit RISK CHECK können Unternehmen und Organisationen die Gefährdungsbeurteilung und ihre Umsetzung ab jetzt einfacher, schneller und rechtssicher durchführen und dokumentieren.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Betriebsführung Wenn den Mitarbeiter Gewissensbisse plagen

Elektriker E, gerade Geselle, will alles richtig machen und natürlich sein Wissen korrekt anwenden. Als sein Arbeitgeber ihn dann anweist, eine Arbeit anders auszuführen, als er es gelernt hat, kommt er ins Grübeln: Muss er die Anweisung des Chefs...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Beim Reinigen mit der Hand vom Rotorblatt des Gebläses erfasst

Durch eine technisch nicht notwendige Öffnung wurde die Hand eines Monteurs vom Kühlgebläse erfasst, sodass er sich Handverletzungen zuzog.

Weiter lesen

Die kompakte 7,5 kg schwere Staubfilterbox kann von nur einer Person bedient werden.

Weiter lesen
Anzeige