Anzeige

+++ News +++ Berliner ENERGIETAGE 2020
Energiewende wie weiter? - Digitaler Sommer der Energiewende startet am 26. Mai

Auf dem digitalen Großkongress trifft sich die deutsche Energiewende-Community, um erstmalig die aus der Corona-Pandemie resultierenden neuen Rahmenbedingungen für die Zukunft von Energiewende und Klimaschutz in Deutschland zu diskutieren.

(Bild: EUMB Pöschk GmbH & Co. KG)

Nach dem zwangsläufigen Verzicht auf die Durchführung der ENERGIETAGE 2020 als Präsenzveranstaltung hat sich das Energietage-Team mit aller Kraft der Vorbereitung des digitalen Sommers der Energiewende gewidmet. Das Ergebnis ist ein Mammutprogramm bestehend aus rund 50 digitalen Veranstaltungen – von Vortragsveranstaltungen und Podiumsdiskussionen über Speaker’s Corner und interaktiven Workshops bis hin zu Virtual Reality-Events.

Unter dem Dach der Energietage 2020 versammeln sich zahlreiche namhafte Mitveranstalter, deren Spannbreite von BMWi, BMU und BMI über zahlreiche politische Verbände (GdW, DMB, DUH, BDH, VKU, BEE etc.) bis hin zu wissenschaftlichen Institutionen (Agora Energiewende, Fraunhofer Institute, Potsdam Institut für Klimafolgenforschung, Ökoinstitut etc.) und Akteuren der Energie- und Wohnungswirtschaft reicht. Einen Überblick der Veranstalter, das noch vorläufige Programm und die Anmeldung zum digitalen Sommer der Energiewende (ab Mitte Mai) finden Sie unter www.energietage.de.

An insgesamt 8 Tagen ermöglichen hochrangige Referent*innen einen 360°-Rundblick über politische wie praktische Energie- und Klimaschutzthemen:

  • 26. und 27. Mai
  • 3. und 4. Juni
  • 9. und 10. Juni
  • 16. und 17. Juni

Ergänzt wird das umfangreiche Kongressprogramm durch die digitale Ausstellungsfläche, auf der fachkundige Austeller*innen ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen präsentieren. Zudem bietet das digitale Rahmenprogramm, in der u.a. virtuelle Kaffeepausen stattfinden, die Möglichkeit, auch in der „veranstaltungsfreien Zeit“ neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu pflegen.

Aktuell in der Vorbereitung sind ebenfalls digitale Presseformate wie Pressekonferenzen.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Die Security Essen als Leitmesse für zivile Sicherheit erweitert ihr Angebot. Heute wurde in der Messe Essen bekannt gegeben, dass ab 2024 die Themen Bevölkerungsschutz und zivile Verteidigung als neuer Schwerpunkt hinzukommen werden.

Weiter lesen

+++ News +++ Tickets - Light + Building Eintrittskarten für die Light + Building 2022

Für die vom Frühjahr in den Herbst 2022 verschobene Fachmesse Light + Building 2022 - Messe Licht- & Gebäudetechnik spendiert ep ELEKTROPRAKTIKER Eintrittskarten.

Weiter lesen

+++ News +++ Fachmesse für Elektro, Sanitär, Heizung und Klima GET Nord: Mehr Energieeffizienz im Gebäudesektor

Architekten, Planer und das Handwerk erhalten auf der Fachmesse GET Nord vom 17. bis 19. November 2022 wichtige Orientierung für die Verbesserung der Energieeffizienz in Gebäuden sowie wertvolle Impulse zur Konzeption nachhaltiger Neubauten und der...

Weiter lesen

+++ News +++ Kampf dem Elektroschrott Kooperation beschlossen

Das europäische Recommerce-Unternehmen rebuy und das professionelle Netzwerk Circularity.me beginnen eine strategische Partnerschaft, um die Umsetzung der Potentiale der Kreislaufwirtschaft im Bereich der elektronischen Konsumgüter zu stärken.

Weiter lesen

Digitalisierung in Fertigungsunternehmen ist eines der Kernthemen der Hybrid-Veranstaltung, die von der Elektronikfabrik Limtronik und dem „SEF Smart Electronic Factory e.V.“ am 20. Oktober ausgerichtet wird.

Weiter lesen
Anzeige