Neue Produkte
Energiespeichererweiterung MyReserve 500 & 800 +++ Eco 2.0 - 11 kW von Wallbe

Zwei Erweiterungen für Solarspeicher zeigt Solarwatt. Wallbe stellt die Wandladestation Eco 2.0 - 11 kW vor.

MyReserve 800 (Bild: Solarwatt)

MyReserve 800 (Bild: Solarwatt)

Energiespeichererweiterung MyReserve 500 & 800 von Solarwatt


MyReserve der Firma Solarwatt speichert Solarstrom und macht ihn auch dann verfügbar, wenn keine Sonne scheint. Auf Wunsch kann er für Privathaushalte oder Kleingewerbe angepasst werden.

Kapazität und Leistung der Speichersysteme 500 und 800 lassen sich über Extensionslösungen auf bis zu 11 kWh. Die Clusterbildung bewirkt eine Leistungssteigerung von bis zu 1,5 kW. Sie lassen sich platzsparend an der Wand montieren.

MyReserve 500 ist für 10 bis 13 Module und die Weiterentwicklung MyReserve 800 für 14 bis 18 Module optimiert worden. Die Speicher besitzen eine zertifizierte Sicherheit nach dem Sicherheitsleitfaden für Lithium-Ionen-Hausspeicher und UN38.3 (Batteriemodul-Transporttest).

Auf einen Blick:

  • Abmessungen (H x B x T): 98,4 x 73,4 x 31 cm
  • Nutzbarer Speicher: 4,4 kWh
  • Speicher erweiterbar auf bis zu 11 kWh (500) oder 8,8 kWh (800)
  • Entladetiefe nach DoD: 100 %
  • Batteriewirkungsgrad: 99,2 %
  • Systemwirkungsgrad: 96 % im Bestpoint (93 % im Vollzyklus)
  • Technologie: Lithium-Ionen-Speichersystem
  • Clusterbildung: Leistungssteigerung um mind. 1,5 kW je angeschlossenem MyReserve
  • Montage: platzsparende Wandmontage
  • Sicherheit u. a. zertifiziert nach dem Sicherheitsleitfaden

 

Eco 2.0 - 11 kW von Wallbe


Die Wandladestation Eco 2.0 – 11 kW von Wallbe wurde speziell für die private Nutzung entworfen. Hoher Bedienkomfort und sicheres Laden nach IEC 61851-1 Mode 3 kennzeichnen die Ladestation, die anschlussfertig für alle gewünschten Ladeleistungen geliefert wird.

Ein Griffstecker und eine integrierte Kabelhalterung komplettieren das Einsteigermodell für E-Mobilitätsanforderungen. Die Wandladestation verfügt über verschiedene Sicherheitsmechanismen, um Personen und Fahrzeuge vor Schäden zu schützen.

Das enthaltene RCM-Modul ist ein allstromsensitives Differenzstromüberwachungsmodul, das über einen DC-Sensor sowie eine AC-Auslösung verfügt. Durch die verbaute Gleichstromfehlererkennung > 6 mA muss keinen teuren FI Typ B oder FI Typ A (EV) in der Hausinstallation verbaut sein. Ein günstiger FI Typ A ausreichend.

Auf einen Blick:

  • Wandladestation für private Nutzung, Einsteigermodell
  • anschlussfertige Lieferung für alle gewünschten Ladeleistungen
  • integrierter Griffstecker und Kabelhalterung
  • zahlreiche Sicherheitsmechanismen
  • enthält RMC-Modul und Gleichstromfehlererkennung

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926

Nachrichten zum Thema

Bereits 1838 wurde das Prinzip des Energiewandlers entdeckt und konnte in den letzten 180 Jahren viele kleine Erfolge feiern. Vielleicht ist demnächst sogar endlich der große Durchbruch drin.

Weiter lesen

Bisher werden Kraftwerke aufgrund von Überkapazitäten manuell vom Stromnetzwerk genommen. Die Uni Magdeburg entwickelte jetzt ein System, welche Stromnetze simuliert und deren Steuerung automatisieren könnte.

Weiter lesen

Deutschland, das Land mit dem größten Stromverbrauch in Europa, erzeugt mehr Ökostrom, als es benötigt. Der massive Ausbau der Erneuerbaren führt teilweise zu enormen Überkapazitäten. Wohin also damit?

Weiter lesen

Eine neue Generation stufenloser Wärmepumpen präsentiert alpha innotec. Novelan zeigt Wärmepumpen mit Inverter-Technik.

Weiter lesen

Beim Umstieg auf erneuerbare Energien sowie der Steigerung der Energieeffizienz besteht in den einzelnen Bundesländern weiterhin großer Handlungsbedarf.

Weiter lesen