Anzeige

Neue Produkte
Einsatzmöglichkeiten für easyE4

Das Modbus-RTU-Kommunikationsmodul wird über die Software easySoft 7 konfiguriert. Das easyE4-Steuerrelais kann als Master oder Slave genutzt werden. Als Master kann u. a. auf Prozessdaten, Status-Informationen oder Parametereinstellungen angeschlossener RTU-Teilnehmer zugegriffen werden. Daten...

(Quelle: Eaton)

Das Modbus-RTU-Kommunikationsmodul wird über die Software easySoft 7 konfiguriert. Das easyE4-Steuerrelais kann als Master oder Slave genutzt werden. Als Master kann u. a. auf Prozessdaten, Status-Informationen oder Parametereinstellungen angeschlossener RTU-Teilnehmer zugegriffen werden. Datenerfassung und Programmierung sind markenunabhängig möglich, wodurch auch Drittanbieter-Geräte integriert werden können. Schon das Basisgerät bietet eine Schnittstelle für easyNet sowie eine Modbus-TCP-Client- und -Server-Funktionalität. Das Steuerrelais kann z. B. Daten von Messgeräten über Modbus RTU in der Feldebene sammeln und an übergeordnete Steuerungslösungen weitergeben. Außerdem hält das easy-Modul Informationen über SmartWire-DT-Komponenten auf der Feldebene, z. B. für die einfache Überwachung von Maschinen und Anlagen, bereit.

Firma: Eaton

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Cybersecurity 6 Trends für die Sicherheitsbranche

Axis Communications, der schwedische Hersteller von Netzwerkkameras, Zugangskontrollen und Netzwerk-Audiogeräten für die Bereiche physische Sicherheit und Videoüberwachung gibt einen Ausblick auf Technologietrends im Jahr 2023.

Weiter lesen

Der Tech-Konzern Schneider Electric und das US-amerikanische Unternehmen für Cybersecurity-Lösungen BitSight sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Ziel ist die Entwicklung eines Instrumentariums zur Identifizierung und Abwehr von...

Weiter lesen

+++ News +++ Sicherheit für Smarthome Tipps für sichere Smarthome-Verbindungen

Wie sicher ist das Smarthome? Pünktlich zum Europäischen Datenschutztag am 28. Januar sollten drei Tipps beachtet werden, um das Zuhause nicht nur smart, sondern auch sicher zu machen.

Weiter lesen

Seit dem 01. Januar 2023 ist Dr. Michael Müller (38) neuer Geschäftsführer der LWL-Sachsenkabel GmbH. Der promovierte Maschinenbauingenieur folgt auf Silvia Duus, die nach 15 Jahren an der Unternehmensspitze in den Ruhestand treten wird. Michael...

Weiter lesen

Neue Produkte Schnelle Leitung

Das CAT.8.1-Netzwerkkabel unterstützt eine Übertragung mit einer Datenrate von bis zu 40 Gbit/s bei einer Übertragungsfrequenz von maximal 2 000 MHz.

Weiter lesen
Anzeige