Anzeige

+++ News +++ Erneuerbare Energien
Einbruch bei Windenergie gefährdet Industriestandort

Sachsen ist das einzige Bundesland, in dem im ersten Halbjahr 2021 noch keine einzige neue Windenergieanlage errichtet wurde, gleichzeitig wurden zwölf Anlagen mit einer Leistung von insgesamt 6 MW abgebaut.

Bild: stock.adobe.com/Massimo Cavallo

„Sachsen gefährdet mit dem Abbau der erneuerbaren Energien nicht nur die verbindlichen Klimaziele, sondern auch die Zukunft des Landes als Industriestandort“, sagt Martin Maslaton, Vorstand des Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) Sachsen und Fachanwalt für erneuerbare Energien.

Dieser Negativ-Ausbau hat auch mit dazu beigetragen, dass Vestas das benachbarte Werk in der Lausitz schließen will und rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kündigt. „Die Hersteller von Windenergieanlagen bauen ihre Werke dort aus, wo die Anlagen zum Einsatz kommen. Sachsen trägt mit seiner faktischen Null-Windkraft Politik aktiv dazu bei, dass solche Standorte in Deutschland dicht
machen“, so Maslaton.

Mitschuld der Politik

Der BWE Sachsen warnt seit Jahren vor der dramatischen Entwicklung. Die Landesregierung schaffe es nicht, den Strukturwandel in den Kohlerevieren für den Aufbau einer „grünen“ Zukunftsindustrie zu nutzen. Der BWE Sachsen fordert von der Landesregierung, dass sie die Blockade beim Ausbau der Windenergie aufgibt und die Ausweisung von Flächen ermöglicht.

Das gilt umso mehr, als dass sich die sächsische Landesregierung in ihrem Koalitionsvertrag zum konsequenten Ausbau erneuerbarer Energien verpflichtet hat. Will das Land die im Koalitionsvertrag festgelegten Ausbauziele für erneuerbare Energien erfüllen, dann müssen in Sachsen bis 2024 über 200 neue Windenergieanlagen ihren Betrieb aufnehmen.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Mini-PV-Anlagen Steckersolargeräte sicher betreiben

In Zeiten, in denen Energie knapp und teuer ist, suchen viele Verbraucher nach Alternativen, selbst Strom erzeugen zu können. Mini-PV-Anlagen von 300 oder 600 W, sogenannte „Balkonanlagen“, die einen Teil der Strom-Grundversorgung abdecken sollen,...

Weiter lesen

+++ News +++ Energie - Gesetzesänderungen 2023: Gesetzesänderungen im Energiebereich im Überblick

Ziel der neuen Vorschriften ist es, Verbraucher:innen vor den hohen Kosten für Wärme und Strom zu schützen, den Energieverbrauch zu verringern und die erneuerbaren Energien zu stärken.
 

Weiter lesen

Die Schallhaube SilentMode lässt sich an jede Wärmepumpe oder Klimaanlage im Außenbereich anpassen. Sie reduziert die Geräusche im Summenpegel um bis zu 16 dB(A).

Weiter lesen

+++ News +++ Bewerbung für Preise Jetzt für internationale Awards bewerben

Die Innovationsplattform The smarter E präsentiert Technologien, Lösungen und Geschäftsmodelle für die neue Energiewelt und ehrt Pioniere und Innovatoren im Energiesektor, die einen wichtigen Dienst für die Branche und die gesamte Gesellschaft...

Weiter lesen

Im Rahmen eines studentischen Forschungsprojektes ist auf dem Gelände der Hochschule Coburg ein umweltfreundliches Circular Tiny House (CTH) entstanden. Der Fullservice-Anbieter solarer Energielösungen IBC Solar lieferte und installierte eine...

Weiter lesen
Anzeige