Anzeige

+++ News +++ efa 2021 abgesagt
efa.ON kann nicht stattfinden

Die efa.ON, die vom 21. bis 23. September stattfinden sollte, kann leider nicht wie geplant durchgeführt werden. Die Planungsunsicherheiten im Zuge der Corona-Pandemie machen eine Umsetzung der Veranstaltung in einem angemessenen Umfang leider unmöglich. Diesen Entschluss fassten die Leipziger Messe als Veranstalter und die efa-Trägerverbände schweren Herzens und einigten sich gleichzeitig auf eine langfristige Fortsetzung der Zusammenarbeit.

Bild: Leipziger Messe

Die efa.ON mit ihrem innovativem Konzept sollte der lang ersehnte Startschuss für die mitteldeutsche Elektrobranche werden. Wir bedauern die nun notwendige Absage sehr. Gleichzeitig möchten wir uns bei den efa-Trägerverbänden, unseren Partnern und Kunden für die ausgezeichnete und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken. Nun richten wir gemeinsam den Blick nach vorn auf die efa und HIVOLTEC 2023“, erklärt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe.

„Als Trägerverbände der efa sind wir enttäuscht, dass die efa.ON nicht durchgeführt werden kann, doch die pandemiebedingten Planungsunsicherheiten sind für alle Beteiligten zu groß. Dennoch hat die Arbeit an der efa.ON viele positive Impulse hervorgebracht, die wir gemeinsam mit der Leipziger Messe in die Vorbereitung der efa und HIVOLTEC 2023 und der nachfolgenden Messen einfließen lassen werden“, sagt Dr. Gerd Böhme, stellvertretender Landesinnungsmeister im Landesinnungsverband Sachsen-Anhalt der Elektrohandwerke und Vorsitzender des efa-Beirates.

Im Rahmen der Entscheidungsfindung zur Absage der efa.ON beschlossen die Leipziger Messe, der Fachverband Elektro- und Informationstechnik Sachsen/Thüringen und der Landesinnungsverband Sachsen-Anhalt der Elektrohandwerke  die erfolgreiche  Zusammenarbeit  langfristig fortzusetzen.

Die nächste efa und HIVOLTEC als reguläres Fachmesseduo finden vom 12. bis 14. September 2023 auf der Leipziger Messe statt.

Infos unter:
www.efa-messe.com
https://twitter.com/efa_leipzig

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Messe 2022 findet nicht statt Luminale: Lichtkunst und Stadtgestaltung setzt 2022 aus

Die Luminale in Frankfurt und Offenbach begleitet seit 2002 die alle zwei Jahre in Frankfurt am Main stattfindende Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik, Light + Building. 2022 wird sie nicht stattfinden.

Weiter lesen

+++ News +++ Herbst-Konjunkturumfrage des Fachverbandes Baden-Württemberg Gute Auftragslage im Elektrohandwerk

Das baden-württembergische Elektrohandwerk blickt zuversichtlich in die Zukunft. Dies ergab die aktuelle Herbst-Konjunkturumfrage des Fachverbands Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg. Jedoch stehen derzeit die knappe...

Weiter lesen

+++ News +++ Online-Event für Handwerker Bosch PRO Event – Von Profis für Profis

Für Profi-Handwerker wird der 18. November 2021 der spannendste Donnerstag des Jahres: Pünktlich zum Feierabend startet Bosch Power Tools um 19:00 Uhr sein bisher größtes digitales Live-Ereignis für Handwerker aus Deutschland, Österreich und der...

Weiter lesen

Eine aktuelle Analyse von EuPD Research zeigt: Der verstärkte Ausbau der erneuerbaren Energien ist dringend notwendig. Nicht nur die Klimakrise, sondern auch der steigende Strombedarf im Zuge der Sektorkopplung stellt das klar heraus.

Weiter lesen

+++ News +++ Brandschutz Brandschutz für Windenergieanlagen

Bis Freitag, 17.09.21 zeigt Minimax auf der Präsenzmesse Husum Wind, Stand 3A 08, Brandschutzlösungen, die speziell auf die besonderen Anforderungen von Windenergieanlagen zugeschnitten sind.

Weiter lesen
Anzeige