Anzeige

+++ News +++ Digitale Bildungswoche im September 2020
Die Innung SHK Köln führt mit der Elektroinnung Köln eine Bildungswoche durch

Auch im Weiterbildungssektor werden neue Wege beschritten. Mit der Bildungswoche im September wird die Elektroinnung Köln „digital“. Gemeinsam mit der Innung Sanitär Heizung Klima Köln bietet sie vom 21.09.2020 bis 23.09.2020 hochinteressante Online-Fachvorträge zu sechs verschiedenen Themen an.

(Bild: Elektroinnung Köln, Innung SHK Köln)

Viele müssen gar nicht lange überlegen, dann fällt ihnen eine Veränderung in ihrem persönlichen Arbeitsalltag ein. Da ist z. B. eine technische Norm, die teilweise anders aussieht als die vorherige. Es gibt neue Techniken, die andere Fähigkeiten verlangen. Scheinbar von einem Tag auf den anderen verändert sich die eigene Arbeitswelt - und plötzlich schleicht sich das Gefühl ein, nicht mehr up to date zu sein. Auf der Höhe der Zeit zu bleiben, ist eine der wesentlichen Herausforderungen an den Berufstätigen von morgen. „Denn die Bedingungen am Arbeitsplatz wandeln sich immer schneller.“ Der technische Fortschritt(z. B. Digitalisierung) zwingt den Arbeitgeber/in und den Arbeitnehmer/in sich immer neu anzupassen. Das bringt auch viele Veränderungen mit sich - und die Notwendigkeit, sich permanent weiterzubilden. Heute schon an Morgen denken, sich auskennen und über vieles Bescheid wissen!

Täglich werden zwei Online-Fachvorträge in einem virtuellen Klassenzimmer stattfinden. So kann sich jeder, vom Chef bis zum Azubi, einwählen und über verschiedene Themen informieren.

Folgende Fachvorträge werden angeboten:

    Datum                 Uhrzeit                             Titel
21.09.2020       17.00 – 18.00 Uhr       Photovoltaik Solaranlagen
21.09.2020       18.00 – 19.00 Uhr       Brandschutz
22.09.2020       17.00 – 18.00 Uhr       Schallschutz
22.09.2020       18.00 – 19.00 Uhr       Digitale Prozesse im Handwerksbetrieb
23.09.2020       17.00 – 18.00 Uhr       Wärmepumpen
23.09.2020       18.00 – 19.00 Uhr       Befestigungen

Technische/Zugangs-Voraussetzungen
• funktionsfähiger PC/Laptop/Tablet
• funktionierende Lautsprecher
• Angabe des vollen Namens
• Angabe der E-Mail-Adresse

Es ist nicht ratsam, die Online-Seminare mit einem Smartphone zu besuchen.

Die Anmeldung zu den Online-Fachvorträgen erfolgt bis zum 14.09.2020
per Mail: fuw@shk-innung-koeln.de oder per Fax: 0221/83712-55.

In der Anmeldebestätigung wird eine Anleitung für edudip (virtuelle Klassenzimmer) beigefügt. Die Einladung erfolgt ca. 1 Woche vor dem 21.09.2020 aus edudip.

Weitere Informationen unter Elektroinnung Köln

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Gehälter im Elektrohandwerk Neuer Tarifabschluss gibt Elektrohandwerk Sicherheit

Die Tarifkommission des Fachverbandes Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg und die IG Metall haben sich am 3. Mai in Stuttgart auf einen neuen Tarifabschluss geeinigt. Dieser sieht ab 1. Juni 2021 eine Erhöhung der Entgelte und der...

Weiter lesen

+++ News +++ Messetermin smarter E Europe Restart The smarter E Europe Restart 2021 findet im Oktober statt

The smarter E Europe und die vier parallel stattfindenden Energiefachmessen Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe finden pandemiebedingt vom 21. bis 23. Juli 2021 nicht statt. Stattdessen wird die The smarter E Europe...

Weiter lesen

Die Elektrohandwerke sind bis zum jetzigen Zeitpunkt gut durch die Corona-Krise gekommen. Doch nun bereiten der Branche zwei Entwicklungen Probleme: zunehmende Lieferengpässe in immer mehr Bereichen sowie deutliche Preissteigerungen, die von den...

Weiter lesen

In 95 % der Unternehmen ist Digitalisierung wichtiger geworden. 6 von 10 Betrieben nutzen bereits Industrie 4.0-Anwendungen. Investitionen steigen häufig trotz Corona-Krise.

Weiter lesen

+++ News +++ ZVEH-Konjunkturumfrage Frühjahr 2021 E-Handwerke mit erfreulichen Signalen

Obwohl die Corona-Pandemie Deutschland nach wie vor fest im Griff hat und es an Öffnungsperspektiven fehlt, bleibt der Geschäftsklimaindex der Elektrohandwerke stabil und bewegt sich weiter auf dem hohen Niveau von 80 Punkten. Das zeigte die vom 22....

Weiter lesen
Anzeige