Anzeige

+++ News +++ Alternative Kraftstoffe
Wasserstoff-Mobilität: 30.000 H2-Fahrzeuge anstatt 2,8 Millionen

Laut einer Analyse des Research- und Nachrichtenportals Handelskontor lässt sich die geringe Nachfrage nur bedingt auf den mangelnden Infrastruktur-Ausbau zurückführen.

Bild: stock.adobe.com/bluedesign

Seit geraumer Zeit wird der Wasserstoff-Mobilität ein großes Potential zugeschrieben. Die Fahrzeuge spielen in der Realität allerdings nur eine mangelnde Rolle. Im Jahr 2010 prognostizierten Beratungsunternehmen, dass bis zum Jahr 2021 etwa 2,8 Millionen Wasserstoff-Fahrzeuge auf den Straßen verkehren werden. Die Realität ist allerdings eine andere: so beläuft sich die Anzahl der insgesamt verkauften H2-Autos auf lediglich 30.000 – weltweit.

Dennoch wollen viele Experten die Technologie aber noch nicht ad acta legen. So zeigen aktuelle Prognosen, dass der Anteil der H2-Fahrzeuge am PKW-Absatz im Jahr 2030 immerhin 3 % betragen soll. Gleichwohl selbstredend auch diese Vorhersage an der Realität zerschellen kann.

Aktuell gibt es deutschlandweit etwa 91 Wasserstoff-Tankstellen, welche in Betrieb sind. Weitere 17 befinden sich in der Realisierung. In den nächsten Monaten soll die Infrastruktur das Niveau erreicht haben, das es über 6 Mio. Autofahrer ermöglicht, auf Wasserstoff umzusteigen, ohne größere Umwege in Kauf nehmen zu müssen.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Bei Umgebungs-Temperaturen über 70 °C oder Höhen oberhalb 2 000 m kommen die Apparateklemmen MC4 zum Einsatz.

Weiter lesen

+++ News +++ Solares Modellprojekt im Ahrtal Faber und Yesss unterstützen Wiederaufbau im Ahrtal

Der technische Dienstleister Faber Infrastructure und die Yesss Elektrofachgroßhandlung haben in dem von der Flutkatastrophe besonders betroffenen Bad Neuenahr mobile Solarkraftwerke zur Stromversorgung eingesetzt.

Weiter lesen

Im Vergleich der Strom- und Gaspreise schneidet der Eigenstrom aus der eigenen PV-Anlage besonders gut ab.

Weiter lesen

Marktführer, KMU, Start-ups sowie Eigentümer von Anlagen und Systemen können sich bis zum 28. Februar 2022 bewerben und renommierte Preise gewinnen.

Weiter lesen

Das Klimaschutzgesetz Baden-Württemberg sieht ab dem nächsten Jahr unter anderem verschiedene Pflichten zur Installation von Photovoltaikanlagen bei Gebäuden und Parkplätzen vor.

Weiter lesen
Anzeige