Anzeige

Elektrogesetz
Übergangsfrist für PV-Module abgelaufen

Mit dem neuen Elektrogesetz fallen erstmals auch Photovoltaik-Module in den Anwendungsbereich dieser Vorschrift. Damit müssen Hersteller und Händler bestimmte Pflichten erfüllen. Die Übergangsfrist ist Ende Januar abgelaufen.

Bislang sind 25 Hersteller und Inverkehrbringer auf der Internet-Seite der Stiftung EAR (Elektro-Altgeräte Register) gelistet. Mit dem Elektrogesetz wird bereits beim Verkauf eines neuen Moduls sichergestellt, dass es am Ende seiner Nutzung in den Wertstoffkreislauf zurückgeht.

Zunächst betrifft das Gesetz Hersteller und Anbieter von PV-Modulen. Sie müssen unter anderem alle Marken und Gerätearten bei der Stiftung EAR registrieren, jährlich eine finanzielle Garantiesicherheit nachweisen sowie alte Module zurücknehmen und verwerten.

Woran man die ordnungsgemäße Registrierung eines Unternehmens erkennt, wie sich das Gesetz auf vorhandene Lagerbestände auswirkt und was Installations- und Handwerksbetriebe beachten müssen, erklärt der BSW-Solar in einem aktuellen Merkblatt. Es steht unter folgendem Link kostenlos zur Verfügung: http://bsw.li/1S6Y9F1

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Blitzschutzsystembauteile (LPSC): Die Norm DIN EN IEC 62561-7 2018-10 (VDE 0185-561-7) beschreibt die Anforderungen an Mittel zur Verbesserung der Erdung.

Weiter lesen

Diese Normen enthalten Eigenschaften von anwendungsneutralen Kommunikationskabelanlagen sowie Festlegungen zum tertiären (horizontalen) Teilsystem der Verkabelung.

Weiter lesen

Mit RISK CHECK können Unternehmen und Organisationen die Gefährdungsbeurteilung und ihre Umsetzung ab jetzt einfacher, schneller und rechtssicher durchführen und dokumentieren.

Weiter lesen

Lastkraftwagen mit Hybridantrieb können seit dem 07. Mai 2019 auf einem Streckenabschnitt der A5 in Hessen mit Stromabnehmern an den Oberleitungen andocken und während der Fahrt ihre Batterien aufladen.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Prüfling stand noch unter Spannung, trotzdem Prüffeld betreten

Um den sicheren Betrieb von Prüffeldern zu ermöglichen, ist die konsequente Umsetzung von Maßnahmen für die Unfallvermeidung wie zusätzliche Hinweisschilder an den Türen, aber auch das Abschließen mit dem Schlüssel, unabdingbar.

Weiter lesen
Anzeige