Anzeige

Branchennews
Internationale Sicherheitsmesse vom 22. bis 25. September 2020

Telenot und Securiton kehren nach Pause zur Leitmesse zurück . Weitere Marktführer haben Teilnahme an Security Essen 2020 bestätigt.

Impression von der Security Essen 2018 (Foto: Alex Muchnik/MESSE ESSEN GmbH)

Impression von der Security Essen 2018 (Foto: Alex Muchnik/MESSE ESSEN GmbH)

Die Security Essen baut ihre Position als Plattform der Sicherheitsbranche weiter aus. Zahlreiche Unternehmen haben ihre Teilnahme an der internationalen Leitmesse bestätigt, die vom 22. bis 25. September 2020 in der Messe Essen stattfindet. Unter den Anmeldungen sind neben vielen langjährigen Kunden auch Unternehmen, die nach einer Pause erstmals wieder an der Security Essen teilnehmen. Unter anderem werden Telenot und Securiton in der Messe Essen ihre Innovationen präsentieren. „Wir freuen uns über das Bekenntnis der Aussteller zur Security Essen“, so Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen. Thomas Taferner, Leiter Marketing und Vertrieb bei Telenot Electronic, begründet die Rückkehr zur Security Essen folgendermaßen: „Wir freuen uns, bei der Security Essen 2020 wieder mit an Bord zu sein.“

Nach rund dreieinhalb Jahren Bauzeit ist die Modernisierung der Messe Essen seit September 2019 abgeschlossen. Aussteller und Besucher der Security Essen profitieren nun von einer offenen, funktionellen Architektur, kurzen Wegen, acht großräumigen, eingeschossigen Hallen und viel Tageslicht. Das Angebot rund um Video erwartet die Besucher beispielsweise erstmals komplett und zusammenhängend in der neuen Halle 5.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Über 35 Aussteller präsentieren bei SHIFT Mobility meets NEXT als Teil der IFA 2020 Special Edition zukunftsweisende Innovationen aus den Bereichen Mobility, Consumer und Home Electronics.

Weiter lesen

Die familiengeführte Theben AG in Haigerloch hat Axel Kaiser zum neuen Vertriebsleiter Deutschland und Leiter Vertriebsmarketing berufen.

Weiter lesen

Zum Juli 2020 hat Maria Hasselman den Staffelstab der Light + Building an Johannes Möller übergeben. Und das – wie sich das im Hochleistungssport gehört – im Sprint. Zeit genommen haben sich der bisherige und der künftige Kopf der Weltleitmesse...

Weiter lesen

Auch 2020 ist die Innovationsplattform The smarter E präsent, um die Themen der neuen Energiewelt voranzutreiben – in diesem Jahr verstärkt im Rahmen digitaler Formate.

Weiter lesen

Siemens schließt Investitions- und Rahmenvereinbarungen mit Becis ab. Durch diese Investition wird Siemens zu einem Hauptaktionär von Becis. Die Partnerschaft ermöglicht es Kunden, Kapitalmittel für Kerngeschäfte und innovative...

Weiter lesen
Anzeige