Anzeige

+++ News +++ Bewerbungsphase für Preis beginnt
In den Startlöchern: Der Elmar 2022

Gerade wurde noch rauschend das „Markenforum der Elektrobranche“ gefeiert und die Elmar-Preisträger*innen 2021 gekürt, nun startet bereits zeitnah die neue Bewerbungsphase: Der Elmar, der etablierte Markenpreis der „Elektromarken. Starke Partner.“, geht in die nächste Runde.

Bild: Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“

Der Startschuss für den Wettbewerb fällt am 15. Mai 2022. Bewerben können sich alle Handwerksbetriebe mit Hauptsitz in Deutschland. Eine Teilnahme ist online über die Website elektromarken.de bis zum 15. August 2021 möglich.

100 % Marke – stringent umgesetzt, ganzheitlich gelebt. Die „Elektromarken. Starke Partner.“ bündeln die verlässliche Kompetenz und bewährte Qualität der deutschen Elektrobranche mit dem Ziel, das Bewusstsein für das Thema Marke zu stärken und den Elektrohandwerksbetrieben ein Partner auf Augenhöhe zu sein. Echte Markenerlebnisse werden belohnt: Bereits seit 2008 küren die „Elektromarken. Starke Partner.“ jährlich mit dem Elmar herausragendes Markenbewusstsein, innovative Konzepte sowie neue Strategien im Elektrohandwerk und reagieren auf aktuelle Entwicklungen. So können sich seit 2020 neben den klassischen  Elektrohandwerksbetrieben auch andere starke Partner der Branche – wie etwa Planungsbüros als Systemintegratoren – für den Preis bewerben. Mit der 2017 neu geschaffenen Kategorie „Elmar Arbeitgeber“ reagierten die starken Marken auf den verbreiteten Fachkräftemangel in der Branche.

Der Preis gliedert sich auch 2022 wieder in fünf Kategorien : Die Kategorien eins bis drei sind aufsteigend nach  Unternehmensgröße gestaffelt. In der Kategorie vier können sich junge Betriebe, deren Gründung nicht länger als drei Jahre zurückliegt, für den „Elmar Newcomer“ bewerben. Attraktive Arbeitgebermarken werden in der Kategorie fünf – „Elmar  Arbeitgeber“ – prämiert. Während in den Kategorien eins bis drei „Gold“, „Silber“ und „Bronze“ verliehen werden, wird in den Kategorien „Elmar Newcomer“ und „Elmar  Arbeitgeber“ jeweils nur ein Unternehmen ausgezeichnet.

Auch 2022 bieten die „Elektromarken. Starke Partner.“ eine Vielzahl Marken unterstützender Maßnahmen – und das bereits mit der Teilnahme: Markenstarke Tipps bietet das „Elmar E-Learning- Tool“, welches eigens für den Wettbewerb entwickelt wurde und exklusiv nur für Elmar-Bewerber* innen zugänglich ist. Hier werden nicht nur Tipps zur Bildung, Entwicklung und Führung einer Marke gegeben, sondern auch positive und negative Beispiele anschaulich erläutert. Zusätzlich können die Bewerber*innen im Markencheck ihr eigenes Unternehmen testen: Die Resultate werden gespeichert, Fortschritte und Vergleiche sind einfach messbar. Ergänzend stellen die Elektromarken den Elmar-Bewerber*innen eine deutschlandweite Liste von qualifizierten Kreativ-Agenturen mit Fokus auf Markenentwicklung zur Verfügung. Bei Bedarf können Unternehmen sich so professionelle Unterstützung im regionalen Umkreis suchen.

Die Elmar-Kategorien im Überblick

• Kategorie 1: Unternehmen mit bis zu 10 Mitarbeiter*innen
• Kategorie 2: Unternehmen mit 11 bis 30 Mitarbeiter*innen
• Kategorie 3: Unternehmen mit mehr als 30 Mitarbeiter*innen
• Kategorie 4: Elmar Newcomer | Neugründungen der letzten drei Jahre (ab 01.01.2019)
• Kategorie 5: Elmar Arbeitgeber
Auf alle Gewinner*innen warten zusätzlich zur begehrten Elmar-Trophäe attraktive Preisträger-Pakete. Neben Kommunikationsmitteln erhalten die Unternehmen gestaffelte Preisgelder für Marketing-Aktivitäten. Unterstützung bei der aktiven Pressearbeit bieten individuelle Pressetexte und -fotos sowie ein professioneller Leitfaden. Des Weiteren werden alle Preisträger*innen in die Kommunikation der „Elektromarken. Starke Partner.“ eingebunden: Für die Erstplatzierten bedeutet
dies unter anderem als Markenbotschafter*innen Teil der Anzeigenkampagne der starken Marken zu sein.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Aussteller auf Präsenzmesse Neuheiten und Klassiker auf der Feuertrutz 2022

Der Brandschutzspezialist re'graph zeigt auf der Fachmesse Feuertrutz 2022 am 29. und 30. Juni in Nürnberg Produktneuheiten, Klassiker und kundenspezifische Lösungen rund um Feuerwehr-Peripherie und grafische Informationssysteme für...

Weiter lesen

+++ News +++ E-Markenpartner-Preise 2022 Drei Ehrungen für außergewöhnliches Engagement

Nach zweijähriger Pause konnten am 9. Juni 2022 endlich wieder die E-Markenpartner-Preise verliehen werden. Die Verleihung fand bereits zum zweiten Mal im Rahmen der ZVEH-Jahrestagung statt. Mit dem Preis werden verdiente Partner aus dem...

Weiter lesen

Auf der Basis gemeinsamer Interessen zur Stärkung der regenerativen Kraft-Wärme-Kopplung haben die Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V. (FEE) und der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK) am 13. Juni 2022 die Zusammenführung ihrer...

Weiter lesen

+++ News +++ Wahl des ZVEH-Hauptgeschäftsführers Delegierte votierten einstimmig für Alexander Neuhäuser

Bei der ZVEH-Jahrestagung 2022 in Wiesbaden wählten die Delegierten den bisherigen stellvertretenden Hauptgeschäftsführer Alexander Neuhäuser zum Nachfolger von ZVEH-Hauptgeschäftsführer Ingolf Jakobi, der Ende 2022 in den Ruhestand gehen wird. Mit...

Weiter lesen

+++ News +++ Fachveranstaltung 16. Jahrestagung Elektrosicherheit

Am 29. und 30. November 2022 öffnet die Jahrestagung Elektrosicherheit in Niedernhausen bei Wiesbaden zum 16. Mal ihre Pforten für alle verantwortlichen Elektrofachkräfte und Elektro-Profis.

Weiter lesen
Anzeige