Anzeige

Branchennews
Eberle Controls GmbH: Remi Volpe neu an der Spitze

Seit 1. Mai 2018 ist Remi Volpe neuer Vize-Präsident und Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Heizungstechnik – Residential Temperature Controls (RTC) – beim internationalen Schneider Electric Konzern.
 

Remi Volpe (51) ist seit 1. Mai 2018 Vize-Präsident und Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Heizungstechnik (RTC) bei Schneider Electric und damit für die Schneider-Marke EBERLE verantwortlich. (Foto EBERLE Controls)

Damit zeichnet er für die Nürnberger EBERLE Controls GmbH und deren englisches Schwesterunternehmen Drayton verantwortlich, die 2014 in den Schneider Konzern integriert wurden. Seitdem stellen sie als internationale Marken die gesamte Produktpalette aus energieeffizienten Heizungs- und Klimareglern für den Wohnbau bei Schneider.

Zuvor war Remi Volpe in verschiedenen Positionen im Vertrieb und im Marketing sowie in der Geschäftsführung bei Honeywell Controls tätig – u.a. in den Bereichen Heizungstechnik, Gebäudeautomation und Mobility. „Mein persönlicher Schwerpunkt liegt darin, die Märkte, die wir bedienen, genau zu kennen, mit Kunden und Partnern eng zusammenzuarbeiten und unsere Denkweise an stetigen Fortschritten und Verbesserungen auszurichten“, so der 51-Jährige Brite. „Unser Industriezweig verändert sich schneller als jemals zuvor und ich freue mich darauf, dicht an den Kunden dran zu sein und das engagierte, zuverlässige und fokussierte Team in eine vielversprechende Zukunft zu führen.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

HANNOVER MESSE 2020 abgesagt - SicherheitsExpo am 21. – 22. Oktober in München - automatica vom 8. bis 11. Dezember in München

Weiter lesen

Aktuell: Normen und Vorschriften VDE|FNN: Verlängerung von Übergangsfristen

VDE|FNN empfiehlt verlängerte Übergangsfrist zum Nachweis der elektrischen Eigenschaften für Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz

Weiter lesen

Neue Produkte Mobiles Kraftpaket

Der Akku-Bohrhammer ABH 18 Compact erreicht eine Schlagenergie von 2,5 J, eine Schlagzahl bis zu 4 800 min-1 und eine maximale Leerlaufdrehzahl von 1 400 min-1.

Weiter lesen

+++ Corona-News +++ Konjunkturbefragung COVID 19 Wie verkraftet das deutsche Handwerk die Corona-Krise?

In Zeiten der Corona-Pandemie gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren, auch wenn sich die Lebensumstände aller Menschen drastisch verändert haben.

Weiter lesen

Übertragungsnetzbetreiber haben die oft nicht einfache Verpflichtung, bei Störungen ihre Stromnetze zu stabilisieren. Sie benötigen dafür unter anderem sogenannte Regelleistung, die sie aus konventionellen Reservekraftwerken, neuerdings aber auch aus...

Weiter lesen
Anzeige