Anzeige

Neue Produkte
Cat.-6A-Modulträger +++ Hutschienen-Netzteil +++ EC-Lüfterserie

Lütze präsentiert einen platzsparenden Cat.-6A-Modulträger. Mean Well lässt seine Netzteile schrumpfen. Sunons EC-Lüfter sind leise und stromsparend.

Cat. 6A Modulträger (Bild: Lütze)

Modulträger Cat. 6A für den Schaltschrank

Cat.-6A-Modulträger von Lütze passen auf die TS-35-Montageschiene und sind flexibel im Schaltschrank einsetzbar. Durch die geringe Breite von 18 Millimeter können zahlreiche Modulträger problemlos aneinandergereiht werden. Dies bringt mehr Übersicht und spart Platz im Schrank.

Die Montage des Modulträgers erfolgt größtenteils werkzeugfrei. Der Cat.-6A-Träger erfüllt die Industrieanforderungen der Class EA nach ISO/IEC 11801:2002 und EN 50173-1 mit einem Nennstrom von maximal 1,5 A je Kontakt.

Für die Kennzeichnung des jeweiligen Anschlusses besitzt der Modulträger ein separates Schild. Damit die RJ45-Buchsenöffnung nicht verdreckt, wurde zusätzlich ein Schutzdeckel angebracht, mit dem die Öffnung verschlossen werden kann.
Der Modulträger ist für Querschnitte AWG 24-22 und Leitungsdurchmesser von 4,5-8 Milimeter geeignet. Die Module können in Temperaturbereichen von -40 °C bis +85 °C arbeiten und erfüllen die Schutzart IP20.

 

Auf einen Blick:

  • Breite: 18 mm
  • passend für Montageschiene TS-35
  • erfüllt Class EA nach ISO/IEC 11801:2002 und EN 50173-1
  • geeignet für Querschnitte AWG 24-22 und Durchmesser von 4,5-8 mm
  • Arbeitstemperaturbereich -40 °C bis +85 °C
  • Schutzart IP20

3-phasiges Hutschienen-Netzteil

Mean Well stellt für die industrielle Steuerung von Applikationen bis 480 Watt die kompakten 2-phasigen Hutschienen-Netzteile der Serie TDR-480 vor. Das Netzteil (DIN-Rail) versorgt Geräte, die bis zu 480 Watt Ausgangsleistung benötigen.

Mit nur 85,5 Millimetern Breite ist die Serie TDR-480 von Mean Well gegenüber der vorigen Generation der TDR-480 um rund die Hälfte geschrumpft. Dadurch ist die aktuelle Serie kompakter und löst das Problem vieler Entwickler, mit wenig Platz auf der Hutschiene auskommen zu müssen.

  • Netzteil lässt sich problemlos auf die genormten Hutschienen TS-35/7,5 und TS-35/15 montieren
  • 3-phasiger Eingang mit einem Spannungsbereich von AC 340 – 550 V (ein 2-Phasen-Betrieb ist ebenfalls möglich)
  • lüfterloses Design durch freie Luftkonvektion

Die Baureihe erfüllt die industrielle Störfestigkeit nach EN 61000-6-2 (EN 50082-2) sowie die internationalen Richtlinien UL508, CB und CE. Darüber hinaus arbeiten die Netzteile bei einer Temperatur von -30 °C bis +70 °C.

Durch ihre geringe Größe eignen sich die Hutschienen-Netzteile besonders für Schaltkästen mit begrenztem inneren Schienenabstand. Passende Anwendungen sind industrielle Steuerungssysteme, Halbleiterherstellungsanlagen, Fabrikautomation, elektromechanische Vorrichtungen und Installationsanwendungen, die ein lüfterloses geräuscharmes Design erfordern.

Auf einen Blick:

  • für Steuerungen bis 480 W
  • Spannungsbereich AC 340 – 550 V
  • 3- oder 2-Phasenbetrieb
  • 85,5 mm Breite
  • erfüllt EN 61000-6-2 (EN 50082-2), UL508, CB und CE
  • Arbeitstemperaturbereich -30 °C bis +70 °C
  • geeignet für Montageschienen TS-35/7,5 und TS-35/15

Bild links: 3-phasiges Hutschienen-Netzteil (Bild: Mean Well)

Leise und stromsparende Lüfter von Sunon

Sunon EC LüfterserieDie EC-Lüfterserie von Sunon ist gegenüber konventionellen AC-Lüftern energiesparend und benötigt keine DC-Stromversorgung. Zur Auswahl stehen unterschiedliche Ausführungen, ob als Standard, mit IP21-, IP55- bzw. IP68-Zertifizierung oder IP55 mit Atex-Zertifizierung (Ex-geschützt).

Der Lüfter CF4113HBL-A99 vereint das standardisierte Rastermaß des AC-Lüfters DP200A2123XBT mit der neuen Motortechnik der EC-Serie. Auch wenn beide identische Maße von 120 x 38 Millimeter haben, verfügt die EC-Serie über eine signifikant höhere Drehzahl bei niedrigerem Energiebedarf.

Da die EC-Lüfter nicht nur in Europa, sondern auch auf dem amerikanischen Markt vertrieben werden, sind sie für die Spannungssysteme AC 110 V und AC 230 V geeignet.

Auf einen Blick:

  • Abmessung: 120 x 38 mm (CF4113_BL) | 200 x 77,7 mm (CF4113_BL)
  • drei Geschwindigkeiten
  • Leistung: 1,8 bis 5,1 W | 3,2 bis 6,6 W
  • Betriebstemperaturbereich: -25 °C bis +70 °C | -40 °C bis +50 °C
  • Spannung: AC 230 V / 110 V
  • Schutzart: IP21-, IP55- bzw. IP68-Zertifizierung oder IP55 Ex-geschützt

 Bild links: EC-Lüfterserie (Bild: Hanser Konstruktion)

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Lesen und Verstehen 
eines Messprotokolls (1)

Nach Installation einer passiven Netzwerkverkabelung wird für Gebäude oft eine Dokumentation über die verbauten Strecken in der Anlage gefordert. Das geschieht mittels einer Messung jeder dieser Strecken mit einem Zertifizierungsmessgerät, das eine...

Weiter lesen

+++ News +++ Netzschutz, Umspannwerke und Schaltanlagen Mobile E-Spule mit erfolgreicher Premiere in Freising

Zusammen mit den Freisinger Stadtwerken hat die Bayernwerk Netz GmbH (Bayernwerk) erstmals bei einem Kunden eine mobile E-Spule zum Einsatz gebracht.

Weiter lesen

+++ News +++ E-Mobility-Umfrage Schnellladen noch mit Verbesserungspotential

Nach einer ADAC-Umfrage zum Laden an der Langstrecke sind E-Autofahrern der Ausbau der Ladeinfrastruktur und einfachere Abläufe besonders wichtig.

Weiter lesen

Die 800-Volt-Leistungselektronik steigert die Reichweite von Elektrofahrzeugen und ermöglicht Dauerleistungen von bis zu 330 kW und Spitzenleistungen von bis zu 500 kW.

Weiter lesen

+++ News +++ Präsenzmesse SPS 2021 wird abgesagt

Nach den Ankündigungen des Bayerischen Ministerpräsidenten Söder sagt die Mesago Messe Frankfurt GmbH die SPS - Smart Production Solutions, die vom 23.-25.11.2021 in Nürnberg stattfinden sollte, ab.

Weiter lesen
Anzeige