Anzeige

Neue Produkte
Brandschutz Pyroline® Rapid mini +++ Funktaster Lighting-Switch

Brandschutz auf kleinstem Raum ist mit dem Pyroline® Rapid mini realisierbar. Der Funktaster Lighting-Switch steuert bis zu zwei Leuchtgruppen gleichzeitig.

Pyroline Rapid Mini (Quelle: Pressebox)

Pyroline® Rapid mini von OBO Bettermann

Dass Brandschutz für Elektroinstallationen auf kleinstem Raum möglich ist, zeigt OBO Bettermann mit dem Pyroline® Rapid mini. Der kompakte Kanal sorgt für zuverlässigen Brandschutz bei der Wand- und Deckenmontage sowie bei der abgehängten Montage.

Im Brandfall schäumt die Innenbeschichtung auf und verhindert dadurch die Übertragung von Feuer und Rauch auf Flucht- und Rettungswege. Der Brandschutzkanal erfüllt die Feuerwiderstandsklassen I30 bis I120. Die kompakte Variante liefert OBO Bettermann in den Abmessungen 40 mal 70 Millimeter. Passendes Zubehör ist ebenfalls erhältlich.

Auf einen Blick:

  • Abmessungen Breite x Länge: 40 x 70 mm
  • erfüllt Feuerwiderstandsklassen I30 bis I120
  • schützt Fluchtwege vor Kabelbrand
  • verhindert Ausweitung des Brandes
  • für Wand- und Deckenmontage sowie abgehängte Montage


Funktaster Lighting-Switch von Dresden Elektronik

Der ZigBee-kompatible Funktaster Lighting-Switch bietet drei verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Das ermöglicht eine multifunktionale Funksteuerung von Leuchtengruppen.

Der Nutzer kann eine individuelle Tastaturbelegung vornehmen. Er hat dabei die Wahl zwischen der Warm- und Kaltweißsteuerung einer kompletten Leuchtengruppe, dem Aufrufen und Speichern von bis zu zwei Szenen und dem An- und Ausschalten sowie Dimmen von bis zu zwei Leuchtengruppen.

Die Einzellichtsteuerung bzw. das Einstellen der Farbsättigung, Farbtemperatur und Helligkeit sind mit dem Funktaster ebenfalls möglich. Zudem können bis zu 20 Leuchten direkt gesteuert werden.

Der Lighting-Switch lässt sich durch eine vielfältige Auswahl an Rahmenmodulen und Designs namhafter deutscher Schalterhersteller in bereits bestehende Schalterinstallationen nahtlos einfügen und durch Ankleben bzw. Rahmenmontage an Wänden anbringen. Wahlweise kann er auch als Handtaster benutzt werden.

Auf einen Blick:

  • 3 verschiedene Anwendungsmöglichkeiten zur multifunktionalen Funksteuerung
  • Wahl zwischen der Warm- und Kaltweißsteuerung einer kompletten Leuchtengruppe
  • Aufrufen und Speichern von bis zu 2 Szenen
  • An- und Ausschalten und Dimmen von bis zu 2 Leuchtengruppen
  • Einzellichtsteuerung möglich, direkte Steuerung von bis zu 20 Leuchten
  • Integration ins bereits bestehende Schalterinstallationen möglich
  • Anbringung durch Ankleben oder Rahmenmontage oder Nutzung als Handtaster

Bild rechts: Funktaster Lightning Switch (Quelle: Dresden Elektronik)

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Arbeiten in der Nähe von MS- und HS-Kabeln

Welche Vorgaben bezüglich Arbeitssicherheit müssen bei Arbeiten in direkter Nähe von Spannung führenden Kabeln auf Offshore-Plattformen beachtet werden?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Sicherheitsregeln beim Rückbau nicht beachtet

Bei der Demontage einer Trafostation wurden die 5 Sicherheitsregeln missachtet. Es kam zu einem Elektrounfall.

Weiter lesen

Neben der Laser-Distanzmessung bis 100 m bietet das PD-I intelligente Messfunktionen.

Weiter lesen

Mit der Industrie-Schallkamera ii900 können mittels überlagerter Darstellung von Kamera- und „Schallbild“ auf einem Display Druckluft-, Gas- und Vakuumsystemlecks schnell lokalisiert werden.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis HK-NXconnect – eine KNX-Haussteuerung

Die aktuellen Angebote zur Gebäudeautomation bieten vielfältige Möglichkeiten zur Erhöhung des Wohnkomforts, Verbesserung der Sicherheit und Senkung des Energieverbrauches. Allerdings werden diese Angebote besonders im privaten Umfeld noch recht...

Weiter lesen
Anzeige