Anzeige

+++ News +++ Batteriemarkt wächst jährlich um bis zu 25 %
Bosch liefert Fabrikausrüstung für Batterieproduktion

Der Zulieferer kündigt an, seinen Kunden ab sofort Fabrikausrüstungen für die Batterieproduktion aus einer Hand anzubieten: einzelne Komponenten, Softwarelösungen sowie komplette Monatgelinien.

Bild: Bosch

Bosch bündelt seine Kompetenzen im Maschinenbau und bietet künftig Fabrikausrüstungen für die Batterieproduktion an. Durch den Einstieg in das Geschäftsfeld sollen ab 2025 jährlich rund 250 Millionen Euro Umsatz erzielt werden. Die Lösungen sollen bei Pilotkunden wie Webasto, aber auch in den eigenen Werken implementiert werden.

Zulieferer bietet „Full Service“ für die Produktion

Für das deutsche Webasto-Werk in Schierling liefert Bosch automatisierte Montagelinien zum Verschweißen und Einkleben der Batteriezellen. Hierfür werden die verschiedenen Funktionen der Modulfertigung vereint: von der Zellreinigung mit Eingangsprüfung, dem Stapelprozess sowie einem speziellen Laserschweißprozess bis hin zur End-of-Line-Prüfung zur Qualitätssicherung. Die Zell-Stapel werden anschließend mit automatisiertem Roboterhandling in einem zweistufigen Prozess montiert und die elektrische Verbindung mithilfe eines Laserschweißprozesses realisiert.

Bosch will die Technologie aber auch selbst nutzen: Am Standort Eisenach, wo Bosch 48-Volt-Batterien für Hybridautos aus zugekauften Zellen montiert, will das Unternehmen 70 Millionen Euro in den Ausbau der Fertigung investieren.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Bewerbung für Preise Jetzt für internationale Awards bewerben

Die Innovationsplattform The smarter E präsentiert Technologien, Lösungen und Geschäftsmodelle für die neue Energiewelt und ehrt Pioniere und Innovatoren im Energiesektor, die einen wichtigen Dienst für die Branche und die gesamte Gesellschaft...

Weiter lesen

Das Solar-Start-up Enpal hat im brandenburgischen Blankenfelde-Mahlow südlich von Berlin ein neu errichtetes Schulungszentrum eingeweiht. Bereits seit 2021 schult das Energieunternehmen seine eigenen Solar-Handwerker in der Enpal Akademie.

Weiter lesen

Weltweit boomen die Solar- und die Energiespeicher-Branchen. Immer mehr Unternehmen treiben das Wachstum und die internationale Expansion voran. Beste Voraussetzungen sich dem Fachpublikum zu präsentieren, bieten die Fachmessen der...

Weiter lesen

Die Non-Profit-Organisation Upcell wurde im Oktober in Paris ins Leben gerufen. Sie verfolgt das Ziel, die europäische Energiespeicherherstellung unabhängiger zu machen.

Weiter lesen

Wie viel Strom verbraucht welches Gerät? Wie können Haushalte ihren Energieverbrauch reduzieren? Angesichts der aktuellen Energiekrise treiben diese Fragen viele Menschen in Deutschland um.

Weiter lesen
Anzeige