Anzeige

Neue Fachbücher
Betrieb von elektrischen Anlagen: Das Fachbuch zur DIN VDE 0105-100

Der Fachbuchklassiker zur DIN VDE 0105-100, Band 13 der VDE-Schriftenreihe, erscheint bereits in der 11. überarbeiteten Auflage. Die deutsche Norm DIN VDE 0105-100:2015-10 enthält alle Festlegungen der europäischen Norm EN 50110-1 sowie weitere deutsche normative Festlegungen. In dieser Publikation wird sie gut verständlich und übersichtlich erläutert.

Betrieb von elektrischen Anlagen

Bild: VDE Verlag

Die DIN VDE 0105-100:2015-10 legt fest, welche notwendigen Vorkehrungen die Betreiber elektrischer Anlagen treffen müssen, um elektrische Anlagen sowie Betriebsmittel im sicheren Zustand zu erhalten. Ferner gibt sie eine Anleitung über die gefahrlose Ausführung aller betrieblichen Tätigkeiten.

Dabei bestimmen die Gerätenormen die Anforderungen an Funktion und Beschaffenheit elektrischer Betriebsmittel. Errichtungsnormen beschreiben wiederum die Anforderungen an den Aufbau elektrischer Anlagen.

Betriebsnormen legen fest, welche Maßnahmen getroffen werden müssen, um sämtliche Tätigkeiten, die mit dem Betrieb elektrischer Anlagen zusammenhängen, gefahrlos auszuführen. Des Weiteren geben sie hilfreiche Informationen über die Erhaltung des sicheren Zustands elektrischer Anlagen sowie Betriebsmittel.

Sie helfen außerdem, Rückwirkungen der Anlagen und Betriebsmittel auf andere Einrichtungen und die Umgebung zu verhindern. Die Betriebsnormen geben eine Anweisung, wie nachteilige Einwirkungen von außen auf die Anlagen und Betriebsmittel zu vermeiden sind.

Bestandteil des Fachbuchs sind ausführliche Definitionen der Begriffe Elektrofachkraft und Verantwortliche Elektrofachkraft (siehe auch: DKE-Kommentar zu DIN VDE 1000-10: Elektrofachkraft oder Verantwortliche Elektrofachkraft?).

Die Erläuterungen dieses Werkes beinhalten diverse Beispiele aus der Praxis. Verfasst wurden sie von den Mitarbeitern des für die Erarbeitung der Norm zuständigen Komitees K224 der Deutschen Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (DKE) Betriebe von elektrischen Anlagen. Anders als bei den letzterschienenen Ausgaben steht der Normtext bei dieser Auflage nun am Anfang des jeweiligen Abschnitts. Ebenfalls neu ist das Thema über die Anforderungen hinsichtlich Gleichstrom-/Gleichspannungssystemen.

Band 13 der VDE-Schriftenreihe richtet sich an Elektrofachkräfte (EFK), verantwortliche Elektrofachkräfte (VEFK), Elektromeister und Elektroingenieure, Anlagenbetreiber Elektrotechnik (ANLB) und Anlagenverantwortliche (ANLV) sowie an Fachkräfte für Arbeitssicherheit (FASi) und Sicherheitsingenieure.

Auf einen Blick:

  • Rüdiger Hoffmann , Andreas Lantwin , Dominik Nied, Jan Schäfer Jan (Hrsg.): Betrieb von elektrischen Anlagen
  • Erläuterungen zu DIN VDE 0105-100:2015-10
  • Band 13 der VDE-Schriftenreihe
  • VDE Verlag , 11., neu bearb. und erw. Auflage
  • 2017
  • 478 Seiten, Din A5, Broschur
  • ISBN 978-3-8007-4322-3
  • Preis: 28,00 EUR

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Tödlicher Störlichtbogen

Ein erfahrener Monteur deckte spannungsführende Teile nicht ab. Die Berührung der Teile löste einen Störlichtbogen aus, den der Monteur nicht überlebte.

Weiter lesen

Urteil: Überwachung der Internetnutzung Recht auf private Korrespondenz am Arbeitsplatz

Arbeitgeber dürfen die Nutzung des Internets am Arbeitsplatz beschränken und überwachen. Die Kontrolle hat aber Grenzen. Das wurde vom Europäischen Gerichtshof bestätigt. Das Urteil gilt in allen 47 Mitgliedstaaten – auch in Deutschland.

Weiter lesen

Zur Leseranfrage "Isolationsmessung ohne Abschalten der Anlage" erreichte uns der folgende Leserkommentar. Wir veröffentlichen ihn ungekürzt (*)

Weiter lesen

Produktsicherheit: Die elf häufigsten Mängel VDE warnt vor billigen Elektroartikeln

Im Internet ist alles zu bekommen. Auch sehr preiswerte Elektroartikel, oftmals in Fernost hergestellt. Was viele Verbraucher ahnen, bestätigten Recherchen des VDE-Instituts. Die mangelhaften Produkte sind brandgefährlich und bergen die Gefahr eines...

Weiter lesen

Seit Juli 2017 gilt die verpflichtende Norm EN 50575. Das neue Koaxialkabel der Brandklasse B2ca erfüllt die Norm und ist damit für den Einsatz in Gebäuden mit hohen Sicherheitsanforderungen geeignet. 

Weiter lesen
Anzeige