Anzeige

+++ News +++ Digitaler Messetag
Batterie- und Energiespeichersysteme: Markt- und Technologietrends auf dem EES Innovation Day

Auch 2020 ist die Innovationsplattform The smarter E präsent, um die Themen der neuen Energiewelt voranzutreiben – in diesem Jahr verstärkt im Rahmen digitaler Formate.

(Bild: Solar Promotion GmbH)

Das nächstes Online Event aus der Veranstaltungsreihe „The smarter E goes digital“ hält für die Energiespeichercommunity vieles bereit: Die neuesten Markt- und Technologietrends der globalen Energiespeicherbranche, Produktpräsentationen auf der Bühne und im Expo-Bereich, Networking-Möglichkeiten mit internationalen Energiespeicherexperten und Unternehmensvertretern sowie hochkarätige Keynote-Sprecher von BloombergNEF und der RWTH Aachen erwarten die Teilnehmer des ersten ees Innovation Day, der am 29. Juli 2020 digital stattfindet.
Die Innovationen der globalen Energiespeicherbranche reichen von mobilen und stationären Batterie- und Energiespeichertechnologien über Komponenten für Energiespeichersysteme bis hin zu Batterieproduktionstechnologien, die allesamt die Modernisierung der Energieinfrastruktur vorantreiben. Damit spielen sie eine essentielle Rolle bei der Schaffung eines flexiblen und zuverlässigen Netzsystems. Diese Innovationen stehen im Fokus des ersten ees Innovation Day: 9 Unternehmen präsentieren ihre zukunftsweisenden Technologien und Produkte auf der Bühne einem internationalen Publikum sowie den Besuchern an ihren digitalen Ständen im Expo-Bereich der Veranstaltung.
 
Zusätzlich zu den Produktpräsentationen und Networking-Möglichkeiten erwarten die Teilnehmer des ees Innovation Day zwei hochkarätige Keynote-Sprecher: Dr. Kai-Philipp Kairies, Director Technical Consulting der RWTH Aachen hält um 9.00 Uhr eine Keynote zum Thema „Battery Technology Trends: From Research to Reality“ und Yayoi Sekine, Head of Decentralized Energy von BloombergNEF beleuchtet mit ihrer Keynote „Beyond Covid-19 – the Outlook for Energy Storage“ um 14.00 Uhr die Zukunft der Energiespeicherung. Zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr wird das ganztägige, englischsprachige Programm parallel durch drei deutschsprachige Vorträge ergänzt.
 
Weitere Informationen, das vollständige Programm und die kostenlose Anmeldung finden alle Interessierten auf der The smarter E Website.
 
Folgende Firmen sind Teil des ersten ees Innovation Day
•    Alpha ESS
•    BYD Company Limited
•    DLG Energy, Inc. (Marke: Soluna)
•    Eaton Electric
•    LG Chem Europe GmbH
•    Shenzhen SOFARSOLAR Co., Ltd.
•    Smart Power GmbH
•    Solax Power Europe GmbH
•    xelectrix Power GmbH
 
Die ees Europe sowie die Parallelmessen Intersolar Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe finden vom 9. bis 11. Juni 2021 im Rahmen der Innovationsplattform The smarter E Europe auf der Messe München statt.
 
Weitere Informationen finden Sie unter:
www.ees-europe.com
www.TheSmarterE.de

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Lichttechnik 7. Lichtwoche München

Die 7. Auflage der Lichtwoche München findet vom 5.–12. November 2021 voraussichtlich wieder als Präsenzveranstaltung statt. Das Programm setzt sich aus vielen dezentralen Live-Events zusammen.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Energiespeicher im Gewerbe (2)

Im Rahmen der europäischen Energiewende spielt der Ausbau moderner Energiespeicher eine stetig wachsende Rolle. Seit einigen Jahren entwickelt sich insbesondere in Deutschland der Markt für stationäre Batterien in zahlreichen Anwendungsfeldern rasant...

Weiter lesen

+++ News +++ Präsenzmesse Gelungener Neustart

Vom 6. bis 8. Oktober 2021 fand in München unter der Dachmarke „The smarter E Europe Restart“ die 30. Auflage der Intersolar Europe statt.

Weiter lesen

Neue Produkte Sicherer Adapter

Der Mobility Dock fungiert als mobile Ladestation. Das platzsparende Gerät erlaubt in Kombination mit Typ-2-Kabeln das Laden an einer Haushaltssteckdose.

Weiter lesen

Wer sich jetzt noch nicht zum kommenden Kupfer-Symposium angemeldet hat, sollte sich beeilen, denn nach dem 17. Oktober kann nicht mehr garantiert werden, dass im Tagungshotel Zimmerkapazitäten zur Verfügung stehen.

Weiter lesen
Anzeige