Anzeige

Halbtagsseminar in Berlin zur Bauproduktenverordnung (BPV)
Auswirkungen der BPV auf die Verwendung von Kabeln und Leitungen in Gebäuden

Die Übergangsfrist für die neue Bauproduktenverordnung, gültig seit 2013, ist Anfang Juli 2017 abgelaufen. Für Elektrohandwerker und E-Planer ergeben sich gravierende Veränderungen. 

Kabelverlegung auf Baustelle

(Bild: bofotolux/stock.adobe.com)

Durch die Verordnung wurde die alte Bauprodukten-Richtlinie 89/106/EWG aufgehoben. Die BauPVO fordert eine europaweit einheitliche Klassifizierung von Bauprodukten, die dauerhaft in ein Gebäude eingebracht werden.

Erstmals bezieht sie auch Kabel und Leitungen für Stark-, Schwachstrom und ICT-Netzwerke mit ein, die in Gebäuden fest verlegt werden.

Doch die Umsetzung der Verordnung verzögerte sich, da die Klassifizierungsnormen hinterherhinken.
Seit dem 01.07.2017 ist sie nun verbindlich.

Das Halbtagsseminar von Dätwyler klärt darüber auf, was die neue Bauproduktenverordnung für die Verwendung von Kabeln bedeutet, wie Entscheider und Planer das Brandverhalten der Produkte in Zukunft beurteilen können und gibt Informationen zur aktuellen rechtlichen Lage.

Die Themen sind:

  • Grundlagen
  • Neue Prüfverfahren
  • Klassifizierungsnormen
  • Klassifizierungsverfahren
  • Kennzeichnung
  • Baurechtliche Anforderungen

 

Termin: 13.09.17, 13 Uhr
Ort: IntercityHotel Berlin-Brandenburg, Am Seegraben 2, 12529 Berlin
Kosten: 49,00 € + MwSt. pro Teilnehmer(in)

Weitere geplante Termine in Hallbergmoos, Essen und Hattersheim unter folgendem Link.

Weitere Informationen und Anmeldung

 

 

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Die Ausstellung an Bord des umgebauten Frachtschiffes nimmt ihre Besucher mit auf eine Reise in zukünftige Arbeitswelten mit neuen Bedingungen, Aufgaben und Chancen. Der Eintritt ist frei.

Weiter lesen

Weiterbildung für Elektrofachkräfte Praktiker-Seminare im Juni 2018

Die Seminare der Mebedo Akademie, von Pro-El und der Weka Akademie vermitteln genau das Wissen, was gebraucht wird, um sicheres Arbeiten für sich und andere zu gewährleisten.

Weiter lesen

Normen und Vorschriften Anwendungsbereich von DIN 18015-3

Wir klären die Frage, ob es spezielle Normen für die Installation von elektrischen Anlagen in gewerblich genutzten Gebäuden gibt.

Weiter lesen

In wenigen Wochen tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Ab 25. Mai 2018 sind Unternehmen verpflichtet, die gesetzlichen Vorgaben umzusetzen. Doch vielen Firmen ist nicht klar, was die neue Verordnung für sie bedeutet.

Weiter lesen

Laut einer aktuellen Studie fehlen bis 2030 drei Millionen Fachkräfte in Deutschland. Damit der Fachkräftemangel nicht zu Ihrem Problem wird, müssen Sie heute die Weichen für morgen stellen.

Weiter lesen
Anzeige