Anzeige

Photovoltaik: Kostenlose Software von Lorenz-Montagesystemen
Auslegungsprogramm zur schnellen Dachbelegung für PV-Anlagen

Auf ihrer Website stellt die Lorenz-Montagesysteme GmbH ein kostenloses Tool für die Dachplanung von Solarstromanlagen zur Verfügung. Planer, Installateure und Endkunden können mit der Software Lorenz pro.tool in kürzester Zeit einen anschaulichen Projektbericht inklusive Modulbelegungsplan erstellen.

Internet-Planungstool zur schnellen Dachbelegung für PV-Anlagen

(Screenshot: Lorenz-Montagesysteme/elektropraktiker)

In zehn Minuten zum Projektbericht

Anwender gelangen in sechs Schritten zum fertigen Montagesystem. Unabhängig davon, ob es sich um ein Satteldach, Pultdach oder Flachdach handelt. Lediglich Standort, Gebäudeparameter, Abmessungen, Eindeckungstyp und das zu verwendende Modul müssen eingegeben werden. Das Tool ermittelt, wie viele Solarmodule auf der vorhandene Dachfläche montiert werden können.

Fenster, Schornsteine, Gauben, Klimaanlage, eine Attika sowie weitere Störflächen werden im Modulbelegungsplan mit einer Verschattungsanalyse berücksichtigt.

Mit Google Maps zu schnelleren Ergebnissen

Bei Benutzung von Google Maps und der Angabe der vollständigen Adresse lassen sich besonders Flachdächer schnell mit Solarmodulen belegen. Die Maßstäblichkeit erlaubt die Erfassung von Gebäudeabmessungen, der Größe sowie Position der vorhandenen Aufbauten, Fenster und Brandschutzwände. Damit ist eine schnelle und professionelle Dachbelegung auch von größeren Flachdachanlagen oder auf komplexeren Dachstrukturen möglich. Bei Bedarf fügt Lorenz den Berichten noch Ballastierungspläne und Statikberechnungen hinzu.

Nutzer haben außerdem die Möglichkeit, mit einem Klick direkt eine Angebotsanfrage an die Firma Lorenz-Montagesysteme zu senden.

„Die partnerschaftliche Zusammenarbeit liegt uns besonders am Herzen. Mit unserem neuen Tool bieten wir Fachhandwerkern und Endkunden eine praxisorientierte Planungshilfe an, mit der sich Dachbelegungspläne besonders schnell und effektiv erstellen lassen“, erklärt Klaus Leyendecker, Geschäftsführer der Lorenz-Montagesysteme GmbH.

 

Bild Mitte rechts: Lorenz pro.tool bietet praxisorientierte Planungshilfe an (Screenshot/Lorenz-Montagesysteme/Elektropraktiker)

Bild unten rechts: Planungstool erstellt schnell und effektiv Dachbelegungspläne (Screenshot/Lorenz-Montagesysteme/Elektropraktiker)

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Das Messen und Prüfen gehört zu den wichtigsten Aufgaben des Elektrotechnikers. Daher erreichen die Redaktion der Fachzeitschrift ep Elektropraktiker zahlreiche Leseranfragen, speziell zur Prüforganisation, dem Prüfablauf und den zu prüfenden...

Weiter lesen

Die efa – Fachmesse für Elektro-, Gebäude-, Licht- und Energietechnik – ist das wichtigste mitteldeutsche Branchenereignis, das Produkten, Branchentrends und Zukunftsvisionen eine optimale Plattform bietet.

Weiter lesen

Hier sind Technische Regeln für den Anschluss von Kundenanlagen an das Höchstspannungsnetz und deren Betrieb (TAR Höchstspannung) enthalten.

Weiter lesen

Hier sind Technische Regeln für den Anschluss von Kundenanlagen an das Hochspannungsnetz und deren Betrieb (TAR Hochspannung) enthalten.

Weiter lesen

Technische Mindestanforderungen für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz.

Weiter lesen
Anzeige