Anzeige

Branchennews
Aus dem TV-Rampenlicht auf die GET Nord Messe-Bühne

Wiha erwartet in Hamburg großes Besucher-Interesse an E-Schraubendreher speedE.

Wiha erwartet in Hamburg großes Besucher-Interesse an E-Schraubendreher speedE

(Bild: Wiha)

Bekannt u.a. aus TV-Werbung und Werbepräsentationen in Stadien der 1. Fußball-Bundesliga sorgt der Wiha E-Schraubendreher speedE bereits seit Monaten für Furore in der Branche. Bei Anwendern unterschiedlichster Segmente ist das Interesse an der neuartigen Werkzeug-Erfindung des Herstellers riesengroß. Auf der Hamburger GET Nord, Fachmesse für Elektro, Sanitär, Heizung und Klima, wird speedE Ende November live präsentiert. Neben weiteren Handwerkzeugen speziell für das Elektrohandwerk, können sich die Messebesucher von der weltweit einzigartigen Funktionskombination des Schnell-Drehers überzeugen und selbst testen.

Automatisch und doppelt so schnell drehen, gleichzeitig das Material schützen und die Möglichkeit des manuellen Fixierens behalten: Drei miteinander kombinierte Prozess-Schritte, die Anwendern durch den Einsatz von speedE im Arbeitsalltag deutliche Vorteile versprechen. Dazu kann in Kombination mit den Wiha VDE zertifizierten und wechselbaren slimBits vollkommen spannungssicher und flexibel gearbeitet werden. Als „E-Bike unter den Schraubendrehern“ übernimmt speedE® den kräftezehrenden Schraubprozess, ermöglicht eine deutliche Effizienzsteigerung und schützt durch die feinjustierte Kraftübertragung dennoch das Material. Gerade bei häufig sensiblen Schraubvorgängen im Elektro-Segment ein großes Plus für Anwender. SpeedE und zahlreiche Handwerkzeug-Lösungen können vom 22. - 24. November 2018 am Messestand 106 in Halle B1.OG begutachtet werden.

 

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Die tragbaren Installationstester C.A 6131 und C.A 6133 dienen zur Prüfung der elektrischen Sicherheit von neuen Anlagen vor der Inbetriebnahme, zur wiederkehrenden Prüfung von vorhandenen Systemen sowie zur Fehlersuche.

Weiter lesen

Die DIN EN 62446-1 (VDE 0126-23-1) 2019-04 bezieht sich auf Bau- oder Elektroarbeiten in der Nähe von PV-Arrays. Die internationale Norm DIN EN IEC 62485-2 (VDE 0510-485-2) 2019 beschreibt die wesentlichen Maßnahmen zum Schutz gegen Gefahren durch...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Controllino – SPS mal anders

Das weltweite Angebot an Kleinst- und Kleinsteuerungen ist nahezu unüberschaubar. Das gilt – mit Einschränkungen – selbst dann, wenn man sich auf Produkte aus dem deutschsprachigen Raum beschränkt. Die Mehrzahl der Anbieter entwickelt die eigene...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Lernen & Können Werkstoffkunde – Eisen und Stahl (2)

Legt man den Fokus der Betrachtung auf den Bereich der Werkstoffkunde, der in der Elektrotechnik eine wesentliche Rolle spielt, so gilt es zunächst eine Stoffzuordnung bezüglich der Verwendung der Materialien und Ihrer Zusammensetzung vorzunehmen....

Weiter lesen

Die Steuerung WS1000 Connect besteht aus einem in die Wand eingelassenen Touch-Display, das alle Funktionen regelt und zugleich Bedienzentrale für die Technik ist.

Weiter lesen
Anzeige