Anzeige

+++ News +++ Hybridmesse
Anmeldephase für Intec und Z 2023 gestartet

Das Messedoppel findet vom 7. bis 10. März 2023 als Präsenzveranstaltung auf der Leipziger Messe statt und lädt zum ersten wichtigen Branchentreffpunkt des Jahres für die Fertigungstechnik in der Metallbearbeitung und für die Zulieferindustrie in Europa ein. Aussteller können sich ab sofort anmelden.

Bild: Leipziger Messe

Die vergangene Ausgabe des Messeverbunds konnte wegen der Corona-Pandemie ausschließlich als virtuelle Veranstaltung durchgeführt werden. Die Vorfreude auf die regulären Präsenzmessen ist groß. In den Zeiten gravierender industrieller Umbrüche stehen beim Leipziger Messeduo im März 2023 wieder leistungsstarke Produkte, neue Technologien und innovative Entwicklungen aus der metallbearbeitenden Industrie sowie der Zulieferbranche im Blickpunkt.

Präsenzmesse mit digitalen Angeboten

„Das bewährte und erfolgreiche Konzept der Intec und Z führen wir fort und entwickeln es mit Blick auf die Bedürfnisse der Branche weiter. Wir greifen aktuelle, wichtige Themen auf, die unsere Aussteller und Besucher in ihrer täglichen Arbeit intensiv beschäftigen. Die zunehmende Digitalisierung und Robotisierung, die nachhaltige, ressourceneffiziente Produktion und die Herausforderungen im Bereich der Nachwuchskräftegewinnung spielen dabei eine große Rolle“, berichtet die neue Projektdirektorin der Intec und Z, Ulrike Lange.

Auf der Intec und der Z 2023 steht das Live-Erlebnis in den Messehallen wieder im Fokus. Darüber hinaus wartet auf die Messeteilnehmer ein digitales Angebot, das die Präsenzveranstaltung ergänzt und einen zusätzlichen Mehrwert bietet. So wird zum Beispiel auf den Websites der Intec und Z eine neue, umfangreiche Aussteller- und Produktwelt entstehen, in der sich Besucher vor, während und auch nach den Messen über Neuheiten informieren sowie Kontaktdaten der ausstellenden Firmen finden können.

Startschuss für die Anmeldephase gefallen

Für die Intec und die Z 2023 stehen die Anmeldeunterlagen jetzt bereit: Ab sofort können sich interessierte Unternehmen für die kommende Ausgabe der Leipziger Industriemessen anmelden. Die Ausstellerunterlagen und weitere Informationen sind unter www.messe-intec.de und www.zuliefermesse.de zu finden.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Rund zwei Jahre nach dem Start des Rollouts sogenannter Smart Meter ist das Interesse der Deutschen an den intelligenten Messsystemen groß. 45 % haben Interesse an den intelligenten Verbrauchszählern.

Weiter lesen

+++ News +++ Fachveranstaltungen abgesagt oder verschoben Absage weiterer Präsenz-Events

Aufgrund der Corona-Situation werden weitere Präsenz-Fachveranstaltungen abgesagt bzw. verschoben.

Weiter lesen

Für ausstellende Unternehmen der internationalen Sicherheitsfachmesse Security Essen (20.-23.09.2022) besteht die Möglichkeit einer BMWi-Förderung.

Weiter lesen

+++ News +++ Präsenzmesse SPS 2021 wird abgesagt

Nach den Ankündigungen des Bayerischen Ministerpräsidenten Söder sagt die Mesago Messe Frankfurt GmbH die SPS - Smart Production Solutions, die vom 23.-25.11.2021 in Nürnberg stattfinden sollte, ab.

Weiter lesen

Die Sanftanlaufgeräte der Serie Picostart-S werden in fünf Größen für Motorleistungen von 1,5 kW bis 75 kW gefertigt und arbeiten mit einer elektronischen Phasenanschnittsteuerung.

Weiter lesen
Anzeige