Anzeige

Neue Produkte
4-Kanal-Digitalausgangsklemme +++ Beleuchtungssteuerung Phoscon FLS-CT lp

Wago bringt eine neue 4-Kanal-Digitalausgangsklemme auf den Markt. Das Vorschaltgerät Phoscon FLS-CT lp von Dresden Elektronik erleichtert die Beleuchtungssteuerung im Kleingewerbe.

4-Kanal-Digitalausgangsklemme von Wago

Die 4-Kanal-Digitalausgangsklemme ergänzt das bestehende Portfolio an 2-Kanal-Relaisklemmen und besitzt vier potentialfreie Schließerrelais. Die doppelte Kanalzahl bietet mehr Kapazität bei höherem Ausgangsstrom und einer gleichzeitig platzsparenden Baubreite von 12 mm.

Die maximale Schaltspannung von AC 250 Volt/DC 30 Volt macht die neue 4-Kanal-Digitalausgangsklemme, die binäre Steuersignale aus dem Automatisierungsgerät an angeschlossene Aktoren wie etwa Magnetventile und Relais ausgibt, universell einsetzbar.

Der größtmögliche Schaltstrom pro Kanal AC/DC beträgt bei 4-kanaliger Nutzung 2 Ampere, wobei alle vier Kanäle galvanisch voneinander getrennt sind. Bei 1-kanaliger Nutzung ist die neue Busklemme bis 5 Ampere belastbar. Die Schaltfrequenz liegt bei maximal 20/min und die Ansprechzeit/Abfallzeit bei maximal 10 Millisekunden. Die Prellzeit liegt bei höchstens 1,2 Millisekunden.

Anwendung findet die 4-Kanal-Digitalausgangsklemme in den Bereichen Industrie, Schiffbau, Gebäude sowie Prozess- und Energietechnik.

Auf einen Blick:

  • 4-Kanal-Digitalausgangsklemme mit 4 potentialfreie Schließerrelais
  • max. Schaltspannung: von AC 250 V/ DC 30 V
  • max. Schaltstrom pro Kanal AC/DC beträgt bei 4-kanaliger Nutzung: 2 A
  • bei 1-kanaliger Nutzung bis 5 A belastbar
  • max. Schaltfrequenz bei 20/min
  • max. Ansprechzeit/Abfallzeit 10 ms
  • max. Prellzeit 1,2 ms
  • alle vier Kanäle galvanisch voneinander getrennt


Phoscon FLS-CT lp von Dresden Elektronik

Dresden Elektronik hat ein neues Vorschaltgerät für diezur Beleuchtungssteuerung entwickelt. Mit dem Phoscon FLS-CT lp lassen sich Farbtemperaturen einstellen.

Küchenzeilen, Showrooms oder Ladengeschäfte können mit dem Vorschaltgerät beleuchtet werden. Die dynamische Warmweiß- und Kaltweißsteuerung mit einer gemeinsamen Anode ermöglicht ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten. Durch die Konstantspannung von 12 bis 14 Volt können bis zu 10 Meter WW/CW-LED-Streifen hell erleuchtet werden.

Die schmale Low-Profile-Bauweise ermöglicht den unauffälligen Einbau in Gehäusen, Theken oder Schränken. Das Phoscon FLS-CT lp von Dresden Elektronik eignet sich für den Einsatz im Kleingewerbe.

Auf einen Blick:

  • Vorschaltgerät zur einfachen Beleuchtungssteuerung
  • dynamische Warmweiß- und Kaltweißsteuerung
  • bis zu 10 Meter LED-Streifen werden bedient
  • für den Einsatz im Kleingewerbe, z. B. in Showrooms

Bild rechts: Beleuchtungssteuerung Phoscon FLS-CT lp (QQuelle: Dresden Elektronik)

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

LED-Lichtsteuerung von Ikea [Update] Tradfri spricht bald mit Siri

Im Frühjahr 2017 brachte Ikea mit Tradfri eine preisgünstige Alternative zum Hue-System von Philips auf den Markt (ep berichtete). Die Smart-Home-Beleuchtung Tradfri war allerdings nur mit der Ikea-App steuerbar. Diesen Nachteil will Ikea beseitigen.

Weiter lesen

Lichttechnik: Ambientebeleuchtung von Philips LED-Lampen in Halogenqualität

Philips Lighting bietet mit seinen Master-LED-Spots ExpertColor LED-Lampen für die Ambientebeleuchtung an. Da das Lichtspektrum dem von Halogenlampen ähnelt, wird eine atmosphärische Lichtqualität geboten. 

Weiter lesen

Produktsicherheit: Die elf häufigsten Mängel VDE warnt vor billigen Elektroartikeln

Im Internet ist alles zu bekommen. Auch sehr preiswerte Elektroartikel, oftmals in Fernost hergestellt. Was viele Verbraucher ahnen, bestätigten Recherchen des VDE-Instituts. Die mangelhaften Produkte sind brandgefährlich und bergen die Gefahr eines...

Weiter lesen

Gebäudeausrüstung: Hickhack um Dämmstoff-Entsorgung [Update] Wird schon keiner sterben

Die Bundesregierung zog einen Schlussstrich unter die endlose Geschichte um die Entsorgung von Dämmplatten. Seit 1. August 2017 gelten Dämmplatten aus Styropor nicht mehr als Sondermüll. Giftig sind sie trotzdem.

Weiter lesen

Arbeitsschutz: Neue Software von Weka Media Psychische Belastungen am Arbeitsplatz beurteilen

Psychische Belastungen am Arbeitsplatz nehmen dermaßen zu,  dass sogar der Gesetzgeber fordert, seelische Erkrankungen in den Betrieben ernsthaft zu beurteilen sowie diese bei der Gefährdungsbeurteilung miteinzubeziehen. Über die richtige...

Weiter lesen
Anzeige