Anzeige

Neue Produkte
3 neue Touch-TFT-Displays +++ USB-Steckergehäuse

Auo bringt drei neue Touch-TFT-Displays auf den Markt. Der Industriegehäuse-Hersteller Wöhr erweitert seine Produktpalette um USB-Steckergehäuse.

LED-On-Cell-TFT-Display von Auo (Quelle: HY-LINE Computer Components)

3 neue Touch-TFT-Displays von Auo

Der taiwanesische Hersteller Auo richtet seinen Fokus vermehrt auf PCAP-Touch-Panels, die auf TFT-Linien gefertigt werden. Das Portfolio umfasst Diagonalen von 5 bis 32 Zoll.

Auo bietet drei verschiedene Aufbauten an, die einen integrierten Touch Controller besitzen:

  • GG = Glass/Glass
  • OGS = One Glass Solution
  • OTP = On-Cell Touch

Beim Glass/Glass-Aufbau werden ein Single-ITO-Glas (Sito: X/Y ITO Layer auf einer Glasseite) und ein geklebtes Frontglas mit 1,8 mm Dicke verwendet. Eine höhere Transmission und dünnere Ränder sind die Vorteile des Aufbaus gegenüber herkömmlichen Glas/Film/Film-Aufbauten (GFF), den viele Touch-Panel-Hersteller anbieten.

Bei kleineren Bildschirmdiagonalen von 5 bis 10,1 Zoll kommt häufig die One-Glass-Lösung zum Einsatz. Dabei wird nur ein Glas verwendet, das die Funktion des Touch Panels beinhaltet und gleichzeitig als Cover-Glas mit Bedruckung dient. 

Der OTP-Aufbau besitzt einen Touch-Sensor (ITO Pattern), der im TFT-Display auf dem Farbfilter angebracht wurde. Die Touch-Panel-Funktion ist vollständig im TFT integriert und von außen nicht sichtbar. Das aktive G150XTK01-Display ist das erste Produkt von AUO mit dieser Technologie. Mit einer LVDS-Schnittstelle ausgerüstet bietet es bei einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln eine Helligkeit von 300 cd/m². Der erweiterte Temperaturbereich beträgt -30 °C bis +85 °C. Die LED-Lebensdauer liegt bei 50.000 Stunden.

Auf einen Blick:

  • 3 verschiedene Display-Aufbauten
  • integrierte Touch Controller in allen TFT-Displays
  • Bildschirmdiagonalen von 5 bis 32 Zoll
  • neuartige Technologie im OTP-Aufbau

USB-Leergehäuse aus Kunststoff von Wöhr

Das Zubehörprogramm um USB-Steckergehäuse wird um eine weitere Variante vergrößert. Neben der bislang verfügbaren snap-in-Version mit den Maßen 71 x 23 x 8,7 mm wird eine weitere schraublose und ohne Kabelausgang verfügbare Modifikation mit den Maßen 51,5 x 18 x 8,5 mm angeboten.

Die neuen Gehäuse sind in Transparent und Lichtgrau erhältlich. Für beide Versionen ist eine einseitige Vertiefung für Typenschilder vorgesehen.

Auf einen Blick:

  • L x B x H: 51,5 x 18 x 8,5 mm
  • Material: Polycarbonat (Transparent) bzw. ABS (Lichtgrau)
  • Befestigung: schraublos zusammenfügbar (snap-in)
  • Vertiefung für Typenschilder: einseitig

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Eine aktuelle Analyse von EuPD Research zeigt: Der verstärkte Ausbau der erneuerbaren Energien ist dringend notwendig. Nicht nur die Klimakrise, sondern auch der steigende Strombedarf im Zuge der Sektorkopplung stellt das klar heraus.

Weiter lesen

Mit den NH-Sicherungslasttrennschaltern der Baureihe KETO können Geräte der Baugröße 000, 00, 1, 2 und 3 beliebig kombiniert werden.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Bündelung von Leitungen auf der Decke

Wie genau sind Leitungen zu bündeln? Was bedeutet in diesem Zusammenhang "Mehrere elektrische Leitungen sind grundsätzlich bündig nebeneinander anzuordnen.“ (DIN 18015-3)?

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Leitungsverlegung unter einer Badewanne

Ist es den Vorschriften und Normen entsprechend erlaubt, eine Leitung im Badezimmer unter einem Badewannenträger aus Styropor zu verlegen?

Weiter lesen

Der Dübel Colortech ist für alle Baustoffe geeignet. Mittels Farbsystem kann der passende Durchmesser leicht gefunden werden.

Weiter lesen
Anzeige