Themenvorschau Januar

Surface Mounted Technologie optimiert die Leiterplattenbestückung
Auch in der Elektronikfertigung zeigt sich der allgemeine Trend zu immer kleineren Komponenten. Durch das „Internet of Things“ (IoT) sowie den Siegeszug von Industrie 4.0 steigt der Bedarf an platzsparenden Lösungen. Bei der Leiterplattenbestückung ist daher neben Leistungsstärke auch Anpassungsfähigkeit gefragt. Die Surface Mounted Technologie (SMT) setzt sich deshalb im Bereich der Leiterplattenbestückung auch bei Lösungen für Industrieanwendungen zunehmend durch.

Thermografie elektrischer Anlagen in Gewerbe- und Industrieanlagen
In diesem Beitrag werden Hinweise zur Prüfung, Dokumentation und Bewertung von thermischen Auffälligkeiten mithilfe der Thermografie gegeben, wozu auch die neu erschienene VdS 2851 beitragen soll. Besonderes Augenmerk richtet sich dabei auf die Grenzen der Geräte und die grundlegenden Rahmenbedingungen einer Thermografie.

Distributed Ledger Technology
Seit dem Aufkommen der auf Blockchain-Technologie basierenden Kryptowährung Bitcoin hat der Bekanntheitsgrad von Distributed Ledger Technology (DLT) stetig zugenommen. Dabei ist festzustellen, dass selbst unter Experten Uneinigkeit bezüglich des Potentials von DLT besteht: Die Einen bezeichnen DLT als überbewertete Technologie, die nicht in der Lage ist, die hohe Erwartungshaltung zu erfüllen, die Anderen feiern sie als bahnbrechende Innovation, die dezentrale Kommunikation und faire Marktprozesse ermöglicht.

E-Mobilität: Sparkasse setzt auf anschlussfertige Ladelösung
Die Elektromobilität nimmt Fahrt auf. Immer mehr Elektrofahrzeuge erfordern auch mehr Ladepunkte. Und immer mehr Unternehmen stellen ihren Mitarbeitern und Kunden Lademöglichkeiten zur Verfügung. Die Sparkasse Siegen entschied sich für eine anschlussfertige Lösung. Diese stellt sicher, dass der komplexe Ladeprozess als Ganzes betrachtet wird - vom Trafo über die Haupt- und Ladeverteilung bis zu den Ladepunkten.

Meisterwissen: MQTT-Protokoll
Das MQTT-Protokoll (Message Queuing Telemetry Transport, sozusagen Meldungen in Warteschlange einfügen und als Telemetriedaten transportieren) bildet eine Publish-Subscribe-Kommunikation (Veröffentlichen-Abonnieren-Kommunikation) ab. MQTT ist ein „leichtgewichtiges“ Protokoll (ohne viel Overhead), wodurch es sich für den Austausch von Meldungen zwischen Maschinen (machine to machine messaging), wie bei Low-Power-Sensoren oder mobilen Geräten, eignet.

Die neue DGUV Vorschrift 38 Bauarbeiten
Die seit gut zwanzig Jahren in unveränderter Form vorliegende Unfallverhütungsvorschrift „Bauarbeiten“ ist zwischenzeitlich in die Jahre gekommen - ein Novellierungsbedarf war allein mit Blick auf den voranschreitenden Stand der Technik und diverse mitgeltende und aktualisierte Rechtsvorschriften und Regelwerke längst überfällig. Auch wenn in den vergangenen Jahren wiederholt die Außerkraftsetzung der Vorschrift zur Diskussion stand, erhielt der Fachbereich Bauwesen der DGUV die Möglichkeit zu einer umfassenden Überarbeitung der BGlichen Vorschrift, die zwischenzeitlich als Musterunfallverhütungsvorschrift vorliegt und von den einzelnen Berufsgenossenschaften bereits in Kraft gesetzt wurde oder zur Inkraftsetzung ansteht.

Schwimmende Photovoltaikanlagen
Im Zuge der Energiewende entwickelten sich Photovoltaik-Stromversorgungssysteme von kleinen autarken Inselnetzen bis zum Investmentprodukt. Nachdem die Branche jedoch starke Rückschläge verzeichnen musste, bekommt die Photovoltaik nun wieder neuen Schwung. Dieser neue Schwung zwingt Planer und Systementwickler dazu, neue Konzepte zu entwickeln. Das neueste Konzept sind schwimmende PV-Anlagen auf Seen. Diese sparen wertvolle Landfläche und beeinträchtigen andere technische Anlagen nicht.

Grannyguard – Sicherheit in der Schalterdose
Vorgestellt wird ein innovatives Produkt, das für mehr Sicherheit in einem Wohngebäude insbesondere für betagte Bewohner sorgt.

Jahreskontrakte mit Industriekunden aushandeln
Industrieunternehmen handeln mit ihren wichtigen Lieferanten oft Jahr für Jahr die Lieferbedingungen und -konditionen neu aus. Diese Verhandlungen dürften in diesem Jahr aufgrund der unsicheren wirtschaftlichen Lage besonders hart geführt werden.

Hinterm Digitalisierungs-Horizont geht’s weiter
Anwenderbericht zur Einführung der Streit-V.1-Zeiterfassungsapp
Eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte ist nicht selbstverständlich. Jeder Baustein muss passen, um sich am Markt erfolgreich zu positionieren. Flexibilität und ein ständiges, selbstkritisches Überprüfen der Marschrichtung und der Strategien sind gefragt. Die Elektro-Breitling GmbH in Holzgerlingen hat das geschafft, was sich viele Betriebe wünschen. Seit mehr als 50 Jahren ist das als kleiner Elektrobetrieb gegründete Unternehmen, erfolgreich am Markt positioniert.

Aus dem Gerichtssaal – Teil 14
Vorrangig werden in dieser Beitragsreihe aktuelle obergerichtliche Entscheidungen besprochen und in den Kontext der Planung und Ausführung von Elektro- und Beleuchtungsanlagen „transformiert“. Der Autor „übersetzt“ dazu aus der Sicht eines markterfahrenen Sachverständigen aktuelle Entscheidungen in allgemeingültige Praxisfälle von Planung, Ausführung und auch Herstellung. In diesem Teil geht es u.a. um aktuelle Aspekte zur nunmehr unverbindlichen „HOAI 2021“, die ab 01.01.2021 gelten soll.

Leseranfrage
Not-Aus

Leseranfrage
Anschluss eines Generators

Leseranfrage
Schutzleiterstrom einer LED-Beleuchtung


Lernen und Können 01-2021

Grundlagen
Frequenzabhängigkeit von elektrischen Widerständen

Arbeitssicherheit
Absturzgefahren bei der Arbeit an PV-Anlagen

Antriebstechnik
Elektrische Anlage oder Maschine?

Mathematik
Komplexe Zahlen
Teil 6: Ruhende Widerstands- und Leitwertzeiger

Messen und Prüfen
Einführung in die Erdungsmessungen
Teil 4: City-Methode

Schutzeinrichtungen
Fehlerstromschutzschalter – Typen und Anwendungen

Fachenglisch

Übungsaufgaben zur Vorbereitung auf die Gesellenprüfung

Grundlagenfragen

WISO-Fragen