Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Normen und Vorschriften | Installationstechnik

Nachrüstung in einer alten Industrieanlage

ep3/2012, 1 Seite

Wir haben den Auftrag, die vorhandene Elektroanlage eines Industriebetriebs entsprechend den jetzigen Erfordernissen umzubauen bzw. zu erweitern. In Teilen des Gebäudes sind noch 4-polige Drehstromsteckdosen bzw. Schaltanlagen Baujahr 1973 (Störlichtbogensicherheit) vorhanden und in Betrieb. Es wurden in den Jahren nach 1990 doch Verordnungen erlassen, die eine Übergangsfrist für solche Anlagenbauteile definiert haben. Bei Diskussionen mit einem Kunden ist es hilfreich, sich auf Vorschriften beziehen zu können. Gibt es Vorschriften, die einen Austausch der genannten Anlagenbauteile fordern?


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • W. Hörmann
Sie haben eine Fachfrage?