Zum Hauptinhalt springen 
Aus- und Weiterbildung

Mittelspannungsanlagen

Planung und Instandhaltung für maximale Verfügbarkeit
ep12/2018, 1 Seite

Mittelspannungsnetze werden in der Regel aus dem Hochspannungsnetz gespeist und nach DIN IEC 38 mit Spannungen zwischen 1 bis 36 kV betrieben. Diese elektrischen Anlagen stellen große Anforderungen an Leistungsbedarf, Versorgungszuverlässigkeit, Verfügbarkeit, optimale Gestaltung und Bemessung von Industrienetzen an Mittelspannungs- und Niederspannungsnetze dar.


Seiten
  • Nutzen einer Netzberechnungssoftware an einem Praxisbeispiel

  • Erfahrungsaustausch.

  • Zielgruppe und Abschluss

    Das Seminar wendet sich an Elektrofachkräfte für die Planung, Errichtung oder den Betrieb von Mittelspannungsanlagen, die bereits erste Berührungspunkte zu Mittelspannungsanlagen haben. Die Teilnehmer erhalten von den Elkonet-Bildungseinrichtungen eine Teilnahmebescheinigung mit Seminargliederung.


    Seiten

    Bilder


    Freischalten vor Beginn der Trafo-Wartungsarbeiten durch eine SF6-Mittelspannungsanlage (Quelle: BZL Lauterbach)

    Downloads
    Sie haben eine Fachfrage?