Einnahmen-Überschussrechnung mit Excel

ep/2007/12/ep-2007-12-1086-1086-00.jpg

Kleine Unternehmen und Freiberufler können ihren Gewinn nach § 3 Abs. 4 EStG durch eine Einnahmen-Überschussrechnung ermitteln. Aber dazu müssen Einnahmen und Ausgaben korrekt aufgezeichnet werden. Für die Gewinnermittlung ist ein Formblatt vorgeschrieben. Diese Aufgabe wird durch das nachfolgend vorgestellte Excel-Tool erleichtert.

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen


Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Wenn Arbeit oder Chemie nicht mehr stimmen

    Den Mitarbeiter nach oder bei Ausspruch einer Kündigung freistellen

    Häufig stellen Arbeitgeber, die einem ihrer Arbeitnehmer kündigen, diesen nach Erklärung der Kündigung gleich oder zu einem späteren Zeitpunkt bezahlt von der Verpflichtung zur Arbeitsleistung frei, zum Beispiel weil keine Arbeit mehr 
da ist oder wenn das Vertrauensverhältnis gestört ist. ...

    06/2017 | Betriebsführung, Recht

  2. Fluch und Segen der AGB

    AGB – VOB/B – DIN: Was in den Vertrag gehört und wie es da reinkommt

    Elektrobetriebe werden Tag ein Tag aus mit allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) oder besser bekannt als „das Kleingedruckte“ konfrontiert: Entweder, weil sie selbst welche nutzen oder weil Lieferanten, Hersteller und Auftraggeber ihre AGB einseitig in den Vertrag diktieren. Trotz ihres...

    06/2017 | Betriebsführung, Recht, Betriebsorganisation

  3. Angst ist nicht Prävention

    Arbeitssicherheit mit Erfolg in der Praxis leben

    Zunehmend hört man in den Betrieben den Ruf nach mehr Rechtssicherheit, was die Strukturen und die Organisation der Arbeit anbetrifft. Doch in der Praxis ist dies nicht einfach umzusetzen. Auch diskutiert wird, ob Zwangsmaßnahmen hier nötig sind oder der Appell an den gesunden Menschenverstand...

    06/2017 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit, Arbeitsschutzunterweisung, Betriebsorganisation

  4. Aus dem Unfallgeschehen

    Monteur wollte klemmenden Kasteneinschub mit einem Ruck herausziehen

    Arbeitsauftrag. Ein Elektromonteur eines Netzbetriebes sollte ein Niederspannungsfeld freischalten. Dazu musste ein Kasteneinschub einer Niederspannungsschaltanlage herausgezogen und damit in Trennstellung gebracht werden.

    05/2017 | Betriebsführung, Elektrosicherheit, Installationstechnik, Arbeitssicherheit, Schutzmaßnahmen, Schaltanlagen

  5. Baustellenverbot ohne Gefährdungsbeurteilung

    Arbeits- und Gesundheitsschutz sind mehr als eine reine Formalie

    Das Erstellen einer Gefährdungsbeurteilung und das regelmäßige Unterweisen der Mitarbeiter sind unabdingbare Pflichten des Arbeitgebers, wenn es um den Arbeits- und Gesundheitsschutz geht. Die Regelungsflut des Gesetzgebers machte es den Betrieben aber nicht sonderlich leicht, diese Vorgaben in...

    05/2017 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit, Recht, Schutzmaßnahmen, Betriebsorganisation, Arbeitsschutzunterweisung

  6. Schlichten statt richten

    Was das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz für den Unternehmer bringt

    Kunde und Unternehmer streiten und landen am Ende vor Gericht. Das muss nicht sein. Ein branchenübergreifendes Schlichtungsverfahren eröffnet dafür neue Alternativen. Dahinter steht ein Gesetz, was auch für den Unternehmer 
im Elektrohandwerk mit Informationspflichten verbunden ist. ...

    05/2017 | Betriebsführung, Recht, Betriebsführung

  7. Mehr Chancen für Gläubiger

    Antragsformular für die Vollstreckung durch Gerichtsvollzieher reformiert

    Das ab 01.04.2016 eingeführte verbindliche Formular für Vollstreckungsaufträge an Gerichtsvollzieher wurde ergänzt. Das hängt nicht nur mit neuen Regelungen zusammen, sondern auch mit bisherigen Erfahrungen der Vollstreckungspraxis. Insgesamt sind damit Verbesserungen für private und gewerbliche...

    05/2017 | Betriebsführung, Finanzen/Steuern, Recht, Betriebsführung

  8. Wiederkehrende Prüfung ortsveränderlicher Ex-Handgeräte

    Was ist zu beachten, wenn explosionsgeschützte Handgeräte betrieblich überprüft werden sollen? Es geht um Mess- und Prüfgeräte in Kläranlagen. In den allgemein zugänglichen Quellen konnte ich dazu keine näheren Informationen finden. Meine Fragen:Genügt hier die elektrische Prüfung nach DGUV 3...

    ep 04/2017 | Elektrosicherheit, Sicherheitstechnik, Betriebsführung, Schutzmaßnahmen, Brand- und Explosionsschutz, Arbeitssicherheit

  9. Wer eine Elektrofachkraft ist

    Theorie der Regelwerke und deren Umsetzung in der Praxis

    Dies ist eine immer wieder heiß diskutierte Problematik, was auch im ep bereits mehrfach seinen Niederschlag fand. Doch in der Praxis zeigt es sich nach wie vor sehr häufig, dass Unternehmer ihre Verantwortung für die Auswahl ihrer Elektrofachkräfte auf die leichte Schulter nehmen. Das geht so...

    04/2017 | Betriebsführung, Elektrosicherheit, Arbeitssicherheit, Betriebsorganisation, Recht, Fachwissen, Aus- und Weiterbildung, Normen und Vorschriften

  10. Aktuelles aus der Betriebsführung

    BGH: Schwarzarbeit wird erneut Abfuhr erteilt - Rückerstattung von geleistetem Werklohn abgewiesen, Neue Aktionsmedien der BG ETEM: Demonstration am Beispiel, Uptodate-Unternehmertage 2017, Urteil Betriebsunterbrechung: Leistungen sind steuerpflichtig ...

    04/2017 | Betriebsführung

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Betriebsführung: Keine Rückstellungen für künftige Zusatzbeiträge eines Handwerksbetriebs Bundesfinanzhof untersagt Bildung von Rücklagen

In einer aktuellen Entscheidung verbietet der Bundesfinanzhof, dass Handwerksbetriebe Rückstellungen für Zusatzbeiträge bilden. Das gilt auch dann, wenn die Beiträge nach dem Gewerbeertrag bereits abgelaufener Wirtschaftsjahre berechnet worden sind.

Weiter lesen

Webinar für Arbeitgeber Ab in den Urlaub dank Krankenschein

Viele Arbeitgeber kennen die folgende Situation: Der Urlaubsantrag eines Mitarbeiters muss aus betrieblichen Gründen abgelehnt werden – doch dann folgt zum gewünschten Urlaubstermin die Krankschreibung. Ein Webinar gibt praktische Tipps, wie...

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Tödlicher Griff in die Freileitung

Eine ausgebildete Elektrofachkraft missachtet auf einer Hubarbeitsbühne den Schutzabstand zur Niederspannungsfreileitung – mit tödlichen Folgen.

Weiter lesen

Deutscher E-Planer-Preis: Ausgezeichnete Gebäudeautomation Eine positive Sache für das Unternehmen

Marcel Reinecke und Ingo Jansen vom Planungsbüro M. Reinecke UG überzeugten 2016 die Jury des Deutschen E-Planer-Preises mit ihrem Projekt Hausautomation und Integration Regenerativer Energien.

Weiter lesen

Betriebsführung: Reform der betrieblichen Altersvorsorge Kommentar: Die aufgezwungene Wohltat

Wie Arbeitnehmern mit dem neuen Betriebsrentenstärkungsgesetz der Wunsch nach beliebten schädlichen Garantien ausgetrieben wird.

Weiter lesen

Betriebsführung: Verbände fordern Wiedereinführung des Meisterzwangs Mehr Pfusch am Bau ohne Meisterbrief

Handwerksverbände und die Gewerkschaft IG Bau beklagen einen Rückgang von Qualität und Lehrausbildung seit Aufhebung der Meisterpflicht in 52 Handwerksberufen – und sie fürchten einen Vorschlag der EU. Er würde den Meisterbrief überflüssig machen.

Weiter lesen

Aus EU, Bundestag und Gerichtssälen Recht & Gesetz (Mai 2017)

Entlassung, Mindestlohn, Meisterprüfung, Bausparen, Reisekosten, Hartz IV – aktuelle Urteile und Gesetze im Überblick.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Tod durch Fahrlässigkeit

Ein erfahrener Elektromonteur missachtete die fünf Sicherheitsregeln. Bei einer Kabelmontage unter Spannung verzichtete er auf die notwendigen Schutzmaßnahmen – mit tödlichen Folgen.

Weiter lesen

Deutscher E-Planer-Preis: Teilnehmen lohnt sich! Die Resonanz der Kollegen war gigantisch

Marcel Marx von der Marx Automation GmbH (Düren) begeisterte 2015 die Jury des Deutschen E-Planer-Preises mit einem Konzept für die Flurbeleuchtung des Krankenhauses Düren. 

Weiter lesen

Deutscher E-Planer-Preis: Teilnehmen lohnt sich! Anerkennung für harte Arbeit im Hintergrund

Bianka Mitte vom LMW Ingenieurbüro Mitte (Leipzig), Preisträgerin in der Kategorie Beleuchtung, überzeugte 2015 mit einem Entwurf zur Umrüstung eines großen regionalen Autohauses auf energiesparende LED-Technik.

Weiter lesen