Einnahmen-Überschussrechnung mit Excel

ep/2007/12/ep-2007-12-1086-1086-00.jpg

Kleine Unternehmen und Freiberufler können ihren Gewinn nach § 3 Abs. 4 EStG durch eine Einnahmen-Überschussrechnung ermitteln. Aber dazu müssen Einnahmen und Ausgaben korrekt aufgezeichnet werden. Für die Gewinnermittlung ist ein Formblatt vorgeschrieben. Diese Aufgabe wird durch das nachfolgend vorgestellte Excel-Tool erleichtert.

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen


Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. WhatsApp – wie weiter damit richtig umgehen

    Was beim Einsatz des Nachrichtendienstes gemäß DSGVO zu beachten ist

    Laut Medienberichten werden im Schnitt etwa 42 Milliarden Nachrichten pro Tag über den Messenger WhatsApp verschickt. Solange dies ausschließlich im privaten Bereich erfolgt, bestehen grundsätzlich keine Probleme. Anders sieht es jedoch aus, wenn WhatsApp auch zu betrieblichen Zwecken genutzt...

    07/2018 | Betriebsführung, Recht

  2. Weniger Rückenleiden – mehr Produktivität

    Arbeitsplätze: Ergonomie als ganzheitlichen Prozess betrachten

    Stundenlange Bildschirmarbeit, verspannte Sitzhaltung, zuwenig Bewegung:
Moderne Arbeitsformen belasten zunehmend das Muskel- und Skelettsystem, welches nicht dafür geschaffen ist. Die Folgen sind oft dramatisch. Der Körper reagiert mit arbeitsplatzbezogenen Schmerzen, und Fehlzeiten infolge von...

    07/2018 | Betriebsführung, Betriebsausstattung, Arbeitssicherheit, Büro- und Werkstattausrüstung

  3. Schnitt- und Stichverletzungen

    Unfallgefahre

    Beim Abmanteln und Abisolieren von Leitungen und Kabeln sowie beim Zuschneiden von Leerrohren treten häufig Schnitt- und Stichverletzungen (im Weiteren als „Schnittverletzungen“ bezeichnet) auf – dies meist an den Händen oder am Unterarm (Bild). Oft sehen die betroffenen Installateure eine...

    07/2018 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit, Recht, Normen und Vorschriften

  4. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Benutzen einer Mehrfachsteckdose
  5. Führungskräfte mit hoher Verantwortung

    Arbeitsschutz im Unternehmen organisatorisch sicherstellen

    Der Unternehmer ist gesetzlich verpflichtet, den Arbeits- und Gesundheitsschutz seiner Mitarbeiter zu gewährleisten. Das erfordert konkrete Maßnahmen, um die definierten Schutzziele zu erreichen. Der Arbeitgeber ist verantwortlich, dafür eine geeignete Organisation zu schaffen, damit diese...

    06/2018 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit, Betriebsorganisation

  6. Cyberschutz privat

    Absichern gegen unberechtigten Zugriff und finanzielle Schäden

    Auch im Privatleben ist das Internet heute nicht mehr wegzudenken. Rund 80 Prozent der Deutschen sind inzwischen ständig online – in sozialen Netzwerken, beim Online-Banking und Online-Shopping. Das ist komfortabel, aber nicht ohne Risiken. Fast jeder Zweite wurde im Jahr 2016 Opfer von...

    06/2018 | Betriebsführung, Versicherungen

  7. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Ziehen von Leitungen in einer abgehängten Decke

    Arbeitsauftrag. Ein Elektrohandwerksbetrieb sollte in einem vorhandenen Bürogebäude umfangreiche Elektroinstallationsarbeiten ausführen. Die Installationsarbeiten wurden über mehrere Wochen verteilt, um dadurch die Abläufe beim Kunden möglichst wenig zu stören. Für ein zügiges Ausführen der...

    06/2018 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit, Schutzmaßnahmen, Elektrosicherheit

  8. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Tausch einer Schalter-/Steckdosenkombination

    Arbeitsauftrag. Ein Elektrounternehmen hatte den Auftrag, in einem Einfamilienhaus kleinere Reparaturarbeiten vorzunehmen. U. a. sollte in der Waschküche eine beschädigte Schalter-/Steckdosenkombination ausgetauscht werden. Die Firma schickte zur Erledigung des Auftrags einen Elektrogesellen und...

    05/2018 | Betriebsführung, Elektrosicherheit, Arbeitssicherheit, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen, Recht

  9. Änderungen im neuen Werkvertragsrecht

    Was bei der Abnahme nach aktuellem Bauvertragsrecht zu beachten ist

    Am 01.01.2018 ist das reformierte Werkvertragsrecht in Kraft getreten. Es gilt für alle Verträge, die ab dem 01.01.2018 geschlossen wurden. Entscheidend ist dabei stets der Zeitpunkt der Vertragsannahme. Nimmt zum Beispiel der Kunde das Angebot des Installateurs aus dem Vorjahr zum Erbringen...

    05/2018 | Betriebsführung, Recht

  10. Gefährdungsbeurteilung 
in der Praxis

    Praktische Erfahrungen bei der Bewertung von Arbeitsrisiken

    Nach wie vor erweist sich dieses Thema in der betrieblichen Sicherheitsarbeit als schwierig. Daraus ergibt sich die Frage, warum das so ist. Dieser Beitrag soll dem Unternehmer Anregungen geben, wie er an diese Aufgabe praktisch und unbürokratisch herangehen kann. Dazu lohnt auch ein Blick in...

    05/2018 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit, Betriebsorganisation, Normen und Vorschriften, Schutzmaßnahmen

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Die Welt schaut dieser Tage gebannt nach Russland. Aber nicht „mein Tätzchen“ Wladimir Putin steht im Fokus der Öffentlichkeit. Es sind Stars wie Toni Kroos, Lionel Messi, Neymar, Christiano Ronaldo oder Antoine Griezmann, die ab morgen Jung und Alt...

Weiter lesen

Seit heute gilt die neue Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). WhatsApp, als wichtiges Werkzeug von Handwerkern und Selbstständigen, ist ebenfalls betroffen. Bei Missachtung der neuen Regeln drohen empfindliche Strafen.

Weiter lesen

In wenigen Wochen tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Ab 25. Mai 2018 sind Unternehmen verpflichtet, die gesetzlichen Vorgaben umzusetzen. Doch vielen Firmen ist nicht klar, was die neue Verordnung für sie bedeutet.

Weiter lesen

Begriffe aus den Bereichen Betriebsführung und Arbeitsschutz Was bedeutet Gefährdungsbeurteilung und welche Funktion hat sie?

Wir erklären regelmäßig wichtige Fachbegriffe aus der Elektrotechnik und den Bereichen Betriebsführung und Arbeitsschutz, um den Wissensspeicher zu erneuern. Heute: Gefährdungsbeurteilung.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Unfall durch alte Lüsterklemme

Als ein Elektromonteur eine Datenleitung verlegen wollte, berührte er versehentlich eine alte Lüsterklemme und erlitt eine Körperdurchströmung.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Stromschlag am Schaltnetzteil

Bei der Durchführung eines Experimentes wurde ein Labortechniker durch den unsachgemäßen Eingriff in den Versuchsaufbau verletzt. Die Steckdose war nicht gesichert.

Weiter lesen

Mindestlohn, Betriebsrente, Smart Meter, eCall, Werkvertragsrecht – was sich ab 2018 für Verbraucher und Betriebe ändert im Überblick.

Weiter lesen

Der Begriff der verantwortlichen Elektrofachkraft (VEFK) ist seit 1995 in der DIN VDE 1000-10 verankert. Das neue ep-Dossier fasst Beiträge des ep Elektropraktikers der vergangenen Ausgaben zusammen und beantwortet Fragen zur Bestellung und...

Weiter lesen

Innungsfachbetriebe – Schutz vor ungerechtfertigter Inanspruchnahme Verbändevereinbarung zur tarifpolitischen Koordination der Bau- und Ausbaugewerke

Die Innungsfachbetriebe der Elektrohandwerke sind künftig vor unberechtigten Forderungen der Sozialkassen der Bauwirtschaft (SOKA-Bau) geschützt.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Tödlicher Störlichtbogen

Ein erfahrener Monteur deckte spannungsführende Teile nicht ab. Die Berührung der Teile löste einen Störlichtbogen aus, den der Monteur nicht überlebte.

Weiter lesen