Einnahmen-Überschussrechnung mit Excel

ep/2007/12/ep-2007-12-1086-1086-00.jpg

Kleine Unternehmen und Freiberufler können ihren Gewinn nach § 3 Abs. 4 EStG durch eine Einnahmen-Überschussrechnung ermitteln. Aber dazu müssen Einnahmen und Ausgaben korrekt aufgezeichnet werden. Für die Gewinnermittlung ist ein Formblatt vorgeschrieben. Diese Aufgabe wird durch das nachfolgend vorgestellte Excel-Tool erleichtert.

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen


Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Wertvolle Schätze 
des Unternehmens heben

    Umsatz- und Ertragsplanung im Handwerksbetrieb

    Die Unternehmen und ihre Mitarbeiter verfügen oft über ungeahnte Potentiale. Diese gilt es zu entdecken. Seminare, in denen praxisnah und verständlich die betriebswirtschaflichen Kennzahlen erklärt werden, sind nur ein Weg, um diese Ressourcen zu erschließen. Doch häufig hören die...

    11/2017 | Betriebsführung, Betriebsorganisation, Finanzen/Steuern, Betriebsführung

  2. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Auswechseln 
eines Lichtschalters

    ArbeitsauftragEin Elektrohandwerksbetrieb hatte den Arbeitsauftrag, einen defekten Lichtschalter in einem Privathaushalt auszutauschen.

    11/2017 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit, Betriebsorganisation, Recht

  3. Sensible elektronische 
Geräte finanziell absichern

    Was die Elektronikpolice und ihre Zusatzbausteine auffangen können

    Im Zuge der Digitalisierung der Wirtschaft investieren auch Handwerksbetriebe zunehmend in modernste Servertechnik, elektronische Mess- und Prüfgeräte und mobile High-End-Geräte. Laut einer aktuellen KfW-Studie belaufen sich die Investitonen des deutschen Mittelstandes zum Ausbau der...

    10/2017 | Betriebsführung, Versicherungen, Büro- und Werkstattausrüstung, Hard- und Software

  4. Benutzen von Schutzhandschuhen

    Hand- und damit auch Hautverletzungen sind nach wie vor Schwerpunkt im Unfallgeschehen der Elektrotechnik. Am häufigsten treten Schnitt-, Stich- und Rissverletzungen auf. Besonders nach Hautkontakt zu bestimmten Chemikalien ist mit Sensibilisierungen oder Reizungen der Haut im Hand-,...

    10/2017 | Betriebsführung, Arbeitssicherheit, Arbeitsschutzunterweisung

  5. Streitthema Nummer 1: 
Mangel ja oder nein

    Wann der Betrieb die Kosten für die Mangelbeseitigung tragen muss

    Es kommt in der Praxis häufig vor, dass Elektrobetriebe mit Mängelrügen der Kunden konfrontiert werden. Genauso häufig sind diese Ansprüche aber auch unberechtigt. Die Kosten für die Mangelbeseitigung müssen Betriebe nur zahlen, wenn auch tatsächlich ein durch sie verursachter Mangel vorliegt. ...

    09/2017 | Betriebsführung, Recht

  6. Insolvenztourismus in der EU bald vor dem Aus

    Gläubiger können hoffen, künftig ihre Forderungen besser einzutreiben

    Es ist derzeit noch möglich, als hochverschuldeter, zahlungsunfähiger Deutscher seinen Wohnsitz kurzfristig in einen anderen Mitgliedsstaat der EU zu verlegen, um dort ein Insolvenzverfahren zu betreiben. Dort kann man nämlich wesentlich rascher als in Deutschland Befreiung von seinen Schulden...

    09/2017 | Betriebsführung, Finanzen/Steuern, Recht

  7. Wer für den Mangel aufkommt

    Nicht immer steht der Elektroinstallateur in der Schuld

    Wo gearbeitet wird, fallen Späne – so das Sprichwort. Oftmals sind diese Fehler nicht ursächlich vom Elektrohandwerker zu vertreten. Das ist jedoch erst zu untersuchen, kostet Geld – ebenso der Aus- und Wiedereinbau reklamierter und ersetzter Teile. Der Streit mit den Kunden und Lieferanten ist...

    09/2017 | Betriebsführung, Recht

  8. Expertentreffen zur A+A 2017

    Persönlicher Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

    Auf diese Themen fokussieren sich vom 17. bis 20. Oktober die internationale Fachmesse A+A mit Kongress und die neu stattfindende Fachhandelskonferenz für PSA. Das Messegelände Düsseldorf wird wieder zum Schauplatz für rund 1 900 Aussteller aus aller Welt, diesmal mit Großbritannien als...

    09/2017 | Betriebsführung, Betriebsausstattung, Arbeitssicherheit, Veranstaltung, Berufsbekleidung u. Schutzausrüstung, Büro- und Werkstattausrüstung, Betriebsführung/-austattung

  9. Nicht sich selbst überlassen

    Schutzeinrichtungen in Mittelspannungsschaltanlagen überwachen

    Aus Erfahrung machen Betreiber und Schaltberechtigte oftmals um die Schutzeinrichtungen in ihren Anlagen einen ehrfurchtsvollen Bogen. Selbst wenn die heutigen Schutzrelais über raffinierte Eigenkontrollen verfügen, ganz auf sich 
allein gestellt dürfen sie dennoch nicht bleiben. ...

    08/2017 | Betriebsführung, Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen, Arbeitssicherheit, Mittelspannungstechnik, Schaltanlagen

  10. Nachschlagewerk für das Elektrohandwerk geht online

    Die Kalkulationshilfe des ZVEH wird zu KFEconnect

    Vor über 30 Jahren hätte es sich wahrscheinlich Elektromeister Bruno Kirsch nicht träumen lassen, dass „sein Kind“, die Kalkulationshilfe für die elektro- und informationstechnischen Handwerke, kurz KFE, eine solche Erfolgsgeschichte schreiben würde. Im Zuge der durchgängigen Digitalisierung der...

    08/2017 | Betriebsführung, Betriebsausstattung, Hard- und Software, Betriebsorganisation, Innungen und Verbände, Personen und Firmen

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Innungsfachbetriebe – Schutz vor ungerechtfertigter Inanspruchnahme Verbändevereinbarung zur tarifpolitischen Koordination der Bau- und Ausbaugewerke

Die Innungsfachbetriebe der Elektrohandwerke sind künftig vor unberechtigten Forderungen der Sozialkassen der Bauwirtschaft (SOKA-Bau) geschützt.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Tödlicher Störlichtbogen

Ein erfahrener Monteur deckte spannungsführende Teile nicht ab. Die Berührung der Teile löste einen Störlichtbogen aus, den der Monteur nicht überlebte.

Weiter lesen

Urteil: Überwachung der Internetnutzung Recht auf private Korrespondenz am Arbeitsplatz

Arbeitgeber dürfen die Nutzung des Internets am Arbeitsplatz beschränken und überwachen. Die Kontrolle hat aber Grenzen. Das wurde vom Europäischen Gerichtshof bestätigt. Das Urteil gilt in allen 47 Mitgliedstaaten – auch in Deutschland.

Weiter lesen

Der Fachbuchklassiker zur DIN VDE 0105-100, Band 13 der VDE-Schriftenreihe, erscheint bereits in der 11. überarbeiteten Auflage. Die deutsche Norm DIN VDE 0105-100:2015-10 enthält alle Festlegungen der europäischen Norm EN 50110-1 sowie weitere...

Weiter lesen

Normen: DKE-Kommentar zu DIN VDE 1000-10 Elektrofachkraft oder Verantwortliche Elektrofachkraft?

Seit Jahren wird über die Begriffe Elektrofachkraft und Verantwortliche Elektrofachkraft diskutiert. Die Normen DIN VDE 0105-100 und DIN VDE 1000-10 bieten keine endgültige Klarheit. Die DKE nahm deshalb Stellung zum Problem EFK/VEFK. ep...

Weiter lesen

Aus EU, Bundestag und Gerichtssälen Recht & Gesetz (Juli 2017)

Schlechte Zeiten für Samenspender. Außerdem: neue Verbote im Straßenverkehr, schwarze Liste für Unternehmen, mehr Transparenz beim Gehalt, Ohrfeigen für Jobcenter und das Ende der Wurstlücke – aktuelle Urteile und Gesetze im Überblick.

Weiter lesen

Arbeitsunfälle von Elektrofachkräften Strom durch Kopf und Hand

Ein arbeitsverantwortlicher Monteur will ein Kabel in einen Verteilerschrank einziehen, der unter Spannung steht. Dabei kommt es zu fatalen Berührungen und einer elektrischen Körperdurchströmung. Der Monteur überlebt nur mit viel Glück.

Weiter lesen

Wer seine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung gegenüber der Krankenkasse verspätet meldet, weil die Arztpraxis an einem nicht gesetzlichen Feiertag wie dem Rosenmontag geschlossen ist, hat keinen Anspruch auf Krankengeld.

Weiter lesen

Betriebsführung: Keine Rückstellungen für künftige Zusatzbeiträge eines Handwerksbetriebs Bundesfinanzhof untersagt Bildung von Rücklagen

In einer aktuellen Entscheidung verbietet der Bundesfinanzhof, dass Handwerksbetriebe Rückstellungen für Zusatzbeiträge bilden. Das gilt auch dann, wenn die Beiträge nach dem Gewerbeertrag bereits abgelaufener Wirtschaftsjahre berechnet worden sind.

Weiter lesen

Webinar für Arbeitgeber Ab in den Urlaub dank Krankenschein

Viele Arbeitgeber kennen die folgende Situation: Der Urlaubsantrag eines Mitarbeiters muss aus betrieblichen Gründen abgelehnt werden – doch dann folgt zum gewünschten Urlaubstermin die Krankschreibung. Ein Webinar gibt praktische Tipps, wie...

Weiter lesen