Der E-Planer-Preis 2018 wurde gefördert von

Kriterien für eine Teilnahme

Ausgezeichnet werden

Planungsleistungen im Bereich der Elektroplanung, die eine innovative Lösung für eine Aufgabe in der Gebäudetechnik hervorgebracht haben.

Dazu Beispiele:

  • Elektroprojekte, die helfen, die strengen Forderungen der EnEV zu erfüllen,
  • Elektroprojekte, die die Versorgungssicherheit erhöhen,
  • Projekte, die die Wirtschaftlichkeit von Elektroanlagen erhöhen,
  • Projekte, die die Bedienerfreundlichkeit von Elektroanlagen verbessern,
  • Planungs-Lösungen, die die Wartung von Elektroanlagen erleichtern,
  • Lösungen, die geschickt auf neue Normen reagieren, 
  • u. s. w.

Wettbewerbsbereiche

  • Elektroplanung in der Gebäudetechnik
  • Wohnungsbau, öffentlicher Bau, gewerblicher Bau

Teilnehmen können

  • Elektroingenieure, planende Meister und Elektrofachkräfte
  • Angestellte, Selbständige, Absolventen, Studierende

 

Die Teilnahme ist kostenfrei

 

Kategorien

Der Deutsche E-Planer-Preis wird in folgenden Kategorien vergeben:

  • Energieeffizienz
  • Gebäudeautomation/gewerkeübergreifende Systemintegration
  • Beleuchtungsanlagen
  • Schaltanlagen
  • Blitzschutzplanung
  • Brandschutzplanung
  • Integration erneuerbarer Energien
  • Junge Planer (bis 35 Jahre)
  • Alarm- und Sicherheitstechnik

 

Bewerbungsschluss und Abgabetermin der Wettbewerbsunterlagen
31. Juli 2018

 

Postanschrift

HUSS-MEDIEN GmbH
Deutscher E-Planer-Preis
Am Friedrichshain 22
10407 Berlin

Per Fax: 030 42151-293
Per E-Mail: eplanerpreis@elektropraktiker.de