Aus dem Facharchiv: Elektropraxis Der System Performance Index für Stromspeicher

Ein unabhängiger Vergleich von PV-Speichersystemen der Berliner Forschungsgruppe Solarspeichersysteme von der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. Volker Quaschning bringt mehr Transparenz in den Markt.

Weiter lesen
Anzeige

Neue Produkte Breite Anbindung

Das herstelleroffene E-Mobility-Lastmanagement EcoChargingCoach für Wohngebäude und Unternehmen kann Ladestationen verschiedener Hersteller ansteuern und deren Daten auswerten.

Weiter lesen

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe hat zwei Solar-Wettbewerbe ins Leben gerufen: einen Architekturpreis für Gebäude mit Solaranlagen und eine weitere Auszeichung für Solarcity-Initiativen, die in drei Kategorien vergeben...

Weiter lesen

Der „Buildings as a Grid“-Ansatz von Eaton wurde durch die kürzliche Übernahme der in der Schweiz ansässigen Firma Green Motion SA, einem führenden Entwickler und Hersteller von Hardware für die Aufladung von Elektrofahrzeugen und der dazugehörigen...

Weiter lesen

+++ News +++ Schneider Electric für Klimaschutz Europäische CEO Alliance unterstützt ambitionierte Klimastrategie

10 europäische Top-Manager fordern anlässlich des internationalen Klimastreiks weitreichende Klimaschutzmaßnahmen. Die “CEO Alliance for Europe’s Recovery, Reform and Resilience” wurde im Jahr 2020 als „Action Tank“ gegründet und arbeitet gemeinsam...

Weiter lesen

2021 wird das entscheidende Jahr der Energiewende. Ein Jahr vor dem Atomausstieg und angesichts erster Abschaltungen bei der Kohleverstromung braucht die dezentrale Energiewende auf Basis des gesamten Erneuerbaren-Energien-Mixes neuen Schwung.

Weiter lesen

Ab heute ist das Programm der ENERGIETAGE 2021 online. Die Leitveranstaltung für Energiewende und Klimaschutz ist offen für alle Interessierte und kostenfrei.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Über die Sinnhaftigkeit von Plug-In-PV-Anlagen

Lohnt sich die Anschaffung von sogenannten Balkon-PV-Anlagen?

Weiter lesen

Am Wochenende begann der Frühling, der in fast allen Kulturen gefeiert wird: Der Winter wird verabschiedet und die neue, lebensbringende Jahreszeit wird begrüßt. Das Leben spielt sich wieder vermehrt draußen ab – ideal um das Nützliche mit dem...

Weiter lesen

+++ News +++ Förderprogramme Beleuchtung Jetzt Fördermittel für energieeffiziente Beleuchtung nutzen

Für Unternehmen und Kommunen ist die Umstellung auf klimafreundliche LED-Beleuchtung dank attraktiver Förderungen jetzt ein idealer Zeitpunkt.

Weiter lesen

Siemens Smart Infrastructure und Digital Charging Solutions haben eine Kooperation gestartet. Ein gemeinsam entwickelter Service bietet Firmenkunden den Zugang zu über 190.000 öffentlichen Ladepunkten in derzeit 21 europäischen Ländern. Aus der...

Weiter lesen
Anzeige

Viele Bundesländer unterstützen Gewerbe und Industrie bei der Investition in einen Batteriespeicher. Der Speicherhersteller Tesvolt hat die Förderprogramme in einer Online-Übersicht zusammengetragen.

Weiter lesen

+++ News +++ Webinar Ladeinfrastruktur fürs Mehrfamilienhaus Ladeinfrastruktur wächst europaweit und fürs Mehrfamilienhaus

Die öffentliche Ladeinfrastruktur in Europa wächst rasant (+35% in 2020) ebenso wie die Zahl der Elektrofahrzeuge (+137% in 2020). Die Messe Power2Drive bietet ein Webinar zur E-Mobilität in der hauseigenen Energieversorgung an.

Weiter lesen

+++ News +++ Photovoltaik Fachseminare zu Photovoltaik-Anlagen

 Die vom Fraunhofer IRB veranstalteten Fachseminare vermitteln Betriebs- und Schadensrisiken an Photovoltaik-Anlagen und wie man Fehler und Schäden professionell erkennen und bewerten kann. Beide Seminare sind inhaltlich unabhängig voneinander,...

Weiter lesen

Neue Produkte Flexibel und sicher

Das UB40.241 ermöglicht in Kombination mit einem 24-V-Netzteil und externen Batterien die Überbrückung von Netzausfällen und Spannungsschwankungen.

Weiter lesen

+++ News +++ Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) GEIG: Schwellenwert deutlich gesenkt – kaum Anschub für Elektromobilität

Am 11.02.21 verabschiedete der Bundestag das Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz, kurz GEIG. Dieses regelt unter anderem die Ausstattung von Gebäuden mit Ladeinfrastruktur für Elektromobilität. Der ZVEH kritisiert, dass die Schwellenwerte...

Weiter lesen

Der zertifizierte Zähler zur Abrechnung des Gleichstromverbrauchs kommt in einem Messbereich von 25 bis 600 kW zur Anwendung und ist eichrechtskonform.

Weiter lesen

Fast 1,4 Millionen batterieelektrische Autos (BEV) und Plug-in-Hybride (PHEV) wurden 2020 in Europa zugelassen, so die neuesten Zahlen von EV-Volumes, der Datenbank für Informationen rund um batterieelektrische Fahrzeuge. Das sind 137 % mehr als...

Weiter lesen

Die beiden mittelständischen Unternehmen Walther-Werke Ferdinand Walther GmbH und Bender GmbH & Co. KG bündeln ihr Experten-Know-How im Bereich Ladeinfrastruktur für Elektromobilität mit einer Technologiepartnerschaft. Die neue Wallbox-Serie smartEVO...

Weiter lesen

The smarter E Europe mit den vier Energiefachmessen Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe wird um sechs Wochen in das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

Weiter lesen
Anzeige

Neueste Fachartikel

  1. Energiemanagement Industrie

    E DIN EN IEC 62872-2 2021-04 (VDE 0810-722)

    Internet der Dinge (IoT) – Anwendungsrahmen für das Energiemanagement von Industrieanlagen

    04/2021 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften

  2. Informationstechnik

    DIN CLC/TR 50600-99-1 2021-02 (VDE 0801-600-99-1)

    Informationstechnik – Einrichtungen und Infrastrukturen von Rechenzentren – Teil 99-1: Empfohlene Praktiken für das Energiemanagement

    03/2021 | Elektrosicherheit, Informations-/Kommunikationstechnik, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Netzwerktechnik

  3. Energie – Erzeugung, Handel und Transport

    Teil 13: Regelleistungen für stabile Stromnetze

    Während im Teil 12 dieser Serie mit Themen der Energiewirtschaft die gängigsten Formen des Strom- und Gashandels im Mittelpunkt standen, beschäftigen sich die folgenden Ausführungen mit dem Aufbau und der Funktion sowie dem Handel von Regelleistungen zur Stabilisierung von Strom- und Gasnetzen. ...

    03/2021 | Energietechnik, Regenerative/Alternative Energien, Energieverteilung, Energieerzeugung, Energiespeicher, Batterieanlagen, Energietechnik/Erzeugung

  4. Praktische Lösungen für schwimmende PV-Anlagen

    Den rauen Umgebungsbedingungen trotzen

    Voraussetzung für die Entwicklung und den Bau heutiger Photovoltaikanlagen ist es, sie effizient zu betreiben – wirtschaftlich und ohne Ausfallzeiten. Mit der zunehmenden Anzahl an Solar-Großanlagen nimmt die hierfür zur Verfügung stehende Fläche stetig ab. Das bedeutet, dass neue...

    03/2021 | Regenerative/Alternative Energien, Photovoltaik

  5. Windenergie-Bilanz 2020

    Flaute zu Lande und zu Wasser

    Die deutsche Windenergie-Branche sorgt sich um den Ausbau sowohl an Land als auch auf dem Meer. Jedem der beiden Themen war Ende Januar eine eigene Pressekonferenz gewidmet, zu dem jeweils mehrere Windenergie-Verbände sowie der Fachverband Power Systems des VDMA eingeladen hatten. ...

    03/2021 | Regenerative/Alternative Energien, Windkraftanlagen

  6. Energiespeicher

    VDE-AR-E 2510-2 2021-02 (Anwendungsregel)

    Stationäre elektrische Energiespeichersysteme vorgesehen zum Anschluss an das Niederspannungsnetz

    02/2021 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Energiespeicher, Batterieanlagen

  7. Energiespeicher

    E DIN EN IEC 62933-1 2021-02 (VDE 0520-933-1)

    Elektrische Energiespeichersysteme (EES-Systeme) – Teil 1: Terminologie

    02/2021 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Energiespeicher, Batterieanlagen

  8. Dezentral aber sicher

    Teil 2: Anwendungsgebiete der Distributed Ledger Technology

    Mit der Vorgabe von Einspar- und Ausbauzielen für den europäischen Energiesektor, markierte die Europäische Union 2009 die Abkehr von fossilen Brennstoffen zugunsten erneuerbarer Energiequellen [1]. Als Resultat dieser Vorgabe, hatte Energie, die aus Wasser-, Solar- und Windkraft, Erdwärme oder...

    02/2021 | Energietechnik/-anwendung, Informations-/Kommunikationstechnik, Energieverteilung, Netzwerktechnik

  9. Photovoltaik neu gedacht – schwimmende Kraftwerke

    Teil 2: Blitzschutz und Erdungsanlage

    Im Zuge der Energiewende entwickelten sich Photovoltaik-Stromversorgungssysteme von kleinen autarken Inselnetzen bis zum Investmentprodukt. Nachdem die Branche jedoch starke Rückschläge verzeichnen musste, bekommt die Photovoltaik nun wieder neuen Schwung. Dieser neue Schwung zwingt Planer und...

    02/2021 | Regenerative/Alternative Energien, Photovoltaik

  10. Energietechnik und Emobility

    DIN EN 50119 Beiblatt 1 2021-01 (VDE 0115-601)

    Bahnanwendungen – Ortsfeste Anlagen – Oberleitungen für die elektrische Zugförderung; Beiblatt 1: Nationaler Anhang

    01/2021 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Elektromobilität

Energietechnik – Fossile Brennstoffe und erneuerbare Energie

Unter Energietechnik versteht man Technologien zur effizienten, sicheren, umweltschonenden und wirtschaftlichen Gewinnung, Umwandlung, Transport, Speicherung und Nutzung von Energie in all ihren Formen. Im Mittelpunkt steht die Maximierung des Wirkungsgrades, wobei gleichzeitig negative Begleiterscheinungen für Mensch, Natur und Umwelt minimiert werden.

Fachgebiete der Energietechnik

Man unterscheidet folgende Techniken, die sich vor allem mit der Stromerzeugung und Stromverteilung befassen:

  • Kraftwerkstechnik
  • Elektrische Energietechnik
  • Thermodynamik
  • Energieverfahrenstechnik
  • Energiemaschinenbau
  • Kerntechnik
  • Nachhaltige Energietechnik

Kraftwerke zur Stromerzeugung

Die Technik zur Stromerzeugung jeder Art wird unter Kraftwerk verstanden. Jedoch sind meistens Anlagen gemeint, die mit traditioneller Technik wie Dampfkraftwerken Strom erzeugen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Feuerung, Dampfkessel und Turbosatz.

Die meisten Kraftwerke werden mit fossilen Energieträgern betrieben. Sie nutzen zur Stromerzeugung meist das Wärme-Kraft-Prinzip. In Kohlekraftwerken wird chemische Energie erzeugt, Kernkraftwerke produzieren Kernenergie. Primärenergieträger sind Kohle, Öl, Erdgas oder die Kernspaltung.

Neben umweltschädigenden fossilen Energieträgern, die zur Energiegewinnung genutzt werden, gibt es umweltfreundliche Methoden. Man nennt sie erneuerbare Energien, die durch Dampf- und Gasturbinen erzeugt werden. Wasserdampf oder Verbrennungsgase erzeugen in Wasser- und Windkraftwerken kinetische bzw. thermische Energie, die in elektrische Energie (Strom) umgewandelt wird.

Elektrische Energietechnik

Unter elektrischer Energietechnik versteht man die Erzeugung und Nutzung von elektrischer Energie, deren Umwandlung und Verteilung über Hochspannungsverbundnetze  erfolgt. Elektrische Maschinen dienen als Energiewandler. Man unterscheidet zwischen rotierenden elektrischen Maschinen wie Elektromotoren und elektrischen Generatoren und ruhenden elektrischen Maschinen wie Transformatoren.

In Schaltanlagen, Umspannwerken und Trafostationen wird Energie umgewandelt und verteilt. Schaltanlagen bzw. deren Sammelschienen bilden die Knoten der Hoch-, Mittel- und Niederspannungsnetze. Das Umspannwerk ist Teil des elektrischen Versorgungsnetzes des Energieversorgungsunternehmens. In Transformatorenstationen wird die elektrische Energie aus dem Mittelspannungsnetz in elektrische Spannung von 400/230 Volt zur Versorgung der Niederspannungskunden über die Niederspannungsnetze (Ortsnetze) umgewandelt.

Nachhaltige Energietechnik

Regenerative Energien gewinnen immer mehr an Bedeutung. Vor allem der Umweltschutz und die Zukunft des Weltklimas stehen dabei im Mittelpunkt. Unterschiedliche Technologien kommen dabei zum Einsatz:

  1. Solartechnik
  2. Windkraft
  3. Geothermie
  4. Wasserkraft
  5. Bioenergietechnik

1. Solartechnik

Solartechnik nutzt die Sonnenenergie als Quelle. Man unterscheidet zwei Formen:
Photovoltaik – Über Solarzellen wird die Sonnenstrahlung dezentral oder in großen Photovoltaikkraftwerken mittels Halbleitertechnologie in Verbindung mit elektrischen Umrichtern in Strom umgewandelt.
Solarwärme – Hier wird die Sonnenwärme als Energiequelle genutzt. Bei der Solarthermie wird die Sonnenwärme mittels Solarkollektoren zur Gebäudeheizung dezentral verwendet. In Sonnenwärmekraftwerken wandelt man die Sonnenwärme in Strom um.

2. Windkraft

Moderne Windkraftanlagen (WKA) und Windenergieanlagen (WEA) wandeln die Energie des Windes in elektrische Energie um. Die wird in das Stromnetz zur weiteren Nutzung eingespeist. Umgangssprachlich auch Windräder genannt, dominieren vor allem dreiblättrige Auftriebsläufer mit horizontaler Achse und Rotor auf der Luvseite (zum Wind zugewandte Seite).

3. Geothermie

Thermische Energie, also die Erdwärme, die im zugänglichen Teil der Erdkruste gespeichert ist, wird in der Geothermie geowissenschaftlich untersucht und nutzbar gemacht. Direkt nutzbar kann sie zum Heizen oder Kühlen über Wärmepumpenheizung gemacht werden. Bei der Kraft-Wärme-Kopplung wird aus der Erdwärme elektrischer Strom erzeugt.

4. Wasserkraft

Wasserkraft wird seit langem als Energiequelle genutzt und kam bereits vor 5.000 Jahren zur Anwendung. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts wurden hauptsächlich Mühlen durch Wasserräder betrieben. Heute werden Generatoren zur Erzeugung elektrischen Stroms eingesetzt. Nach Kohle und Erdgas zählt Wasserkraft zur dritthäufigsten häufigsten Form der Energiegewinnung. Kanäle, Stauwerke, Talsperren oder Stollen machen Wasser aus Flüssen, Stauseen oder Meeren nutzbar.

5. Bioenergietechnik

Bioenergie beschreibt die Gewinnung, Veredelung und Nutzung biogener Brenn- und Kraftstoffe. Energiepflanzen und andere Biomasse aus Biologie, Land- und Forstwirtschaft werden zur Energiegewinnung in Verbindung mit konventioneller Brennstofftechnik verwendet. In Feuerungen und Verbrennungskraftmaschinen, die für den Einsatz biogener Brennstoffe ausgelegt sind, erfolgt die Verbrennung. Ethanol und Methanol dienen als Basis zur Gewinnung von Wasserstoff, der in Brennstoffzellen zur Stromerzeugung genutzt wird.